Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

BMW will kleinen Geländewagen X1 auch in China fertigen

Die BMW AG will ihren kleinen Geländewagen X1 künftig auch in China bauen. Der SUV könnte eines der ersten Fahrzeuge sein, die im neuen Werk in Tiexi in der Region Shenyang montiert würden, sagte CEO Norbert Reithofer im Vorfeld der am Freitag beginnenden Beijing Auto Show.

Deutsche Telekom muss wohl EU-Bußgeld von 12,6 Mio EUR bezahlen

Die Deutsche Telekom dürfte nicht daran vorbeikommen, ein von der EU-Kommission verhängtes Bußgeld in Höhe von 12,6 Mio EUR zu zahlen. Generalanwalt Jan Mazak empfahl dem Europäischen Gerichtshof (EuGH), das Rechtmittel der Telekom gegen ein Urteil aus erster Instanz zurückzuweisen.

RWE entscheidet 2011 mit Partnern über rumänisches AKW-Projekt

Der Energiekonzern RWE will 2011 über den Bau eines Atomkraftwerks (AKW) im rumänischen Cernavoda befinden. Dann solle mit den Projektpartnern die finale Investitionsentscheidung getroffen werden, sagte Jürgen Großmann, der Vorstandsvorsitzende der RWE AG, während der Hauptversammlung.

Lufthansa und VC einigen sich auf einen Schlichter

Die Deutsche Lufthansa AG und die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) haben sich im Rahmen ihrer Tarifverhandlungen auf die Modalitäten für eine Schlichtung geeinigt. Der als Schlichter angefragte Klaus von Dohnanyi habe bereits seine Zusage gegeben, sagte eine Lufthansa-Sprecherin.

Eisenerzpreis verdoppelt sich für ThyssenKrupp

Die Stahlsparte des ThyssenKrupp-Konzerns muss künftig teilweise doppelt so viel für Eisenerz bezahlen und sich auf die vierteljährliche Neuverhandlung der Verträge einstellen. Das Unternehmen habe Preissteigerungen von zum Teil über 100% für den für die Stahlherstellung benötigten Rohstoff akzeptieren müssen, teilte ein Sprecher der ThyssenKrupp Steel Europe AG mit.

Katar soll zweiten Aufsichtsratssitz bei Volkswagen erhalten

Das Emirat Katar soll spätestens im kommenden Jahr einen zweiten Sitz im Aufsichtsrat von Volkswagen erhalten. Spätestens bei der Hauptversammlung am 3. Mai 2011 würden Sitze im Kontrollgremium frei, von denen der Großaktionär einen erhalten soll, sagte Niedersachsens Ministerpräsident und Volkswagen-Aufsichtsrat Christian Wulff (CDU) am Rande der Hauptversammlung des Wolfsburger DAX-Konzerns in Hamburg.

Ungarische Finanzaufsicht wirft Dt Bank Schwächung des Forint vor

Die ungarische Finanzaufsicht PSZAF hat eine Buße von umgerechnet rund 340.000 EUR gegen die Deutsche Bank AG verhängt. Die Bank habe durch Swap-Geschäfte den Forint am 15. Oktober 2008 geschwächt, teilte die PSZAF mit. Durch Spekulationen gegen die ungarische Währung, soll die Bank eine Abwertung verursacht haben, um Profit zu erzielen.

Fraport beziffert Erlösausfälle aus ruhendem Flugverkehr auf 15 Mio EUR

Nach dem Ende des wegen der Vulkanasche verhängten Flugverbots rechnet die Fraport AG in den kommenden Tagen noch mit einigen Flugausfällen. Die Erlösausfälle durch den ruhenden Flugverkehr der vergangenen Tage bezifferte Vorstandsvorsitzender Stefan Schulte für den Flughafenbetreiber auf rund 15 Mio EUR.

Moody's hebt Gerresheimer-Ausblick auf "positiv" an

Moody's hat den Ratingausblick für die Gerresheimer AG in "positiv" von "stabil" angehoben. Das Corporate Family Rating werde mit "Ba2" bestätigt, teilte die Ratingagentur mit.

Bechtle erzielt im ersten Quartal kräftiges Gewinnplus

Der IT-Dienstleister Bechtle hat im ersten Quartal ein deutliches Gewinnplus verbucht. Wie das TecDAX-Unternehmen überraschend mitteilte, kletterte das Ergebnis vor Steuern zwischen Januar und Ende März auf rund 10,2 Mio von 6,1 Mio EUR im Vorjahr.

Bahn-CEO: Synergien stehen bei Arriva-Kauf nicht im Vordergrund

Die Deutsche Bahn AG (DB) sieht den Kauf des britischen Transportunternehmens Arriva als Teil ihrer Markterschließungsaktivitäten und weniger unter dem Gesichtspunkt erzielbarer Synergien. "Es ist bewusst keine Synergie unterstellt worden", sagte der Bahn-Vorstandsvorsitzende Rüdiger Grube.

BayernLB will doch weiter mit Goldman Sachs Geschäfte machen

Die Bayerische Landesbank (BayernLB) will nun doch weiter mit Goldman Sachs Geschäfte machen, nachdem sie am Vortag eigentlich angekündigt hatte, ihre Geschäftsbeziehungen zu der US-Großbank zu kappen. Die BayernLB habe "nur ein Beratungsmandat" mit Goldman gekündigt, erklärte nun ein Sprecher zu Dow Jones Newswires.

Opel verlängert Produktionsstopp in Rüsselsheim wegen Flugsperre

Der Autohersteller Opel muss aufgrund von Lieferengpässen den Produktionsstopp im Stammwerk in Rüsselsheim verlängern. "Wir gehen davon aus, dass die Produktion morgen zur Spätschicht um 14 Uhr wieder hochgefahren werden kann", sagte ein Sprecher der Adam Opel GmbH auf Anfrage von Dow Jones Newswires.

Santander und UniCredit bieten für dt SEB-Filialgeschäft - Kreise

Die Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) wird voraussichtlich Ende des Monats zwei Gebote für ihr deutsches Filialnetz erhalten. Bei den Bietern handele es sich um die spanische Banco Santander SA, die in Deutschland durch die Santander Consumer Bank AG vertreten ist, und um die italienische UniCredit SpA, sagten mit dem Vorgang vertraute Personen Dow Jones Newswires.

Nokia enttäuscht im 1. Quartal trotz gestiegenen Gewinns

Der finnische Handyhersteller Nokia hat im ersten Quartal 2010 von einem gestiegenen Handyabsatz profitiert und den Gewinn erhöht, die Prognosen der Analysten aber verfehlt. Der Nettogewinn stieg auf 349 Mio EUR von 122 Mio EUR, wie die Nokia Oy mitteilte.

Philip Morris verfehlt trotz Gewinnanstieg Erwartungen in 1Q

Der Tabakkonzern Philip Morris hat im ersten Quartal 2010 seinen Gewinn gesteigert, die Erwartungen der Analysten aber leicht verfehlt. Wie die Philip Morris International Inc, New York, mitteilte, stieg der Nettogewinn um 15,4% auf 1,70 (Vj: 1,48) Mrd USD.

PepsiCo steigert 1Q-Gewinn um ein Viertel und bestätigt Prognose

Getränke- und Snackhersteller PepsiCo hat seinen Nettogewinn dank höherer Absätze und der Übernahme von zwei Abfüllunternehmen im ersten Quartal überproportional gesteigert. Während der Nettoumsatz um 13% auf 9,37 Mrd USD kletterte, wuchs das Nettoergebnis um 26% auf 1,43 Mrd USD, wie der Konzern mitteilte.

Verizon verdient wegen US-Gesundheitsreform im 1Q weniger

Der US-Telekommunikationskonzern Verizon hat im ersten Quartal aufgrund betriebsfremder Belastungen wie aus der US-Gesundheitsreform weniger verdient als im Vorjahr. Wie die Verizon Communications Inc mitteilte, sank das Nettoergebnis nach Dritten auf 409 Mio USD bzw 0,14 USD je Aktie nach 1,65 Mrd USD oder 0,58 USD je Anteil im Vorjahr.

US-Telekomkonzern CenturyTel übernimmt Qwest

In den USA ensteht ein neuer Telekomriese. Die US-Telefongesellschaft CenturyTel übernimmt ihre Wettbewerberin Qwest. Die Transaktion ist die größte seit Jahren, sie wird vollständig in Aktien abgewickelt und bewertet Qwest mit 10,6 Mrd USD.

DJG/ebb/cbr Dow Jones Newswires

April 22, 2010 11:00 ET (15:00 GMT)