Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

16.04.2008

Deutsche Börse kooperiert mit russischer SPCEX

Die Deutsche Börse kooperiert mit der russischen St. Petersburg Currency Exchange (SPCEX). Am Mittwoch sei eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet worden, teilte die Deutsche Börse AG. Demnach sei eine enge Zusammenarbeit im Bereich Listingaktivitäten vereinbart worden.

J.C. Flowers-Gruppe beteiligt sich mit 24,9% an Hypo Real Estate

Ein Konsortium um die US-Beteiligungsgesellschaft J.C. Flowers will sich mit 24,9% am Münchener Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate AG beteiligen. Fonds von J.C. Flowers & Co LLC und Grove International Partners LLP wollen gemeinsam mit der Shinsei Bank den Aktionären der Hypo Real Estate Holding AG über die Erwerbsgesellschaft HRE Investment Holdings LP ein freiwilliges öffentliches Angebot zum Erwerb von maximal 50.076.000 Aktien der HRE unterbreiten, teilte J.C. Flowers und Hypo Real Estate mit.

RWE kooperiert bei regenerativen Energien mit Stadtwerken

Die RWE AG hat ihre Zusammenarbeit mit den Stadtwerken auf regenerative Energieprojekte ausgedehnt. Die Tochter RWE Innogy und die Arbeitsgemeinschaft lokaler Energieversorgungsunternehmen und Energiedienstleistungsunternehmen im Gebiet der RWE hätten eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet, teilte RWE mit Sitz in Essen mit. Ziel sei es, gemeinsame Projekte der regenerativen Energieerzeugung zu entwickeln und umzusetzen.

MAN sieht Chance für Markteintritt in Südamerika mit VW

Der Vorstandsvorsitzende der MAN AG hält einen Marktzutritt des Nutzfahrzeugherstellers im Zuge einer Kooperation mit Volkswagen für möglich. Entsprechend äußerte sich Hakan Samuelsson am Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Moskau. Er bestätigte Gespräche mit dem Wolfsburger Konzern über eine Zusammenarbeit bei Motoren.

ThyssenKrupp erhält Auftrag für Aufzugsystem in Niederlande

Die ThyssenKrupp Elevator AG hat den Auftrag erhalten, das neue Hauptverwaltungsgebäude der Rabobank im niederländischen Utrecht mit Aufzügen auszustatten. Wie das Unternehmen mitteilte, umfasst der Auftrag die Lieferung von 19 Aufzugssystemen. Über den Preis machte ThyssenKrupp keine Angaben.

Piëch und Porsche demonstrieren Einigkeit - Stern

Eine Woche vor der Hauptversammlung der Volkswagen AG haben die beiden wichtigsten Vertreter des Großaktionärs Porsche Einigkeit demonstriert. "Wir diskutieren hinter verschlossenem Vorhang vieles, aber letztlich sind wir uns einig, wenn es um wichtige Dinge geht", sagte der VW-Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch dem Magazin "Stern" laut Vorabveröffentlichung.

Merck KGaA baut US-Forschungszentrum aus

Die Pharmasparte Merck Serono der Merck KGaA will in den Ausbau ihres US-Forschungszentrums 50 Mio Dollar investieren. Das gab das in Darmstadt beheimatete Pharma- und Spezialchemieunternehmen bekannt. Geplant sei die Erweiterung des nordwestlich von Boston gelegenen Standorts Billerica, hieß es. Damit verbunden sei nach dem Stand der derzeitigen Planungen auch der Aufbau von mehr als 100 Arbeitsplätzen. 2010 soll der Ausbau abgeschlossen sein.

MVV Energie bereitet für 2009 bundesweites Gasangebot vor

Die Mannheimer MVV Energie AG will Anfang kommenden Jahres mit dem Gasvertrieb an Haushaltskunden außerhalb des eigenen Netzgebietes beginnen. Im Januar 2009 wolle der Stadtwerke-Konzern den Gasvertrieb zunächst in zwei ausgewählten Regionen Deutschlands starten, sagte der Bereichsleiter Vertrieb bei MVV Energie, Bernhard Schumacher, Dow Jones Energy Daily am Rande einer Branchenkonferenz in Hamburg.

J.P. Morgan Chase halbiert Gewinn im 1. Quartal

Die US-Investmentbank J. P. Morgan Chase & Co hat im ersten Quartal 2008 angesichts der andauernden Finanzmarktkrise ihren Gewinn nahezu halbiert. Wie das Institut mit Sitz in New York mitteilte, sank das Ergebnis je Aktie verglichen zum Vorjahr auf 0,68 (1,34) Dollar. Das Nettoergebnis stellte sich auf 2,37 (4,79) Mrd Dollar. Die Nettoeinnahmen verringerten sich um 11% auf 16,89 (18,97) Mrd Dollar.

France Telecom erwägt Gebot für TeliaSonera - WSJE

Die France Telecom SA erwägt einem Zeitungsbericht zufolge ein Gebot zur Übernahme der TeliaSonera AB, Schwedens größtem Telekommunikationskonzern. Das sagte eine mit der Sache vertraute Person am Mittwoch dem "Wall Street Journal Europe".

DJG/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.