Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Bahn-Aufsichtsrat beschließt Teilprivatisierung

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat die Teilprivatisierung des Konzerns beschlossen. Mit der Neustrukturierung wird die Beteiligung privater Investoren an den Verkehrsunternehmen der Bahn möglich. Sie soll nach dem Willen der Großen Koalition zunächst auf 24,9% beschränkt bleiben.

Daimler will ab Kurs von unter 1,50 USD/EUR wieder hedgen

Die Daimler AG hat ihre Dollar-Geschäfte im laufenden Jahr weiterhin zu 80% und für 2009 zu 40% abgesichert. Der aktuelle Dollar-Kurs biete sich für Sicherungsgeschäfte nicht an, teilte das Unternehmen mit. Ab einem Kurs von unter 1,50 USD/EUR wäre dies wieder denkbar.

Fitch bestätigt Rating der Deutschen Telekom

Die Ratingagentur Fitch hat ihr Langfrist-Rating für die Deutsche Telekom AG mit "A-" bestätigt. Wie die Agentur weiter mitteilte, wurde das Rating außerdem von der Watchliste genommen. Der negative Ausblick wurde bestätigt.

Commerzbank: Keine wesentlichen Wertkorrekturen im April

Die Commerzbank AG hat im April keine wesentlichen Werkorrekturen wegen der Finanzkrise verzeichnet. Im ersten Quartal waren noch Abschreibungen auf strukturierte Finanzprodukte über 179 Mio EUR angefallen.

Commerzbank: Restrisiko wegen Finanzkrise überschaubar

Die Commerzbank AG sieht das Restrisiko wegen der Finanzkrise als überschaubar an. Das sagte Klaus-Peter Müller, Sprecher des Vorstands, auf der Hauptversamlung. Ein hypothetischer Totalaufall aller Supbrime-Investments würde zu weiteren Abschreibungen von 500 Mio EUR führen. Bei der Konsolidierung der deutschen Bankenlandschaft hat die Bank auch die Citibank im Blick. Sollte es zu einem Verkaufsprozess der deutschen Citibank kommen, werde dies die Commerzbank aufmerksam beobachten.

Siemens erhält Eisenbahn-Auftrag aus Belgien über 1,4 Mrd EUR

Die belgische Staatsbahn SNCB hat Siemens mit der Lieferung von 305 Triebzügen für den Einsatz im Regionalzugverkehr beauftragt. Der Auftrag im Wert von über 1,4 Mrd EUR ist der größte im Bereich Rolling Stock, den Siemens je erhalten hat. Die ersten Züge sollen ab Sommer 2009 im Siemens-Werk in Krefeld-Uerdingen gefertigt und zwischen 2011 und 2016 ausgeliefert werden.

Singulus meldet neue Aufträge im Wert von 15 Mio EUR

Die Singulus Technologies AG hat auf der Frankfurter Fachmesse "Media-Tech Expo" einen Umsatz von 15 Mio erzielt. Wie Singulus mitteilte, erhielt sie auf der Messe 16 Aufträge für Produktionsmaschinen für die Herstellung CDs, DVDs und Blue-Ray-Discs.

EnBW will Netz nur bei Unwirtschaftlichkeit verkaufen

Die EnBW AG will ihr Netz nicht verkaufen, so lange es wirtschaftlich betrieben werden kann. Dabei sei auch der Verkauf des E.ON-Netzes kein Grund, das eigene Transportnetz zu veräußern, sagte der Regulierungsbeauftragte des Energiekonzerns.

D+S europe steigert im 1. Quartal Umsatz und operativen Gewinn

Die D+S europe AG hat im ersten Quartal 2008 ihren Umsatz und die operativen Ergebniskennziffern deutlich gesteigert. Der Umsatz von D+S stieg um 58,2% auf 68,9 (43,5) EUR. Das EBITDA legte auf 14,8 (7,9) Mio EUR zu, das EBIT um 103% auf 10,3 (5,0) Mio EUR.

Biotest bekräftigt Prognosen für 2008

Die Biotest AG hat bei Vorlage der Zahlen für das erste Quartal ihre Prognosen für 2008 bekräftigt. Demnach erwartet das Unternehmen einen Umsatz von rund 400 Mio EUR, etwa 25% mehr als im Vorjahr, und eine Zunahme des EBIT um mindestens 10%.

KfW hat mehrere "gute Angebote" für IKB

Die Aktie der IKB Deutsche Industriebank AG hat am Donnerstag erneut unter Druck gestanden, nachdem sich potenzielle Interessenten aus dem Bieterverfahren für das Institut zurückgezogen haben. Die Aussage des Großaktionär KfW Bankengruppe, es gebe eine Anzahl "guter Angebote" für die angeschlagene Mittelstandsbank, konnte das Papier aber in die Gewinnzone befördern.

DJG/mmr/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.