Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Commerzbank/Dresdner in intensiven Fusionsgesprächen - Kreise

Die Commerzbank AG und die Allianz-Tochter Dresdner Bank befinden sich Kreisen zufolge in intensiven Fusionsgesprächen. Die Würfel für ein Zusammengehen seien allerdings noch nicht gefallen, sagte eine informierte Person Dow Jones Newswires. "Die Due-Diligence-Prüfung wird voraussichtlich noch den ganzen Juli anhalten", sagte die informierte Person.

Kartellamt will frühestens im Herbst über Gaspreise entscheiden

Das Bundeskartellamt will frühestens im Herbst und eventuell erst im Winter die ersten Entscheidungen im Missbrauchsverfahren gegen zahlreiche Gasversorger wegen des Verdachts überhöhter Preise für Haushalts- und Gewerbekunden treffen. Die Kartellbehörde wollte eigentlich bereits Mitte des Jahres die ersten Feststellungsverfügungen erlassen.

S&P: Umweltauflagen lassen F&E-Ausgaben für Autobauer steigen

Die europäischen Vorgaben für umweltfreundlichere Automobile treiben nach Ansicht von Branchenexperten die Ausgaben der Hersteller nach oben. Angesichts steigender Spritpreise dürften die kommenden Jahre auch für die europäischen Automobilbauer herausfordernd werden, zumal die Zielvorgaben zur Reduzierung des Kohlendioxid-Ausstoßes bereits zu steigenden Forschungs- und Entwicklungskosten geführt haben, ergab eine Studie von Standard & Poor's (S&P).

EU genehmigt Bilfinger Berger Kauf von M+W Zander Facility

Die Europäische Kommission hat der Bilfinger Berger AG die Übernahme der Facility-Management-Aktivitäten von M+W Zander genehmigt. Das teilte die EU-Behörde mit. Durch die Transaktion wird das Unternehmen zum größten Anbieter von integrierten Gebäudemanagement in Deutschland. Die Leistung der Bilfinger Berger Facility Services werde sich durch den Erwerb auf mehr als 1 Mrd EUR verdoppeln.

Indus bestätigt Ausblick für 2008

Die Indus Holding AG hat ihre Finanzziele für das Geschäftsjahr 2008 bestätigt. Wie das Unternehmen anlässlich der Hauptversammlung mitteilte, soll der Umsatz bei einer EBIT-Marge zwischen 10% und 12% auf über 970 Mio EUR steigen. Getragen werden soll das Umsatzwachstum dabei von einer stabilen Entwicklung der bestehenden Beteiligungen.

GE Real Estate kauft Kreditportfolio von Credit Suisse

Die Immobiliensparte des US-Mischkonzerns General Electric Co, GE Real Estate, hat ein Darlehensportfolio von der Credit Suisse Group im Wert von 642 Mio EUR erworben. Die darin enthaltenen zehn Kredite seien in Europa an Schuldner hoher Qualität vergeben worden, teilte GE Real Estate mit.

Fiat bekräftigt Ausblick 08/Keine Revision der Ziele 09-2010

Der CEO der Fiat SpA, Sergio Marchionne, hat den Ausblick auf das laufende Jahr bekräftigt. Auch würden die Ziele für 2009 bis 2010 nicht revidiert, sagte Marchionne auf einer Veranstaltung des Aspen Instituts in Rom. Des Weiteren erwartet der Fiat-CEO eine robuste Nachfrage nach Landmaschinen und kündigte Investitionen des Unternehmens in diesem Bereich an.

Michelin verlangt ab 1. September in Nordamerika höhere Preise

Der französische Reifenhersteller Michelin gibt die Preissteigerungen bei Rohstoffen, Energie und Transport an die Kunden weiter. Das Unternehmen aus Clermant-Ferrant kündigte für Abnehmer in Nordamerika Preiserhöhungen um bis zu 15% höhere Preise per 1. September an.

Microsoft bietet Großkunden ab Herbst neue Rabatte

Der Softwarekonzern Microsoft bietet seinen Großkunden neue Rabatte an. Dieser Schritt, der eine Verbesserung bei der Vermarktung der Produkte bringen soll, könnte allerdings auch die Margen drücken. Der Softwarekonzern erzielt rund 85% seines Umsatzes mit den Programmen Windows und Office.

Bank of America schließt Übernahme von Countrywide ab

Die Bank of America hat wie geplant zum 1. Juli die Übernahme des Immobilienfinanzierers Countrywide Financial abgeschlossen. "Hypotheken sind eine unserer drei grundlegenden Finanzprodukte neben Einlagen und Kreditkarten", wird CEO Kenneth D. Lewis in einer Mitteilung der Bank zitiert.

DJG/phf/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.