Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


02.07.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen 17.00 Uhr-Fassung

Fredriksen stockt TUI-Beteiligung auf

Fredriksen stockt TUI-Beteiligung auf

Großaktionär John Fredriksen hat seine Beteiligung an der TUI AG, Hannover, weiter aufgestockt. Er halte nun über seine Gesellschaft Monteray Enterprises Ltd 15,01% an dem Touristik- und Schiffahrtskonzern, geht aus einer Mitteilung von Monteray vom Mittwoch hervor. Fredriksen bleibe damit größter Einzelaktionär der TUI AG. Zuletzt hatte Monteray eine Beteiligung von 11,747% gemeldet.

Siemens will am 8. Juli über Personalmaßnahmen informieren

Die Siemens AG will am Dienstag, den 8. Juli, über die anstehenden Personalmaßnahmen informieren. Der Münchener DAX-Konzern verschickte eine entsprechende Einladung zu einem Pressegespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher und dem Personalvorstand Siegfried Russwurm in München. Das Siemens-Management hatte zuletzt zwar wiederholt betont, dass im Zuge des Konzernumbaus Stellenstreichungen nicht zu vermeiden seien, aber bislang keine konkreten Maßnahmen genannt.

E.ON weitet Projekte zur CO2-Vermeidung aus

Die E.ON AG weitet ihre Projekte zur Erforschung von CO2-Abscheidung in Kohlekraftwerken aus. Der Energieversorger vereinbarte Kooperationen mit drei weiteren Technologie-Anbietern im Bereich des so genannten Carbon Capture and Storage (CCS). Damit kommt E.ON mittlerweile auf sieben CCS-Projekte, in die der Konzern in einer ersten Phase bis 2014 rund 100 Mio EUR investieren will.

Daimler erhält Aufrag über 300 Reisebusse aus Saudi-Arabien

Die Daimler-Tochter Mercedes-Benz Omnibusse hat einen Auftrag über 300 Reisebusse aus Saudi-Arabien erhalten. Die Hälfte davon solle noch in diesem Jahr an die SAPTCO (Saudi Arabien Public Transport) ausgeliefert werden, die anderen 150 im kommenden Jahr, teilte der Konzern mit.

Infineon strukturiert Kerngeschäft mit Logikchips um

Die Infineon Technologies AG will ihr Kerngeschäft mit Logikchips neu aufstellen. Statt der bisherigen zwei Geschäftsbereiche Automobil-, Industrieelektronik und Multimarket (AIM) sowie Communications Solutions (Com) werde es künftig fünf Divisionen geben, kündigte der neue Vorstandssprecher Peter Bauer an. Das Logikchip-Geschäft soll in die Bereiche Automobil, Industrielektronik, Security, Wireline und Wireless unterteilt werden.

Arcandor bekräftigt Prognose für 2007/08

Die Arcandor AG hat ihren Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr 2007/08 (30. September) bekräftigt. Der Touristik- und Handelskonzern liege bei allen Geschäftsbereichen über Plan, sagte Sprecher Jörg Howe Dow Jones Newswires. Es werde daher keine Gewinnwarnung geben.

neckermann.de streicht 10% der Stellen

Das Versandunternehmen neckermann.de will unter anderem durch Stellenstreichungen in die Gewinnzone zurückkehren. Sie sind Teil eines Effizienzsteigerungsprogramms, mit dessen Hilfe bis 2010 die Profitabilität wiederhergestellt werden soll, wie neckermann.de mitteilte. Insgesamt sollen 10% der bisher 5.000 Arbeitsplätze eingespart werden, davon 450 in Deutschland.

Thielert-Insolvenzverfahren ist eröffnet

Das Amtsgericht Hamburg hat am Dienstag das Insolvenzverfahren über das Vermögen des Flugzeugmotorenherstellers Thielert AG eröffnet. Der Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens war am 30. April 2008 wegen drohender Zahlungsunfähigkeit gestellt worden.

BNetzA will deutsche Festnetzverbindungen nicht mehr regulieren

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) plant einen Rückzug aus der Regulierung der Märkte für Festnetzverbindungen in inländische Fest- und Mobilfunknetze. Dies geht aus einer von der Regulierungsbehörde veröffentlichten Marktanalyse hervor.

DJG/phf

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.