Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.05.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Munich Re im 1Q mit überraschend starkem Umsatz- und Gewinnplus

Trotz einer Vielzahl von Naturkatastrophen hat die Munich Re im ersten Quartal überraschend deutlich Umsatz und Gewinn gesteigert und zudem die Umsatzprognose für das Gesamtjahr um 2 Mrd auf 43 Mrd bis 45 Mrd EUR angehoben. Wie der Rückversicherer mitteilte, stiegen die Bruttoprämien im ersten Quartal um 12,4% auf 11,66 Mrd EUR, während das Konzernergebnis im Auftaktquartal um 11,3% auf 482 Mio EUR anzog.

Post-Vorstand Appel: Globalisierung reduziert Prognosefähigkeit

Die Globalisierung des Handels bietet Unternehmen nicht nur Chancen, sondern birgt auch Risiken. "Die Prognosefähigkeit ist dramatisch zurückgegangen", sagte Frank Appel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Post AG beim Delphi Dialog 2020 in Hamburg.

Bayer beginnt Phase-III-Studie mit "Regorafenib" bei Darmkrebs

Bayer Schering Pharma hat eine internationale Phase-III-Studie zur Untersuchung des Wirkstoffs "Regorafenib" bei Darmkrebs begonnen. Regorafenib sei ein neuartiger, oral wirksamer Multi-Kinase-Inhibitor, der verschiedene Enzyme (Kinasen) des Tumorwachstums hemme, teilte die Bayer AG mit.

Tognum markiert endgülte Trendwende zu Jahresbeginn

Nach dem Schlussspurt im vergangenen Jahr hat der Motorenbauer Tognum im Auftaktquartal endgültig die Trendwende markiert. Zwar schrumpfte der bereinigte Gewinn der Friedrichshafener zwischen Januar und März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 42% auf 22,3 Mio EUR, wie der MDAX-Konzern mitteilte.

Rheinmetall schreibt im Auftaktquartal wieder schwarze Zahlen

Die Rheinmetall AG hat im ersten Quartal stark von der Erholung in der Automobilindustrie profitiert. Im Zeitraum zwischen Januar und März erzielten die Düsseldorfer den Angaben zufolge ein deutliches Umsatzplus und schrieben wieder schwarze Zahlen, nachdem im Auftaktquartal 2009 noch Verluste angefallen waren.

Lanxess und TSRC gründen in China Kautschuk-JV

Der deutsche Spezialchemiekonzern Lanxess und das taiwanische Unternehmen TSRC gründen mit gleichen Anteilen in China ein Gemeinschaftsunternehmen. Beide Konzerne wollen insgesamt umgerechnet rund 36 Mio EUR in das Joint Venture "Lanxess TSRC (Nantong) Chemical Industrial Company Ltd" investieren, wie der MDAX-Konzern mitteilte.

Pfleiderer startet trotz Auftragsplus mit Verlust ins Jahr 2010

Der Holzverarbeiter Pfleiderer verspürt zwar wieder eine anziehende Kundennachfrage, ist aber dennoch mit einem Verlust ins Jahr 2010 gestartet. Die Periode von Januar bis März beendete der MDAX-Konzern mit einem Verlust nach Steuern und Dritten von 19,9 Mio EUR, wie das Unternehmen mitteilte.

MediGene trotz Umsatzanstieg im 1Q tiefer in den roten Zahlen

Das Biotechnologieunternehmen MediGene AG ist im ersten Quartal trotz gestiegener Umsätze zwar tiefer in die Verlustzone gerutscht. Die Erwartung der Analysten wurde dennoch übertroffen und der Ausblick für 2010 bestätigt. Das Ergebnis nach Steuern und Dritten sank im Berichtszeitraum auf ein Minus von 2,34 Mio EUR, verglichen mit einem Verlust von 1,9 Mio EUR im Vorjahr, wie der TecDAX-Konzern mitteilte.

Nordex beteiligt sich mit 40% an Offshore-Projekt Arcadis Ost 1

Der Windkraftanlagenhersteller Nordex wird sich mit rund 40% an der Projektgesellschaft zur Entwicklung des Offshore-Windparks "Arcadis Ost 1" beteiligen. Das Vorhaben, zu dem keine finanziellen Details genannt wurden, unterliege noch einigen Vorbehalten, insbesondere der Genehmigung der zuständigen Fusionskontrollbehörden und Aufsichtsgremien, teilte die Nordex SE mit.

TAG Immobilien platziert angekündigte Wandelanleihe vollständig

Die TAG Immobilien AG hat ihre angekündigte Wandelanleihe über 30 Mio EUR voll platziert. Das Angebot, das aus einem Bezugsangebot an die bestehenden Aktionäre sowie einer anschließenden Privatplatzierung bei institutionellen Investoren bestand, sei deutlich überzeichnet gewesen, teilte das SDAX-Unternehmen mit.

EnBW steigert Gewinn im Auftaktquartal durch Stromhandel

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG hat in den ersten drei Monaten vom Stromhandel profitiert. Bei deutlich höherem Stromabsatz legte der Umsatz leicht zu, das operative Ergebnis wuchs um über ein Viertel, wie das Unternehmen mitteilte.

Risikovorsorge und Kreditgebühren bescheren HRE im 1Q Verlust

Der verstaatlichte Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate (HRE) ist im ersten Quartal, belastet von Gebühren für die Milliardenkredite des Staates und der Kreditrisikovorsorge, weiter in der Verlustzone geblieben. Vor Steuern habe der Verlust 324 (Vorjahr: minus 406) Mio EUR betragen, teilte die HRE mit.

OMV übertrifft im 1. Quartal Markterwartung

Höhere Ölpreise sowie Kostensenkungen haben der OMV AG im ersten Quartal zu einem Anstieg der Ergebnisse verholfen. Das Betriebsergebnis (EBIT) kletterte nach Angaben der Gesellschaft um 167% auf 710 (Vj 266) Mio EUR und übertraf damit die Konsensschätzung der Analysten von 605 Mio EUR. der Verlust 324 (Vorjahr: minus 406) Mio EUR betragen, teilte die HRE mit.

Royal Bank of Scotland dämmt Verlust im 1. Quartal ein

Die Royal Bank of Scotland Group (RBS) hat dank geringerer Abschreibungen in den ersten drei Monaten 2010 ihren Nettoverlust auf 248 Mio von 902 Mio GBP im Vorjahr eingedämmt. Der Vorsteuerverlust (auf operativer Basis) lag nach Angaben der Bank bei 21 Mio GBP nach 44 Mio GBP.

DJG/ebb/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.