Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.05.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Volkswagen kauft Golf-Designer Italdesign-Guigiaro

Die Volkswagen AG (VW) übernimmt die italienische Autodesignschmiede Italdesign-Giugiaro. Der Wolfsburger Automobilkonzern kaufe 90,1% an dem Unternehmen, welches 1974 das Design für den ersten VW-Golf lieferte, sagte Vorstandsvorsitzender Martin Winterkorn in Turin.

Karstadt-Insolvenzverwalter: Bieter haben noch Gesprächsbedarf

Der Verkauf der Warenhauskette Karstadt ist noch nicht abgeschlossen. Das Vorliegen von zwei Geboten sei "kein Selbstläufer", sagte Thomas Schulz, Sprecher des Karstadt-Insolvenzverwalters Klaus Hubert Görg, Dow Jones Newswires auf Anfrage. Beide Bieter hätten ihre Gebote unter bestimmte Vorbedingungen gestellt und Gesprächsbedarf mit unterschiedlichen Parteien angemeldet.

Fresenius Medical Care übernimmt asiatischen Wettbewerber

Der Dialysedienstleister Fresenius Medical Care (FMC) übernimmt den Wettbewerber Asia Renal Care. Wie der Bad Homburger DAX-Konzern am Dienstag mitteilte, wird die Übernahme jährlich rund 80 Mio USD zum Umsatz des Konzerns beitragen und sich bereits im kommenden Jahr positiv auf das Konzernergebnis auswirken.

SGL Carbon erhöht Preise für Graphitelektroden

Die SGL Carbon AG erhöht ab sofort weltweit die Preise ihres Hauptprodukts Graphitelektroden für allen neuen Geschäftsabschlüsse. Wie der MDAX-Konzern mitteilte, soll eine Tonne des Materials in Europa nun bis zu 4.500 EUR kosten. In Nord- und Südamerika, Asien (außer China), Naher und Mittlerer Osten sowie Afrika werde für die gleiche Menge bis zu 6.620 USD fällig.

Opel könnte in Deutschland weniger Stellen streichen - HB

Die Opel-Mutter General Motors könnte im Rahmen der Restrukturierung des Rüsselsheimer Traditionskonzerns weniger Arbeitsplätze abbauen, als bislang diskutiert. "Wir planen derzeit, weniger als 4.000 Stellen in Deutschland zu streichen," sagte Opel-Vorstandsvorsitzender Nick Reilly im Gespräch mit dem "Handelsblatt" (HB).

Andritz erhält aus China Aufträge über rund 50 Mio EUR

Der Technologiekonzern Andritz hat von zwei Edelstahl-Produzenten aus China Aufträge im Gesamtwert von rund 50 Mio EUR erhalten. An die Tianjin Tisco & TPCO Stainless Steel werde eine Glüh- und Beizlinie für kaltgewalzte Edelstahl-Bänder geliefert, teilte der Konzern mit.

BA lässt Teil der Boeing-747-Flotte wegen Streik am Boden

Am zweiten Streiktag bei British Airways (BA) ist ein Teil der Boeing-747-Flotte am Boden geblieben. Die Mehrheit der insgesamt 49 Jumbojets sei allerdings weiter im Einsatz, ebenso alle 46 Flugzeuge des Typs 777, sagte ein Sprecher der Fluggesellschaft.

WSJ: BP will bis Ende Mai Lösung für Ölleck finden

Der britische Ölkonzern BP sucht weiter nach Möglichkeiten, das Ölleck im Golf von Mexiko zu schließen. Am Dienstag legte der Konzern einen neuen Plan vor, sollte der als "top kill" bezeichnete Versuch, die Quelle mit schweren Schlammmassen zu verschließen, scheitern.

WSJ: Toyota stoppt in den USA Verkauf von Lexus-Modellen

Nach dem weltweiten Rückruf von insgesamt 11.500 Fahrzeugen der Oberklasse-Marke Lexus hat der japanische Automobilhersteller Toyota in den USA den Verkauf der Fahrzeuge gestoppt. Dabei handelt es sich um Modelle der Baureihe Lexus LS 460 und 600h von 2009 und 2010, wie die Toyota Motor Corp mitteilte.

DJG/ebb/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.