Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

23.06.2010

BASF sieht durch Cognis-Kauf ab 2012 positiven Beitrag zum Erg/Aktie

Der Chemiekonzern BASF rechnet nach der Integration der Cognis-Geschäfte ab 2012 mit einem positiven Beitrag zum Ergebnis je Aktie. Die Integrationskosten bezifferte der DAX-Konzern bis Ende 2012 mit 200 Mio bis 250 Mio EUR. Das Synergiepotenzial veranschlagt BASF mit mindestens 5% des Umsatzes von Cognis im Geschäftsjahr 2009 (ca 2,6 Mrd EUR).

Pfleiderer bekräftigt Prognose für 2010

Der Holzverarbeiter Pfleiderer hat seine Geschäftsprognosen auf der Hauptversammlung bestätigt. Während beim Umsatz angesichts der sich aufhellenden wirtschaftlichen Entwicklung für 2010 mit einem leichten Wachstum zu rechnen sei, werde die Profitabilität erneut "unbefriedigend" sein, sagte Vorstandsvorsitzender Hans H. Overdiek den Aktionären. Auf der Bilanzpressekonferenz im März war von Verlust die Rede.

Jenoptik verkauft Minderheitsbeteiligung an caverion

Der Jenoptik-Konzern trennt sich von seiner Minderheitsbeteiligung an der caverion GmbH. Wie die Jenoptik AG mitteilte, geht der 15,1-prozentige Anteil an den finnischen Bau- und Technologiekonzern YIT. Mit diesem Schritt treibt der TecDAX-Konzern seine Fokussierung auf das Kerngeschäft weiter voran.

Air France-KLM prüft Order für bis zu 100 Flugzeuge

Die Fluggesellschaft Air France-KLM will voraussichtlich bis zu 100 neue Flugzeuge anschaffen und zieht dabei sowohl Machinen von Airbus als auch von Boeing in Betracht. Die gemessen am Umsatz weltgrößte Airline prüfe gegenwärtig eine Bestellung von 80 bis 100 Airbus A350 und/oder Boeing 787, sagte KLM-CEO Peter Hartman.

Vivendi weist Bericht über Interesse an Reliance-Anteil zurück

Die Vivendi SA hat einen Medienbericht zurückgewiesen, wonach der französische Medien- und Telekomkonzern über den Kauf eines 26-prozentigen Anteils an der indischen Reliance Communications Ltd verhandelt. Laut einem Bericht der indischen Zeitung "Economic Times" laufen die Verkaufsverhandlungen bereits seit einem Monat und haben mittlerweile ein fortgeschrittenes Stadium erreicht.

Roche erhält US-Zulassung für "Lucentis" bei Netzhautgefäßverschlüssen

Die Roche-Tochter Genentech hat von der US-Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für das Medikament "Lucentis" zur Behandlung von Makulaödemen bei Patienten mit Gefäßverschlüssen der Netzhaut erhalten. Wie die FDA mitteilte, hat sich die Sehkraft von Patienten, die in klinischen Tests mit Lucentis behandelt wurden, deutlich verbessert.

BP plant keinen Ausstieg aus Nordsee-Geschäft - Financial Times

Der Ölkonzern BP will sich im Rahmen der Assetverkäufe nicht von seinem Geschäft in der Nordsee trennen. BP habe nicht die Absicht, sich aus der Nordsee zurückzuziehen, zitiert die "Financial Times" Bernard Looney in ihrer Onlineausgabe. Der bei BP für das Geschäft in der Region verantwortliche Manager habe dies den Mitarbeitern im schottischen Aberdeen zugesichert.

DJG/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.