Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.06.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Dt Börse sieht langfristigen Nachfrageanstieg bei Eurex und ISE

Die Deutsche Börse AG rechnet mit einer langfristigen Nachfragezunahme bei Eurex und International Securities Exchange (ISE). Wie der Börsenbetreiber mitteilte, basiere die Prognose auf einer höheren Nutzung des algorithmischen Handels und einer Verschiebung von Over-the-Counter-Märkten hin zu Börsen.

SAP peilt bis 2015 eine Milliarde Nutzer an - manager magazin

SAP will seine Nutzerzahlen bis 2015 gewaltig steigern. "Unser ambitioniertes Ziel ist es, eine Milliarde SAP-Nutzer im Jahr 2015 zu erreichen", sagte Co-CEO Bill McDermott dem "manager magazin".

Infineon sieht Wachstum vor allem in Automotive und Industrial

Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies sieht Wachstum vornehmlich in seinen beiden Kernsegmenten Automotive und Industrial & Multimarket. Für beide Segmente erwartet der DAX-Rückkehrer jährliche Wachstumsraten von mehr als 10%, wie Vorstandsvorsitzender Peter Bauer erklärte.

Siemens setzt bei neuem Unternehmensprogramm auf Kapitaleffizienz

Mit einem neuen Unternehmensprogramm will sich der Siemens-Konzern künftig stärker auf kapitaleffizientes Wachstum konzentrieren. "Es wird ein Nachfolgeprogramm zu 'Fit 4 2010' geben", sagte Vorstandsvorsitzender Peter Löscher vor Journalisten im Club Wirtschaftspresse München. Das neue Programm rückt die mit der Kennziffer ROCE bemessene Kapitaleffizienz stärker in den Vordergrund, während sich Siemens bislang vornehmlich an den Margen der Sektoren orientierte.

Hannover Rück bestätigt Prognosen für 2010

Trotz einer Vielzahl hoher Belastungen aus Naturkatastrophen hat die Hannover Rückversicherung AG ihre Prognosen für das laufende Jahr bestätigt. Wie das Unternehmen mitteilte, rechnet es für 2010 unverändert mit einem Anstieg des Brutto-Prämienvolumen bei konstanten Währungskursen um zirka 5%.

MediGene legt positive Studienergebnisse zu EndoTAG-1 vor

Das Biotechnologie-Unternehmen MediGene macht weitere Fortschritte bei seinem Hoffnungsträger "EndoTAG-1". Die umfassende Auswertung einer Phase-II-Studie zur Behandlung von dreifach rezeptor-negativem Brustkrebs habe einen positiven Trend zur Wirksamkeit von EndoTAG-1 in Kombination mit "Paclitaxel" bei dieser sehr schwer therapierbaren Krebsform bestätigt, teilte das TecDAX-Unternehmen mit.

Q-Cells will erstes Halbjahr mit positivem EBIT abschließen

Das Solarunternehmen Q-Cells sieht sich auf gutem Weg, das Jahresziel eines positiven operativen Ergebnisses zu erreichen. Der Vorstandsvorsitzende Nedim Cen bekräftigte auf der Hauptversammlung, im laufenden zweiten Quartal vor Zinsen und Steuern (EBIT) schwarze Zahlen schreiben zu wollen. Damit soll das EBIT nach sechs Monaten bereits positiv sein.

Gerry Weber setzt Wachstum im 1. Halbjahr fort

Der Modekonzern Gerry Weber hat sein Wachstum im ersten Halbjahr fortgesetzt. Insbesondere der weitere Ausbau des Einzelhandelsgeschäfts sorgte für ein Plus beim Umsatz, wie die Gerry Weber International AG mitteilte. Zudem profitierte das Unternehmen von seiner Entscheidung, die Kollektionen deutlich zu verjüngen.

Wacker Neuson und Caterpillar kooperieren bei Minibaggern

Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson und der US-Wettbewerber Caterpillar haben eine langfristige Kooperation zur Entwicklung und Herstellung von Minibaggern bis zu einem Gesamtgewicht von bis zu 3 Tonnen vereinbart. Die Bagger sollen von Wacker Neuson im österreichischen Linz produziert und unter der Marke Caterpillar vertrieben werden, wie die Wacker Neuson SE mitteilte.

Dt Bahn sieht wegen Lohnerhöhungen hohe Belastungen - Magazin

Der Deutschen Bahn AG (DB) drohen aus zwei anstehenden Tarifrunden einem Magazinbericht zufolge aller Voraussicht nach weitere finanzielle Lasten. So befürchte das Unternehmen für 2010 bis 2014 bisher nicht eingeplante Aufwendungen aus Lohn- und Gehaltssteigerungen von 409,3 Mio EUR, berichtet das "manager magazin" unter Berufung auf ein vertrauliches Bahn-Papier.

In Karstadt-Verhandlungen kommt Bewegung - Kreise

In die Verhandlungen zur Rettung des insolventen Warenhauskonzerns Karstadt scheint Bewegung gekommen zu sein. Kreisen zufolge hat es in den Gesprächen zwischen dem Investor Nicolas Berggruen und dem Vermieterkonsortium Highstreet zwar erneut keine Einigung gegeben. Eine mit den Verhandlungen vertraute Person bezeichnete die Gespräche jedoch als "sehr konstruktiv und produktiv".

NICE spricht sich gegen GSK-Leukämiemittel "Arzerra" aus

Das britische Gesundheitsinstitut NICE wird das Leukämiemedikament "Arzerra" der GlaxoSmithKline plc (GSK) nicht empfehlen. Es fehlten Daten und es sei nicht gezeigt worden, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis bei dem Medikament stimme, teilte das National Institute for Health and Clinical Excellence (NICE) mit.

AXA verkauft Teil seines britischen Geschäfts für 2,75 Mrd GBP

Der französische Versicherungskonzern AXA verkauft wie erwartet einen Teil seines britischen Lebens- und Rentenversicherungsgeschäfts an die Resolution Ltd. Der Kaufpreis liege bei 2,75 Mrd GBP, teilte die AXA SA mit.

Air France-KLM will 4.390 Stellen bis 2013 abbauen - La Tribune

Die Fluggesellschaft Air France-KLM will laut einem Zeitungsbericht in den kommenden drei Jahren ihren Mitarbeiterstamm um 4.390 Stellen auf 47.694 Mitarbeiter reduzieren. Wie die Tageszeitung "La Tribune" berichtete, setzt die Airline bei ihrem Plan unter anderem auf einen Einstellungsstopp und freiwilliges Ausscheiden von Mitarbeitern.

British American Tobacco designiert Durante zum neuen CEO

Der britische Tabakkonzern British American Tobacco erhält Ende Februar 2011 einen neuen CEO. Nicandro Durante werde den Posten von Paul Adams nach dessen Pensionierung übernehmen, teilte die British American Tobacco plc mit.

DJG/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.