Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Altana sieht 2010 Umsatzplus von knapp 13% - FTD

Der Chemiekonzern Altana erwartet einen starken Umsatz- und Gewinnzuwachs im laufenden Jahr. 2010 soll der Erlös um knapp 13% auf 1,33 Mrd EUR zulegen, das EBITDA soll um 16% auf 245 Mio EUR steigen, geht aus einem Gutachten von Wirtschaftsprüfern hervor, dessen Annahmen Altana der "Financial Times Deutschland" (FTD) bestätigt hat.

Japanische Mori Seiki will höheren Anteil an Gildemeister - FTD

Der Maschinenbauer Gildemeister wird an der Zusammenarbeit mit dem japanischen Wettbewerber womöglich nicht mehr lange seine Freude haben. In dem MDAX-Unternehmen gäre es, schreibt die "Financial Times Deutschland" (FTD) und zitiert einen Gildemeister-Manager: "Unser Stand ist, dass Mori Seiki so schnell wie möglich knapp 30% an Gildemeister erwerben will." Befürchtet werde, dass der japanische Partner die defizitäre Firma technologisch aushöhle und schleichend übernehme.

Deutsche Wohnen schreibt im 1Q Gewinn von 5,2 Mio EUR

Die Deutsche Wohnen AG ist im ersten Quartal dank einer starken operativen Entwicklung und dem Wegfall von Sondereffekten in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Das Ergebnis nach Steuern lag bei 5,2 Mio EUR, nach einem Verlust von 2,2 Mio EUR im Vorjahreszeitraum, wie das Immobilienunternehmen mitteilte.

Tengelmann verkauft Zielpunkt in Österreich an Investmentfonds

Die Unternehmensgruppe Tengelmann trennt sich von ihrer letzten noch verbliebenen ausländischen Plus-Tochtergesellschaft. Die Tochter Zielpunkt werde an den luxemburgischen Investmentfonds bluO abgegeben, sagte Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter von Tengelmann. bluO wolle das Unternehmen insgesamt unter dem Namen Zielpunkt fortführen.

Strabag bestätigt dank Rekordauftragsbestand Prognosen für 2010

Der österreichische Baukonzern Strabag hat im ersten Quartal einen Rückgang von Leistung und Umsatz verzeichnet, die Ergebnisse aber gesteigert. Gleichzeitig meldete die Gesellschaft einen Auftragsbestand in Rekordhöhe von 15,6 (Vorjahr: 12,8) Mrd EUR und bestätigte den Ausblick für das Gesamtjahr. Demnach sollen Leistung und Ergebnis 2010 stabil sein.

Generali will außerhalb Italiens zukaufen - La Repubblica

Der italienische Versicherer Assicurazioni Generali will im Lebensversicherungs- und Vermögensverwaltungsgeschäft zukaufen. Dabei schaue sich der Konzern hauptsächlich auf den internationalen Märkten um, sagte CEO Giovanni Perissinotto im Interview mit der Tageszeitung "La Repubblica".

BNP und SocGen erwägen Kauf von polnischer Bank Zachodni - Zeitung

Die französischen Großbanken BNP Paribas und Societe Generale haben einem Zeitungsbericht zufolge Interesse an einer Mehrheitsübernahme der polnischen Bank Zachodni WBK. Wie die französische Zeitung "La Tribune" schreibt, würden die BNP Paribas SA und Societe Generale SA (SocGen) den Anteilskauf der Allied Irish Banks plc (AIB) an den Polen "ernsthaft" erwägen. Die Iren halten 70% an der polnischen Bank.

DJG/sha/ebb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.