Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Dt Bank erhöht Kapital nur bei schneller Postbank-Übernahme

Die Deutsche Bank will ihr Kapital nur bei einer schnellen Übernahme der Deutschen Postbank AG erhöhen. "Wir sind derzeit gut mit Kapital ausgestattet und planen nur bei einer vorzeitigen Postbank-Übernahme eine Kapitalerhöhung", sagte Risikovorstand Hugo Bänziger im Interview mit Dow Jones Newswires bei dem Frühjahrstreffen des internationalen Bankenverbands IIF in der Wiener Hofburg.

VW setzt im Mai mehr Autos ab - Zuwachs schmilzt weiter

Nach dem Ende der Abwrackprämie schmilzt der Zuwachs bei den Verkaufszahlen von Europas größtem Automobilhersteller Volkswagen immer weiter ab. Im Mai setzte der DAX-Konzern den Angaben zufolge 604.200 Autos ab. Das entspricht einem Plus von 8,6% im Vorjahresvergleich.

Bayer MaterialScience bekräftigt Prognosen für 2010

Der Vorstandsvorsitzende von Bayer MaterialScience, Patrick Thomas, hat die Prognose für den Teilkonzern für 2010 bekräftigt. Danach geht die Kunststoffsparte der Leverkusener Bayer AG im laufenden Jahr von einer weiteren konjunkturellen Erholung aus. Der Umsatz soll währungs- und portfoliobereinigt in einer Größenordnung von 20% steigen, wie er auf einer Veranstaltung im Vorfeld der Kunststoffmesse 2010 mitteilte.

K+S erhöht Preis für Kalidünger in Europa um 8 EUR je Tonne

Der Düngemittel- und Salzanbieter K+S will seinen Preis für Kalidünger in Europa ab dem 15. Juni anheben. Der Preis je Tonne Standarddünger soll dann um 8 EUR auf 305 EUR je Tonne von bisher 297 EUR steigen, erklärte der DAX-Konzern und bestätigte damit einen Bericht im Branchenblatt "FMB Weekly Potash Report".

IIF-Chairman Ackermann warnt G20-Länder vor nationalen Alleingängen

Josef Ackermann hat die Länder der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer G20 vor nationalen Alleingängen gewarnt. Die Regulierung des Bankensektors müsse global gelten und die Anforderungen an das Kapitalpolster an allen entscheidenden Finanzmärkten vergleichbar sein, sagte Ackermann bei dem Frühjahrstreffen des internationalen Bankenverbands IIF in der Wiener Hofburg.

Dräger beendet Verhandlungen über Zukunftstarifvertrag ergebnislos

Beim Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk wird es keinen Zukunftstarifvertrag geben. Die Drägerwerk AG & Co KGaA und die IG Metall Tarifkommission seien zu der Überzeugung gelangt, dass es derzeit kein gemeinsames Verhandlungsergebnis für einen solchen Tarifvertrag geben könne, teilte das TecDAX-Unternehmen am Freitag mit.

Opel-Betriebsrat fordert baldige Finanzierungslösung

Der Opel-Betriebsrat hat nach der Ablehnung von Bundeshilfen eine baldige Finanzierungslösung für den angeschlagenen Automobilhersteller gefordert. Die Finanzierung des Europageschäfts von General Motors müsse bis Ende Juni 2010 sichergestellt sein, schrieb Betriebsratsvorsitzender Klaus Franz am Donnerstag in einem Brief an die Mitarbeiter.

EU will am 15. Juli über Fusion von BA und Iberia entscheiden

Die Europäische Kommission will am 15. Juli über den geplanten Zusammenschluss von British Airways (BA) und Iberia entscheiden. Die EU habe Wettbewerber der beiden Fluglinien bereits zu Stellungnahmen aufgefordert, sagte eine mit dem Vorgang vertraute Person. Geprüft würde vor allem das Aufkommen auf den Strecken London/Madrid, London/Barcelona und London/Malaga.

Immer mehr Aktionäre reichen Klage gegen BP ein

Der britische Ölkonzern BP sieht sich wegen der Ölpest im Golf von Mexiko mit immer mehr Klagen seiner Aktionäre konfrontiert. Die BP-Führung habe nicht im besten Interesse der Investoren gehandelt, so die Vorwürfe. Hauptziel der Klagen ist es, eine Entschädigung für die aus den massiven Kurseinbrüchen der BP-Aktien entstandenen Verluste zu erhalten.

Moody's: Keine Gefahr für Banken wg Engagement in Krisenländern

Die Bonität einiger europäischer Großbanken ist aufgrund ihrer Engagements in finanziell angeschlagenen Ländern wie Griechenland, Portugal, Spanien und Irland nicht in Gefahr. Zu diesem Ergebnis kommt die Ratingagentur Moody's nach einer von ihr durchgeführten Umfrage und einem "Stresstest".

WSJ: Fusionsverhandlungen spanischer Sparkassen kommen voran

Die lang erwartete Konsolidierung in Spaniens Bankenbranche schreitet voran. Zwei der größten Sparkassen des Landes verhandeln nach eigenen Angaben mit weiteren Instituten über einen Zusammenschluss.

Peugeot, Mitsubishi sprechen über Bau von Kleinwagen - La Tribune

Der französische Automobilhersteller PSA Peugeot-Citroen spricht laut einem Zeitungsbericht mit seinem japanischen Wettbewerber Mitsubishi über eine Zusammenarbeit beim Bau eines Kleinwagens. Das Fahrzeug sei "nun das zentrale Thema" in den Gesprächen der beiden Unternehmen, die auch eine Fusion in Betracht gezogen hatten, berichtet "La Tribune".

Schlumberger sieht sich von US-Ölbohrmoratorium kaum betroffen

Der US-Ölfeldausrüster Schlumberger sieht kaum Auswirkungen auf das eigene Geschäft durch das von der US-Regierung verhängte Moratorium für Tiefsee-Bohrungen im Golf von Mexiko. Davon sei nur ein kleiner Teil des Konzernumsatzes betroffen, teilte die Schlumberger Ltd mit.

DJG/ebb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.