Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.03.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Commerzbank will sich Erlaubnis für größere Kapitalerhöhung holen

Die Commerzbank AG will sich bei der Hauptversammlung von den Aktionären die Genehmigung für eine größere Kapitalerhöhung geben lassen. Am 19. Mai werden die Anteilseigner darüber entscheiden, ob Deutschlands zweitgrößte Bank das Grundkapital bis zu 1,5 Mrd EUR erhöhen darf. Das entspreche rund 590 Mio Aktien, erklärte die Commerzbank. Bislang hat die Bank die Erlaubnis für insgesamt drei Kapitalerhöhungen mit einem Gesamtvolumen von nur 1,1 Mrd EUR.

Daimler lässt C-Klasse Coupé ab 2011 in Bremen fertigen

Der Automobilhersteller Daimler lässt ab 2011 mit dem Coupé ein weiteres Modell der Mercedes-Benz C-Klasse in Bremen fertigen. Damit setzt der Konzern seine im Dezember verkündete Entscheidung um, seine absatzstärkste Baureihe künftig nicht mehr im Stammwerk in Sindelfingen zu bauen. Mit Einführung der nächsten Generation der C-Klasse ab 2014 wird die Produktion für Märkte in Europa am Standort Bremen gebündelt, teilte die Daimler AG mit.

Lufthansa fordert ihre Piloten zum Streikverzicht auf

Die Deutsche Lufthansa AG hat ihre Piloten zum Verzicht auf ihren angekündigten viertägigen Streik aufgerufen. Gleichzeitig warnte die Airline am Mittwoch, dass sie Ausgleichszahlungen von der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit verlangen würde, sollte die Arbeitsniederlegung wie geplant stattfinden. Zudem halte sich die Lufthansa die Option offen, vor Gericht eine einstweilige Verfügung gegen den geplanten Streik zu erwirken, den sie als "rechtlich problematisch" erachte, sagte Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor Stefan Lauer in der Konzernzentrale in Frankfurt.

SAP legt Verzinsung für Euro-Bond unter Guidance-Spanne fest

Der Softwarekonzern SAP hat die endgültigen Bedingungen für seinen 1 Mrd EUR schweren, zweiteiligen Euro-Bond festgelegt. Wie eine den Verkauf begleitende Bank mitteilte, soll die erste, 500 Mio EUR umfassende Tranche mit vier Jahren Laufzeit mit 45 Basispunkten über Midswaps verzinst werden und damit unterhalb der am Vormittag ausgegebenen Guidance von 50 bis 55 Basispunkten. Die ebenfalls 500 Mio EUR schwere zweite Tranche mit einer Laufzeit von sieben Jahren soll hingegen mit 70 Basispunkten über Midswaps verzinst werden. Die Guidance lautete auf 75 bis 80 Basispunkte.

Fitch bestätigt Bonitäten von Fresenius und FMC mit "BB"

Fitch Ratings hat die Langfristbonitäten von Fresenius SE und Fresenius Medical Care AG & Co KGaA jeweils mit "BB" bestätigt. Der Ausblick für beide Ratings sei stabil, teilte die Ratingagentur mit. Damit reagierte Fitch auf die Ankündigung des Bad Medizinkonzerns Fresenius, seine Aktienstruktur durch Umwandlung von Vorzugsaktien in Stammaktien zu vereinfachen.

EADS-Rüstungssparte investiert mehr in Forschung & Entwicklung

Die Rüstungssparte des Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS wird in diesem Jahr voraussichtlich mehr in Forschung und Entwicklung (F&E) investieren. Das Unternehmen müsse möglicherweise selbst mehr Geld in die Entwicklung der Drohne Talarion stecken, da die möglichen Bestellnationen in diesem Jahr keine Gelder dafür aufbringen könnten, sagte der CEO der Sparte Stefan Zoller.

Großinvestor Mann will nach IVG-Einstieg weiter aufstocken

Der Karlsruher Immobilieninvestor Johannes Mann hat nach seinem Einstieg bei dem MDAX-Unternehmen IVG Appetit auf mehr und will seinen Anteil erhöhen. Mann habe seinen jüngst erworbenen Anteil von 18,4% auf 20,75% aufgestockt, teilte IVG mit. Eine weitere Erhöhung sei innerhalb der nächsten zwölf Monate geplant.

Fusion von British Airways und Iberia verzögert sich weiter

Die britische Fluggesellschaft British Airways und ihr spanischer Wettbewerber Iberia werden die selbst gesetzte Frist für ihren Zusammenschluss nicht einhalten. "Wir werden die Fusionsvereinbarung mit Iberia nicht im ersten Quartal 2010 unterzeichnen", sagte ein Sprecher der Londoner Airline zu Dow Jones Newswires.

Boeing: Belastung durch Gesundheitsform im 1Q bei 150 Mio USD

Der US-Flugzeughersteller Boeing rechnet im ersten Quartal mit einer Steuerbelastung von 150 Mio USD durch die US-Gesundheitsreform. Von der Belastung erwartet die in Chicago ansässige Boeing Co, dass sie ihren Gewinn im ersten Quartal um 0,20 USD je Aktie senkt.

US-Bergbaukonzern Peabody Energy will Macarthur Coal übernehmen

Der US-Bergbaukonzern Peabody Energy will den australischen Wettbewerber Macarthur Coal für rund 3 Mrd USD übernehmen. In einer ersten Reaktion hat die Macarthur Coal Ltd das Angebot am Mittwoch zurückgewiesen. Die gebotenen 13 AUD je Aktie seien mit einem Aufschlag von lediglich 7,5% auf den Schlusskurs vom Dienstag von 12,09 AUD nicht im Interesse ihrer Anteilseigner, teilte das Unternehmen aus Brisbane mit.

DJG/ebb/cbr Dow Jones Newswires

March 31, 2010 11:00 ET (15:00 GMT)