Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.06.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Commerzbank-CFO: Zweites Quartal verläuft durchwachsen

Die Commerzbank AG hat im zweiten Quartal die Finanzkrise weiterhin zu spüren bekommen, sieht sich aber "auf Kurs" bei der Erfüllung der für die nächsten drei Jahre gesetzten Ziele. Die aktuelle Geschäftsentwicklung sei durchwachsen, sagte Finanzvorstand Eric Strutz Dow Jones Newswires. "Die Märkte sind immer noch nicht richtig angesprungen." Dies sei sowohl bei der Investitionsneigung der Firmenkunden als auch im Privatkundengeschäft spürbar.

Lufthansa erwartet 2009 Treibstoffkosten von 3,55 Mrd EUR

Die Deutsche Lufthansa AG hat die Gesamtjahresprognose für Treibstoffkosten auf 3,55 Mrd von zuvor 3,4 Mrd EUR angehoben. Ursache sind die wieder gestiegenen Preise für Flugbenzin.

Pfleiderer erneuert Ermächtigung für Schuldverschreibungen

Der Holzverarbeiter Pfleiderer AG hat von seinen Aktionären bei der Hauptversammlung die Ermächtigung zur Ausgabe von Wandelanleihen und Optionsschuldverschreibungen erhalten. Dazu wird die Ermächtigung von 2007, die ein bedingtes Kapital in Höhe von 25,6 Mio EUR umfasst, durch eine neue Ermächtigung für bedingtes Kapital in Höhe von 54,6 Mio EUR ersetzt.

Pfleiderer will mindestens 200 Stellen abbauen

Die Pfleiderer AG hat ihre Pläne zum Stellenabbau konkretisiert. "Wir reden hier nicht über 20 oder 30 Mitarbeiter", sagte Vorstandsvorsitzender Hans H. Overdiek vor den Aktionären. Derzeit biete das Unternehmen Mitarbeitern an, das Unternehmen freiwillig zu verlassen. Zudem soll laut Overdiek die Zahl der Leiharbeiter "so weit wie möglich reduziert" werden. Der Holzverarbeiter wolle zusätzlich seine Belegschaft um 200 Mitarbeiter reduzieren, sagte Overdiek.

Air Berlin bekräftigt Prognose für 2009

Die Air Berlin plc hat ihren Ausblick für das laufende Jahr bekräftigt. Am Ende des zweiten Quartals liege die Airline bei Umsatz und Ergebnis im Rahmen der Planungen und bekräftige deswegen ihren Ausblick für das Gesamtjahr, sagte ein Sprecher Dow Jones Newswires auf Anfrage.

Klöckner & Co bekräftigt Sparziele

Die Klöckner & Co SE (KlöCo) hat ihre Sparziele für dieses und das kommende Jahr bekräftigt. Im Jahr 2009 will der Stahlhändler demnach weiterhin rund 100 Mio EUR einsparen, wie aus einer im Internet veröffentlichten Präsentation hervorgeht. Im Jahr 2010 sollen die Kosten um weitere 55 Mio EUR sinken.

Bund sperrt sich gegen Quelle-Bürgschaft - FTD

Der Antrag auf eine Bürgschaft für den insolventen Versandhändler Quelle soll einem Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD) kaum noch Erfolgsaussichten haben. Dies sei das Ergebnis einer Sitzung des Interministeriellen Bürgschaftsausschusses von Bund und Ländern gewesen, schreibt die Zeitung unter Berufung aus Verhandlungskreise.

Jet Airways verschiebt Auslieferung von 9 Boeing 737-800

Die indische Fluggesellschaft Jet Airways hat die Auslieferung von neun Maschinen des US-Konzerns Boeing wegen des Abschwungs am Flugreisemarkt verschoben. Bei den Flugzeugen handelt es sich um den Typ 737-800, die für die Billigtochter JetLite vorgesehen sind, sagte ein Manager der Jet Airways Ltd, der ungenannt bleiben wollte.

Boeing verschiebt erneut Erstflug des 787 Dreamliners

Der US-Flugzeughersteller Boeing verschiebt ein weiteres Mal den Erstflug des neuen 787 Dreamliners. Hintergrund seien notwendige Nachbesserungen, teilte das Unternehmen mit. Diese strukturellen Änderungen sind laut Boeing bei neuen Flugzeugen nicht ungewöhnlich. Mögliche Auswirkungen auf das Ergebnis will der Konzern bei Vorlage der Geschäftszahlen für das zweite Quartal nächsten Monat mitteilen.

Alstom bekräftigt Prognose für operative Marge

Der französische Kraftwerks- und Eisenbahnbauer Alstom SA hat seine Prognose für die operative Marge bekräftigt. Wie das Unternehmen mitteilte, soll die Marge im März 2010 bei etwa 9% liegen. Die Marge im Kraftwerksbereich soll wie bisher prognostiziert zwischen 10% und 11% und im Bereich Transport bei 7% bis 8% liegen. Das Geschäftsjahr von Alstom endet am 31. März.

DJG/eyh/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.