Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.09.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 11.30 Uhr-Fassung

Bayer: EU lässt weitere Formulierung für Potenzmittel Levitra zu

Bayer: EU lässt weitere Formulierung für Potenzmittel Levitra zu

Die Bayer AG hat von der Europäischen Kommission die Zulassung für eine neue Formulierung ihres Potenzmittels "Levitra" erhalten. Das Mittel soll ab November 2010 in Europa nun auch als Schmelztablette mit Minzgeschmack erhältlich sein, wie der DAX-Konzern aus Leverkusen am Montag mitteilte. Dies ermögliche eine diskrete, angenehme und sekundenschnelle Einnahme.

Siemens errichtet für 230 Mio EUR Gaskraftwerk in Nigeria

Siemens Energy hat aus Nigeria einen Auftrag zum Bau des Gaskraftwerks Geregu II mit einer Leistung von 434 Megawatt (MW) erhalten. Das Auftragsvolumen beträgt rund 230 Mio EUR, wie die Sparte des DAX-Konzerns mitteilte. Die Inbetriebnahme des Kraftwerks in Ajaokuta, etwa 200 km südlich der Hauptstadt Abuja, sei für Ende 2012 vorgesehen.

EIB, EBRD, IFC unterzeichnen Finanzvertrag für Nabucco-Pipeline

Das Nabucco-Konsortium macht Fortschritte bei der Finanzierung seines Gaspipeline-Projekts. Die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD), die Europäische Investitionsbank (EIB) und die zur Weltbank gehörende International Finance Corp (IFC) unterzeichneten eine Vereinbarung, in der offiziell dargelegt wird, unter welchen Bedingungen Nabucco finanziert wird. Die Kreditgeber könnten bis zu 4 Mrd EUR für die 3.300 Kilometer lange Gaspipeline bereitstellen.

BdB erwartet 105 Mrd EUR zusätzl Kapitalbedarf der 10 größten Banken

Der Bankenverband BdB erwartet unter Basel III für die zehn größten deutschen Banken einen zusätzlichen Kapitalbedarf von 105 Mrd EUR. Mit einer Entscheidung für die Kapitalregeln rechne er bereits am morgigen Dienstag, sagte Hans-Joachim Massenberg, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes.

Airbus: Werden 2010 mindestens 20 A380 ausliefern

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat sein diesjähriges Auslieferungsziel für sein Großraumflugzeug A380 erneut bekräftigt. "Wir werden mit Sicherheit in diesem Jahr mindestens 20 A380 an Kunden übergeben", sagte Sprecher Stefan Schaffrath Dow Jones Newswires auf Anfrage.

Zumtobel verdient im 1Q 2010/11 mehr und bestätigt die Prognose

Der österreichische Beleuchtungsspezialist Zumtobel hat nach einem Umsatz- und Ergebnisanstieg im ersten Quartal (31. Juli) seine Prognose für das Geschäftsjahr 2010/11 bekräftigt. Wie der Konzern mitteilte, stieg der Umsatz auf 299,4 Mio EUR, verglichen mit 278,6 Mio EUR im Vorjahreszeitraum. Das Periodenergebnis kletterte um 33,9% auf 13,6 Mio EUR. Profitiert hat Zumtobel dabei unter anderem auch von einem verbesserten Finanzergebnis.

Sanofi-Aventis zu Erhöhung des Gebots für Genzyme bereit - Kreise

Der französische Pharmakonzern Sanofi-Aventis erwägt laut Kreisen offensichtlich eine Erhöhung seiner Übernahmeofferte für das US-Biotechnologieunternehmen Genzyme. Die Pariser Gesellschaft sei bereit, ihr Angebot von 69 USD je Aktie oder 18,5 Mrd USD maßvoll zu erhöhen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person zu Dow Jones Newswires.

Polnische Tochter der France Telecom muss 396 Mio EUR zahlen

Im Streit um Gebühren für die Nutzung eines Glasfasernetzes muss die polnische Tochter der France Telecom 396 Mio EUR zahlen. Nach der Entscheidung eines Schiedsgerichts muss die Telekomunikacja Polska SA (TPSA) die Summe an die Polish Telecommunications Group (DPTG) zahlen, wie die France Telecom SA mitteilte.

AstraZeneca kooperiert mit indischem Generikahersteller Aurobindo

Der britische Pharmakonzern AstraZeneca kooperiert künftig mit dem indischen Generikahersteller Aurobindo. Wie die Inder mitteilten, beliefern sie AstraZeneca mit Nachahmerpräparaten unter anderem zur Behandlung von Infektionen und Herzkrankheiten, die zum Verkauf in Schwellenländern bestimmt sind. Finanzielle Details wurden nicht bekannt.

AIG verzichtet wohl auf Verkauf von Taiwan-Tochter an China Strategic

Nach dem Veto der taiwanischen Regierung verzichtet der US-Versicherungskonzern AIG anscheinend auf den geplanten Verkauf seiner taiwanischen Tochter Nan Shan Life an ein Konsortium um China Strategic. Wie China Strategic mitteilte, wurde sie von AIG informiert, dass es aus Sicht des US-Versicherers im besten Interesse aller Parteien sei, die Übernahmevereinbarung aufzulösen. AIG war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Macquarie rechnet für 1H mit 25% niedrigeren Nettogewinn

Die australische Investmentbank Macquarie hat eine Gewinnwarnung herausgegeben. Der Nettogewinn im ersten Halbjahr werde um rund 25% niedriger ausfallen, teilte die Macquarie Group Ltd mit und verwies zur Begründung auf das schwache Marktumfeld. Für das Gesamtjahr 2010/11, das Ende März endet, erwartet die Investmentbank dennoch einen Gewinn auf dem Vorjahresniveau von 1,05 Mrd AUD (umgerechnet rund 746 Mio EUR), sofern die Marktbedingungen auf "normalere Niveaus" zurückkehren.

China zwingt Unternehmen per Werksschließung zum Stromsparen

Energieintensive Industriebranchen werden in China vermehrt zu Werksschließungen gezwungen, damit die Energiesparziele der chinesischen Regierung erreicht werden können. Zuletzt ordneten die Behörden in der Provinz Hebei am Sonntag die Schließung von 18 Stahlwerken in der Stadt Wuan für Zeiträume von 20 Tagen bis zu einem Monat an, wie die staatliche Publikation "Economic Information Daily" unter Berufung auf namentlich nicht genannte Kreise berichtete.

DJG/ebb/has

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.