Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


01.07.2011

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

VW hat sich offenbar Mehrheit an MAN gesichert - Kreise

VW hat sich offenbar Mehrheit an MAN gesichert - Kreise

Volkswagen hat sich offenbar die Mehrheit an MAN gesichert. Wie Dow Jones Newswires am Freitag aus Finanzkreisen erfahren hat, knackt VW wohl die 50%-Schwelle. Damit hätte sich Europas größter Autobauer die Mehrheit an dem DAX-Konzern gesichert ohne eine Prämie zu zahlen und einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung der geplanten Lkw-Troika unter dem eigenen Dach gemacht.

Praktiker schraubt Ergebnisprognose für 2011 nach unten

Angesichts eines schwächer als erwarteten Geschäfts auf dem Heimatmarkt hat der Praktiker Konzern seine Gewinnprognose 2011 kassiert. Wie das MDAX-Unternehmen mitteilte, wird das operative Ergebnis (EBITA) vor Sondereffekten nun unter dem Vorjahr gesehen. Bisher hatte der Konzern ein Ergebnis über dem Wert aus 2010 anvisiert.

Terex sichert sich nach Endspurt Mehrheit an Demag Cranes

Nach einer langen Zitterpartie hat Terex es geschafft: Der US-Baumaschinenhersteller sicherte sich bis zum Ablauf des Übernahmeangebots mit einem kräftigen Endspurt die deutliche Mehrheit am deutschen Kranbauer Demag Cranes. Insgesamt halten die Amerikaner vorläufigen Angaben zufolge rund 68% an dem MDAX-Konzern.

Lufthansa-Piloten verdienen mehr Geld - Einigung über Tarifabschluss

Die Piloten der Deutschen Lufthansa AG verdienen nach einer zweijährigen Nullrunde wieder mehr Geld. Darauf einigten sich Lufthansa und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit, wie die Fluggesellschaft mitteilte. Die Vergütung für die etwa 4.500 Cockpit-Mitarbeiter steige zum 1. April um 3,5%. Der Tarifvertrag ende nach 13 Monaten am 30. April 2012.

freenet-CEO sieht Geschäft durch HV-Ablehnungen nicht beeinträchtigt

Der Mobilfunkdienstleister freenet erwartet keine Auswirkungen auf das künftige Tagesgeschäft als Folge der Ablehnung zweier Tagesordnungspunkte auf der gestrigen Hauptversammlung. "Das hat Null Auswirkungen", sagte freenet-Vorstandsvorsitzender Christoph Vilanek zu Dow Jones Newswires.

Axel Springer: Rudolf Knepper scheidet aus Vorstand aus

Rudolf Knepper, Vorstand Technik, Logistik und Personal bei der Axel Springer AG, wird mit Ablauf seiner Amtszeit zum 31. Dezember 2011 aus dem Unternehmen ausscheiden. Ab dem 1. Januar 2012 werde der Vorstand von einem bisher vierköpfigen auf ein fünfköpfiges Gremium erweitert, teilte der Konzern mit.

Leoni platziert neue Aktien zu 38 EUR

Der Automobilzulieferer Leoni hat seine am Donnerstagabend angekündigte Kapitalerhöhung am Markt platziert. Mit einem Preis von 38 EUR je Aktie wird dem Unternehmen ein Bruttoemissonserlös von rund 113 Mio EUR zufließen, wie die Leoni AG mitteilte. Die Platzierung war bei institutionellen Investoren im Wege eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens erfolgt.

Moody's prüft deutsche Landesbanken auf mögliche Abstufung

Moody's prüft die Ratings von zwölf deutschen Öffentlichen Banken auf eine mögliche Abstufung. Die Ratingagentur begründete dies damit, dass angesichts des schwindenden politischen Willens in Deutschland zur Rettung von Banken die relativ hohe systemische Unterstützung für die Öffentlichen Banken gefährdet sei. Zudem hielten sich offenbar einige Sparkassen bei der Unterstützung ihrer Landesbanken zurück.

Investmentfirma stockt Anteil an Übernahmekandidat elexis auf

Ein Großaktionär des Maschinenbaukonzerns elexis, dessen Übernahme die SMS Group derzeit anstrebt, hat seinen Anteil an dem Unternehmen aufgestockt. Wie aus mehreren Pflichtmitteilungen hervorgeht, haben sich diverse Schweizer Geschäftsleute über die Investmentfirma Sterling Strategic Value Limited mit Sitz auf den Britischen Jungferninseln über insgesamt 15% der Stimmrechte an elexis gesichert.

DJG/kla

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.