Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Luftverkehrswachstum verbessert Fraport-Ergebnisaussicht - Euro

Luftverkehrswachstum verbessert Fraport-Ergebnisaussicht - Euro

Der Flughafenbetreiber Fraport könnte einem Magazinbericht zufolge bald die EBITDA-Prognose von bislang 635 Mio EUR erhöhen. Fraport verzeichnete im Juni Rekordzahlen bei Passagieren und Fracht. "Wenn der Verkehr weiterhin so stark wächst wie bisher, könnte es mehr werden", sagte Stefan Schulte, Vorstandsvorsitzender bei der Fraport AG, in einem vorab veröffentlichten Interview mit dem Magazin "Euro".

Dialog Semiconductor verzeichnet erneut starke Zuwächse

Der Chipentwickler Dialog Semiconductor hat auch im zweiten Quartal starkes Wachstum verzeichnet. Wie das TecDAX-Unternehmen mitteilte, stiegen die Erlöse in den drei Monaten per Ende Juni gegenüber dem Vorjahr um 52,2% auf 68,5 Mio USD. Das Betriebsergebnis erreichte 12 Mio USD, nach 3,9 Mio USD in der Vorjahresperiode.

Delticom steigert EBIT im ersten Halbjahr um 62%

Der Online-Reifenhändler Delticom hat in den ersten sechs Monaten 2010 Betriebsergebnis und Umsatz deutlich gesteigert, im zweiten Quartal aber niedrigere Zuwachsraten ausgewiesen als noch zu Jahresbeginn. Das EBIT kletterte im ersten Halbjahr um 62% auf 16,5 Mio EUR, teilte die Delticom AG mit. Den Umsatz, der im ersten Quartal noch um 45,9% gestiegen war, erhöhte das Unternehmen im Halbjahr um gut ein Viertel auf 177 Mio EUR.

KBA erzielt im 1. Halbjahr deutlich höheren Auftragseingang

Ein deutlich besseres Geschäft in China haben den Auftragseingang des Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer im ersten Halbjahr beflügelt. In den sechs Monaten kletterten die Ordereingänge um 39% nach 489,1 Mio EUR im Vorjahr, teilte die Koenig & Bauer AG (KBA) mit.

HRE fehlen 2 Mrd EUR zum Bestehen von Stresstest - Kreise

Der verstaatlichten Hypo Real Estate (HRE) fehlen laut Kreisen 2 Mrd EUR, um den derzeit in Europa laufenden Stresstest zu bestehen. Ohne dieses zusätzliche Kapital werde die HRE an der 6-Prozent-Hürde für die Kernkapitalquote Tier 1 scheitern, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen zu Dow Jones Newswires.

Alstom erhält im ersten Quartal deutlich weniger Aufträge

Der französische Kraftwerksbauer Alstom hat im ersten Quartal deutlich weniger Aufträge erhalten als im Vorjahr, sein Margenziel für das laufende und kommende Geschäftsjahr aber bestätigt. Die Auftragseingänge brachen im Auftaktquartal um 36% auf 3,07 (Vorjahr 4,77) Mrd EUR ein, teilte die Alstom SA mit. Die Umsätze sanken in den drei Monaten per Ende Juni leicht um 1% auf 4,74 (4,81) Mrd EUR.

Andritz erhält Auftrag für Edelstahl-Werk in China

Der Technologiekonzern Andritz hat einen Auftrag für ein Edelstahl-Werk in der chinesischen Provinz Fujian erhalten. Der Auftragswert liege bei rund 44 Mio EUR, teilte der österreichische Konzern mit.

Vulkanasche und Kerosinkosten drücken Ryanair-Gewinn im 1Q

Der Billigflieger Ryanair hat wegen des Flugverbots im Zuge der Vulkanasche im ersten Quartal 2010/11 mit 93,7 Mio EUR rund 24% weniger verdient als im Vorjahr. Die Kosten im Zusammenhang mit diesem Ereignis bezifferte die Ryanair Holdings plc auf 50 Mio EUR.

WSJ: Handyhersteller Nokia sucht neuen CEO - Kreise

Der finnische Handyhersteller Nokia soll nach einem neuen CEO suchen. Mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten, der Konzern habe die Suche bereits begonnen. Der Verwaltungsrat des Konzerns werde bis zum Jahresende eine Entscheidung in der Sache treffen.

Öl- und Gaskonzern OMV erhöht Produktion im zweiten Quartal

Der Öl- und Gaskonzern OMV hat im zweiten Quartal 2010 seine Gesamtproduktion erhöht. Im zweiten Quartal lag die Gesamtproduktion bei 318.000 (Vorjahr: 315.000) Barrel Öläquivalent am Tag (boe/d) nach 317.000 boe/d in den ersten drei Monaten des Jahres, teilte das Unternehmen mit.

Royal Jordanian bestellt 3 weitere 787 Boeing-Dreamliner

Der US-Flugzeugbauer Boeing hat auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough weitere Aufträge eingestrichen. Die Fluglinie Royal Jordanian habe einen Vertrag zur Bestellung von 3 weiteren Maschinen des Typs "787" unterschrieben, teilte Boeing mit.

Chiphersteller Texas Instruments erhöht Umsatz und Gewinn im 2Q

Der US-Chiphersteller Texas Instruments hat im zweiten Quartal 2010 erwartungsgemäß seinen Umsatz und Gewinn kräftig erhöht. Der Umsatz kletterte nach Angaben des Konzerns um 42% auf 3,5 Mrd USD und der Gewinn verdreifachte sich unter dem Strich auf 796 (260) Mio USD. Das Ergebnis je Aktie lag bei 0,62 (0,20) USD.

Toyota von New Yorker Grand Jury wegen Lenkungsproblemen geladen

Auf den japanischen Automobilhersteller Toyota kommt in den USA möglicherweise neuer Ärger zu. Wie der Konzern mitteilte, ist er von einer Grand Jury in New York vorgeladen worden. Die Toyota Motor Corp soll Dokumente zur Verfügung stellen, die im Zusammenhang mit Lenkungsproblemen bei Fahrzeugen des Konzerns stehen.

DJG/ebb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.