Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.07.2011

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Helaba streitet mit EBA um Bestehen des Stresstests

Helaba streitet mit EBA um Bestehen des Stresstests

Die Landesbank Hessens-Thüringens ist am Mittwoch vorgeprescht und hat frühzeitig ihr Bestehen der europäischen Bankenstresstests bekannt gegeben. Die europäische Bankenaufsicht EBA will am Freitag aber offenbar ein anderes Ergebnis verkünden. Ohne die Anerkennung der Einlagen als hartes Kernkapital fiele die Helaba beim Stresstest durch, war aus Finanzkreisen zu hören. Zankapfel ist die Berücksichtigung stiller Einlagen in Höhe von 1,92 Mrd EUR, welche die Helaba Ende April nach eigenem Bekunden stresstesttauglich gemacht hat.

Zwei deutsche Banken bestehen Stresstest nur knapp - Kreise

Alle 13 deutschen Banken dürften den europäischen Bankenstresstest bestanden haben. Wie mehrerer mit der Situation vertraute Personen zu Dow Jones Newswires sagten, sind zwei Banken aber nur knapp über die geforderte Schwelle einer harten Kernkapitalquote von 5% gekommen. Die Ergebnisse der Stresstests werden am Freitagabend bekannt gegeben. Die HSH Nordbank hat das schärfste Konjunkturszenario wohl mit einer harten Kernkapitalquote von 5,5% bestanden, während diese Kapitalquote bei der NordLB zwischen 5% und 6% liegen wird, sagten mehrere mit der Sache vertraute Personen.

Bisher über 50% Dt-Börse-Aktien für Fusion mit NYSE angedient - Kreise

Die Fusion von Deutscher Börse und NYSE Euronext ist auf der Zielgeraden weiter spannend. Wie eine mit der Sache vertraute Person am Mittwoch zu Dow Jones Newswires sagte, haben bereits mehr als die Hälfte der Deutsche-Börse-Aktionäre ihre Anteile zum Tausch angeboten. Für den Erfolg der Fusion ist eine Quote von 75% erforderlich. Die Aktionäre der Deutschen Börse können ihre Anteilsscheine noch bis heute 24 Uhr im Verhältnis eins zu eins in Aktien der niederländischen HoldCo eintauschen.

RWE verringert Schadstoffausstoß ohne Kernkraft langsamer

Der Energiekonzern RWE wird im Jahr 2020 teurer Strom produzieren als ursprünglich erhofft, weil der Versorger durch den Atomausstieg die Schadstoffemissionen nicht im geplanten Ausmaß reduzieren kann. Eigentlich wollte RWE seinen Kohlendioxid-Ausstoß innerhalb von zehn Jahren fast halbieren. Da dies jetzt nicht mehr möglich scheint, werden die erwarteten Mehrkosten von 1,5 Mrd EUR nicht so schnell abgebaut wie bislang angestrebt.

Audi plant neue Oberklasse-Modelle - auto motor und sport

Audi plant in der Oberklasse neue Modelle. In einem vorab veröffentlichten Gespräch mit "auto motor und sport" deutete Audi-Chef Rupert Stadler neben der Einführung des Q6 im Jahr 2014 auch die Entwicklung eines sportlichen A9 auf Basis des A8 an. "Ich glaube, dass wir bei Audi im oberen Segment noch Platz haben für das eine oder andere Derivat", sagte er. "Aber wir sehen auch im volumenstarken SUV-Segment oder bei Kompaktwagen noch Wachstumschancen, die wir ergreifen werden."

Autozulieferer Leoni plant Expansion - HB

Der Nürnberger Automobilzulieferer Leoni will die Kapazitäten in den kommenden zwei Jahren kräftig ausbauen. "Für 2013 halte ich einen Umsatz von 4 Mrd EUR für möglich", sagte der Vorstandsvorsitzende Klaus Probst im Interview mit dem Handelsblatt (HB/Donnerstagsausgabe). Treiber des Wachstums soll unter anderem die für 2012 geplante vollständige Übernahme des koreanischen Konkurrenten Daekyeung sein.

EU prüft Beihilfen für Frankfurt Hahn und weitere Flughäfen

Die Europäische Kommission hat eine vertiefte Prüfung von Beihilfen aufgenommen, die Flughäfen in Europa erhalten haben. In Deutschland schaut sich die Behörde den Flughafen Frankfurt Hahn an, wie sie ankündigte. Der den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Hessen gehörende Flughafen hatte Kreditlinien und Garantien durch staatliche Stellen erhalten, und die Kommission will prüfen, ob dies zu marktgerechten Konditionen erfolgte.

Britische Banken dürften europäischen Stresstest bestehen

Die britischen Banken werden nach Einschätzung von Marktbeobachter und informierten Personen aus der Bankenbranche die europäischen Bankenstresstest "mit Bravour" bestehen. Wegen der relativ hohen Eigenkapitalquoten zwischen 10% und 11,8% bei der Core-Tier-1-Ratio, dürften die fünf größten Banken die Untergrenze des Tests von 5% leicht übertreffen. Die größten Banken sind die HSBC Holdings, Royal Bank of Scotland (RBS), Barclays, Lloyds Banking Group und Standard Chartered. Sie gehören zu den 91 Instituten in Europa, die von der europäischen Bankenaufsicht getestet werden.

DJG/kla/cbr

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.