Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.04.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Salzgitter verzichtet auf betriebsbedingte Kündigungen

Der Stahlkonzern Salzgitter AG will in der aktuellen Krise auf betriebsbedingte Kündigungen verzichten. Vorstand und Konzernbetriebsrat hätten eine entsprechende Vereinbarung getroffen, sagte am Montag ein Sprecher des DAX-Konzerns zu Dow Jones Newswires und bestätigte damit einen Vorabbericht des "Handelsblatts" (Dienstagausgabe).

T-Online-Aktionäre legen im Streit um Abfindung Beschwerde ein

Der Streit um die Abfindung ehemaliger Aktionäre der Telekom-Tochter T-Online bei der Wiedereingliederung der Internettochter in den Konzern geht weiter. Die Anwaltskanzlei Dreier Riedel legte im Namen von T-Online-Aktionären Beschwerde gegen eine Entscheidung des Frankfurter Landgerichts vom 13. März 2009 in dieser Sache ein. Bereits Ende vergangener Woche hatte die Telekom ebenfalls Beschwerde gegen die Entscheidung des Frankfurter Landgerichts eingelegt.

BMF: Werden zu Commerzbank schnellstmöglich Lösung mit EU finden

Die Bundesregierung will nach Ostern ein Gespräch über ein Konzept zur Commerzbank führen und erwartet dann eine "schnellstmögliche Lösung" mit der EU-Kommission im Streit um die Hilfen für die Bank. "Das, was der Finanzminister zur gegebener Zeit vorlegen wird, wird das sein, was für die deutschen Verhältnisse die richtige Antwort ist", sagte der Sprecher von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück.

BMF bestätigt bevorstehendes HRE-Übernahmeangebot nicht

Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat ausdrücklich einen Bericht nicht bestätigt, die Bundesregierung wolle den Aktionären des Immobilienfinanzierers Hypo Real Estate (HRE) ein Übernahmeangebot zu einem Maximalpreis je Aktie von 1,26 EUR machen.

Guttenberg bestätigt indirekt Gespräche über Opel mit Abu Dhabi

Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat indirekt Gespräche seines Ministeriums mit Abu Dhabi über einen Einstieg des Emirates bei der Adam Opel AG bestätigt. Der Minister kündigte an, sich gegebenenfalls auch persönlich in die Verhandlungen einzuschalten.

Nordex strebt Umwandlung in Europäische Gesellschaft (SE) an

Vorstand und Aufsichtsrat der Nordex AG haben beschlossen, der Hauptversammlung am 26. Mai 2009 die Umwandlung der Nordex Aktiengesellschaft in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, SE) mit dem Namen Nordex SE vorzuschlagen.

Bahn-Gewerkschaften unterstützen Ernennung Grubes

Die Gewerkschaften Transnet und GDBA werden einer Berufung des Daimler-Managers Rüdiger Grube zum Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Bahn AG zustimmen. Nach einem Gespräch hätten die Führungsgremien der Gewerkschaften beschlossen, Grube ihre Stimme zu geben, sagte Transnet-Chef Alexander Kirchner. Der Vorsitzende der GDBA, Klaus-Dieter Hommel erklärte, die Gewerkschaften trauten Grube den notwendigen Neuanfang zu

Freenet vereinbart Sozialplan für Standort Stuttgart

Die freenet AG hat im Zuge der debitel-Integration mit dem Betriebsrat des Standortes Stuttgart einen Interessenausgleich und Sozialplan vereinbart. Dabei handele es sich um das im November 2008 vorgestellte Restrukturierungskonzept für das Geschäftsfeld Mobilfunk, teilte freenet mit. Mit der nun erzielten Einigung könnten wesentliche Teile des Konzeptes in die Umsetzung gehen. Das Telekommunikationsunternehmen freenet hatte im vergangenen November mitgeteilt, am debitel-Hauptsitz Stuttgart rund 300 Stellen streichen zu wollen. Eine Einigung für den Standort Elmshorn sei bislang nicht erfolgt, hieß es am Montag weiter.

Ford erwartet nach Umschuldung hohe Einsparungen

Der US-Automobilhersteller Ford kommt mit seinen Sanierungsbemühungen voran. Künftig werde der Konzern rund 500 Mio USD jährlich an Zinskosten einsparen, teilte das Unternehmen mit. Ford hatte zuvor den Abschluss eines Anfang März angekündigten umfangreichen Schuldenabbaupakets bekanntgegeben. Die Verschuldung des Bereichs Automotive werde dank der Maßnahmen um 9,9 Mrd USD zurückgehen von 25,8 Mrd USD Ende 2008.

Exxon: Geschäftspläne von Wirtschaftsabschwung nicht betroffen

Der weltweite Wirtschaftsabschwung hat im laufenden Jahr keine Auswirkungen auf die Geschäftspläne des Ölkonzerns Exxon Mobil Corp. Beginnend 2009 will der Konzern aus Irving in den nächsten fünf Jahren weltweit 129 Mrd USD investieren, sagte der CEO, Rex Tillerson.

Citigroup ernennt Mike Corbat zumt CEO von Citi Holdings

Die US-Bank Citigroup hat Mike Corbat zum Chief Executive Officer (CEO) von Citi Holdings ernannt. Corbat hat die Citi Holdings seit Ende Januar als Interims-CEO geleitet, wie die Citigroup Inc mitteilte.

DJG/has/bam Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.