Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.05.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Mercedes-Benz rechnet im 2. Quartal mit weiter steigendem Gewinn

Der Premiumhersteller Mercedes-Benz rechnet dank einer deutlichen Markterholung und des erfolgreichen Sparprogramms im laufenden zweiten Quartal mit einem Gewinnanstieg im Vergleich zum schon starken Auftaktvierteljahr. "Aus heutiger Sicht erwarten wir, dass Mercedes-Benz Cars im zweiten Quartal das EBIT des ersten Quartals 2010 übertreffen wird", sagte Dieter Zetsche, Leiter von Mercedes-Benz Cars und Vorstandsvorsitzender der Muttergesellschaft Daimler.

Beiersdorf ernennt Peter Feld zum neuen Europa-Vorstand

Die Beiersdorf AG, Hamburg, hat im Rahmen der Neuaufstellung ihres Vorstands Peter Feld in das Gremium berufen. Der 44-jährige soll zum 1. September das Vorstandsressort Europe übernehmen, teilte der DAX-Konzern mit.

K+S schaut sich nach Akquisitionsmöglichkeiten um - BöZ

Der Salz- und Düngemittelhersteller K+S schaut sich laut einem Zeitungsbericht nach Akquisitionsmöglichkeiten um. Die K+S AG werde als möglicher Käufer des Kaliumsulfatgeschäfts des belgischen Chemiekonzerns Tessenderlo gehandelt, berichtet die "Börsenzeitung" (BöZ) ohne Angabe von Quellen.

MAN-Finanzvorstand sieht 2010 Absatzanstieg um 25% - Les Echos

Der Nutzfahrzeug- und Maschinenhersteller MAN rechnet 2010 mit einem Absatzanstieg um 25%. Im laufenden Jahr dürften rund 50.000 Fahrzeuge hergestellt und verkauft werden, sagte Finanzvorstand Frank Lutz in einem Interview mit der französischen Zeitung "Les Echos".

Fitch bestätigt Deutsche Telekom mit "BBB+" - Ausblick stabil

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonitätseinstufungen für sechs europäische Telekomkonzerne, darunter auch die der Deutschen Telekom AG, bestätigt. Wie Fitch Ratings mitteilte, liegt das langfristige Emittentenausfallrating des Bonner DAX-Konzerns weiter bei "BBB+". Der Ausblick sei stabil.

Vahland wird neuer Skoda-Chef - Neumann geht nach China

Ein neuer Wechsel in der Konzernführung bei Volkswagen: Der bisherige China-Chef, Winfried Vahland, soll ab September die tschechische Marke Skoda leiten, wie der Automobilkonzern mitteilte.

Lanxess-CEO: "Zweites Quartal verläuft sehr gut"

Der Spezialchemiekonzern Lanxess hat sich nach einem guten Jahresstart weiter optimistisch für den Geschäftsverlauf 2010 gezeigt und seine Jahresprognose bekräftigt. "Auch das zweite Quartal verläuft sehr gut", sagte Vorstandsvorsitzender Axel C. Heitmann auf der Hauptversammlung.

Stahlhändler KlöCo will noch in diesem Jahr zukaufen

Der Stahlhändler Klöckner & Co (KlöCo) will noch in diesem Jahr erneut zukaufen. "Mit ziemlicher Sicherheit wird in diesem Jahr noch etwas passieren", sagte Gisbert Rühl, der Vorstandsvorsitzende des Duisburger Unternehmens, vor Journalisten zu weiteren Akquisitionsplänen.

Bechtle kauft Systemhausgruppe iits

Die Bechtle AG kauft die Systemhausgruppe iits und baut mit der Akquisition das Geschäft für IT-Infrastrukturlösungen in Deutschland aus. Das Unternehmen iits mit vier Standorten in Norddeutschland hat nach Angaben von Bechtle 2009 rund 40 Mio EUR umgesetzt und zählt zu den fünf größten IT-Systemhäusern in Norddeutschland.

Dürr übernimmt weiteren Klebetechnik-Spezialisten

Der Maschinen- und Anlagenbaukonzern Dürr kauft in der Klebetechnik weiter zu. Mit Wirkung zum 27. Mai übernimmt die Dürr AG die auf Produkte für das Kleben von Autokarosserieteilen spezialisierte Helmut Rickert GmbH und deren Tochtergesellschaft I.N.T. Rickert GmbH, wie das SDAX-Unternehmen mit.

KWS Saat verzeichnet starkes Wachstum im Maisgeschäft

Die KWS Saat AG hat im wichtigen dritten Quartal von einem starken Wachstum ihres Geschäfts mit Maissaaten profitiert und die Prognose für das Gesamtjahr bekräftigt. Der Saatguthersteller verbuchte nach neun Monaten ein Umsatzplus von 3% auf 586,9 Mio EUR.

Berggruen bestätigt Angebotsabgabe für Karstadt

Die Investmentgesellschaft Berggruen Holdings Ltd hat ein neues Angebot zum Kauf der insolventen Warenhauskette Karstadt abgegeben. Das bestätigte ein Sprecher des Investors Dow Jones Newswires. Einzelheiten zur Offerte nannte er aber nicht.

verdi: Entscheidung über Karstadt-Käufer könnte vertagt werden

Der Gläubigerausschuss der insolventen Warenhauskette Karstadt entscheidet möglicherweise nicht am Freitag über einen Käufer. Es sei nicht auszuschließen, dass die Sitzung unterbrochen und auf einen späteren Zeitpunkt vertagt werde, sagte verdi-Sprecherin Cornelia Haß Dow Jones Newswires auf Anfrage.

RHI will in Brasilien, Türkei und Russland wachsen - Zeitung

Der österreichische Feuerfestkonzern RHI will in Brasilien, Russland und der Türkei wachsen. Kernpunkt sei der Ausbau der Gewinnung von Rohmaterial, also dem Abbau von Magnesit und dessen Verarbeitung zu Magnesia, berichtet das "Wirtschaftsblatt" unter Berufung auf RHI-CEO Thomas Fahnemann.

Sanofi-Aventis steigt mit Nichi-iko in Japans Generikamarkt ein

Der Pharmakonzern Sanofi-Aventis steigt in den japanischen Generikamarkt ein und gründet dazu ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Nichi-iko Pharmaceutical Co. An dem neuen Unternehmen werde Sanofi-Aventis mit 51% beteiligt sein, teilte der weltweit sechstgrößte Pharmakonzern mit.

Arcelor Mittal will Eisenerzproduktion in Brasilien verdreifachen

Der weltgrößte Stahlhersteller Arcelor Mittal will seine Eisenerzproduktion in Brasilien bis 2014 nahezu verdreifachen. Wie der Konzern mitteilte, soll die Produktion der beiden Minen Andrade und Serra Azul in Minas Gerais auf 15 Mio Tonnen (t) jährlich von 5,3 Mio t in diesem Jahr erhöht werden.

Shell kauft Gasgeschäft von East Resources für 4,7 Mrd USD

Die Royal Dutch Shell plc baut ihre Aktivitäten in den USA aus und erwirbt für 4,7 Mrd USD umfangreiche Gasassets. Wie der Konzern mitteilte, wird nahezu das komplette Geschäft von East Resources über Tochterunternehmen gekauft.

DJG/ebb/sha Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.