Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

14.08.2008

Siemens einigt sich auf Maßnahmenpaket für Stellenabbau - Kreise

Die Siemens AG hat sich offenbar mit den Arbeitnehmervertretern grundsätzlich auf das anvisierte Maßnahmenpaket zur sozialen Abfederung des geplanten Personalabbaus in Deutschland geeinigt. Das erfuhr Dow Jones Newswires von zwei mit den Verhandlungen vertrauten Personen. Es gelte als sicher, dass eine Transfergesellschaft für bis zu zwei Jahre aufgesetzt wird. Ferner seien umfangreiche Fortbildungs- und Umschulungsmaßnahmen vereinbart worden.

AWD/Maschmeyer: "Kaufe keine weiteren MLP-Aktien"

Der AWD-Gründer Carsten Maschmeyer will keine weiteren Aktien der MLP AG erwerben. Vielmehr plane er, im laufenden Jahr weitere Swiss-Life-Aktien in der Größenordnung von mindestens 150 Mio CHF zu kaufen, sagte Maschmeyer. Insgesamt wolle er zunächst 300 Mio CHF in Swiss Life investieren und damit einen Anteil von rund 3% erreichen. Die Swiss-Life-Gruppe hatte angekündigt, dass sie von Maschmeyer 26,75% der Anteile an der MLP AG erworben hat.

TUI nennt keine konkrete Umsatzprognose für 2008

Die TUI AG nennt für das laufende Geschäftsjahr 2008 für ihre beiden Sparten Touristik und Schifffahrt kein konkretes Umsatzziel mehr. Finanzvorstand Rainer Feuerhake begründete dies bei der Präsentation der Halbjahreszahlen mit der Unsicherheit über die künftige Entwicklung der Wechselkurse.

Condor kämpft in Leipzig nicht länger um Nachtflüge

Die Ferienfluggesellschaft Condor hat ihren gerichtlichen Kampf gegen ein Nachtflugverbot am Flughafen Leipzig/Halle aufgegeben. Nachdem das Bundesverwaltungsgericht Ende Juli die bestehende Regelung auf Klagen betroffener Anwohner bestätigt habe, werde Condor daraus Konsequenzen ziehen, teilte die Airline mit. Das Unternehmen habe dort bereits sein Angebot zum Sommer 2008 erheblich eingeschränkt.

BA, AA und Iberia gehen Partnerschaft für Atlantikflüge ein

Die Fluggesellschaften American Airlines (AA), British Airways (BA) und Iberia gehen eine Kooperation für transatlatische Flüge ein. Die drei Schlüsselmitglieder des Luftfahrtbündnisses Oneworld teilten mit, dies werde ihre Flugnetze verbessern und ein größeres Routenangebot ermöglichen.

EU genehmigt JV für Stromübertragungskapazitäten

Die Europäische Kommission hat die geplante Gründung des Joint Ventures Capacity Allocation Service Company for Central Western Europe (CASC) genehmigt. Der Wettbewerb in der Gemeinschaft werde dadurch nicht beeinträchtigt, teilte die Behörde mit.

Sportartikelhersteller Head weiter in den roten Zahlen

Die Head NV hat in der ersten Jahreshälfte einen höheren Betriebsverlust als im Vorjahr ausgewiesen, den Konzernfehlbetrag dagegen verringert. Wie der Sportartikelhersteller mitteilte, lag der Betriebsverlust bei 14,2 (12,2) Mio EUR und der Konzernfehlbetrag bei 9,7 (16,0) Mio EUR. Der Nettoumsatz verringerte sich um 0,9% auf 117,8 Mio EUR.

EU-Kommission prüft Antwort Berlins zu VW-Gesetz

In der jahrelangen Kontroverse um das VW-Gesetz liegt der Ball nun wieder im Feld der Europäischen Kommission. Die Bundesregierung hat, wie von der Kommission gefordert, schriftlich zu der Neufassung des umstrittenen Gesetzes Stellung genommen. Das Schreiben sei fristgerecht eingegangen, sagte eine Kommissionssprecherin auf Anfrage. Zum Inhalt wollte sie sich nicht äußern. Eine Bewertung sei im September zu erwarten.

Wal-Mart übertrifft im 2. Quartal eigene Gewinnprognose

Der US-Einzelhändler Wal-Mart Stores Inc hat im zweiten Quartal 2008 im Verleich zum Vorjahr seinen Gewinn je Aktie auf 0,87 (0,72) USD erhöht. Wie das Unternehmen bei der Vorlage der Quartalszahlen mitteilte, kletterte das Nettoergebnis auf 3,45 (2,95) Mrd USD. Der Umsatz legte auf 102,7 (93) Mrd USD zu.

DJG/bam/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.