Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.05.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

E.ON Ruhrgas macht beim Trans-Atlantic-Pipeline-Projekt mit

E.ON Ruhrgas wird neuer Partner bei der Trans Adriatic Pipeline (TAP). Die E.ON-Gastochter wird sich mit 15% an dem Pipeline-Projekt beteiligen, wie sie gemeinsam mit den beiden anderen Mitgliedern des Konsortiums mitteilte. Die beiden bisherigen TAP-Eigentümer, das norwegische Energieunternehmen Statoil und das Energiehandelsunternehmen EGL mit Hauptsitz in der Schweiz, werden ihre Anteile dementsprechend auf jeweils 42,5% reduzieren.

Munich Re begibt Katastrophenbond über 80 Mio USD

Über die Zweckgesellschaft EOS Wind Ltd hat die Munich Re eine 80 Mio USD umfassende Katastrophenanleihe begeben. Wie der Rückversicherer mitteilte, erhält er damit Deckung für Unwetterrisiken in Europa und den USA. Die beiden Tranchen der Anleihe sind mit 6,8% und 6,5% verzinst.

Siemens schließt sich französischem Solarstrom-Projekt Transgreen an

Der Siemens-Konzern will sich an einer französischen Solarstrom-Initiative beteiligen, die als Ergänzung zum Desertec-Projekt gedacht ist. "Wir werden dem Transgreen-Konsortium beitreten", sagte eine Siemens-Sprecherin zu Dow Jones Newswires. Mit dem Projekt "Transgreen" will die französische Regierung im Rahmen der Mittelmeerunion den Solarstrom des Desertec-Projekts unter dem Mittelmeer nach Europa bringen.

RWE scheitert mit Aufspaltungsplänen - manager magazin

RWE wird Pläne für eine Aufspaltung des Energiekonzerns laut einem Magazinbericht zunächst nicht umsetzen können. Das Vorhaben sei vorerst am Widerstand der Kommunen gescheitert, berichtet das "manager magazin" vorab aus seiner neuen Ausgabe. Das Projekt sei nach einer Vorstandsklausur Mitte Mai erst einmal auf Eis gelegt worden.

Bayer CropScience und Dow AgroSciences schließen Lizenzabkommen

Bayer CropScience und Dow AgroSciences, ein Tochterunternehmen von des US-Chemiekonzerns Dow Chemical, haben wechselseitige Lizenzabkommen über Baumwolltechnologien geschlossen. Mit den Vereinbarungen würden Landwirte einen besseren Zugang zu neuen Pflanzeneigenschaften und Technologien beider Unternehmen bekommen, teilte die Bayer CropScience, ein Teilkonzern der Bayer AG, mit.

Nordex liefert acht Turbinen nach Nordirland

Der Windkraftanlagenhersteller Nordex liefert für den nordirischen Windpark "Screggagh" acht Turbinen der Baureihe N80/2500 an den britischen Entwickler DW Consultancy. Die Anlagen werden im September vom Nordex-Werk in Rostock auf die Insel geliefert, wie der TecDAX-Konzern mitteilte.

Software AG profitiert von Euro-Schwäche

Die Software AG profitiert von der aktuellen Euro-Schwäche. Dies sagte Finanzvorstand Arnd Zinnhardt vor Journalisten. Die Euro-Schwäche werde sich positiv auf das Jahresergebnis 2010 des Darmstädter Konzerns auswirken.

Pfeiffer Vacuum sieht nach überstandener Krise Umsatzplus 2010

Die Pfeiffer Vacuum Technology AG hat die Krise nach Aussage ihres Vorstandsvorsitzenden gut überstanden und blickt in eine gute Zukunft. Für das laufende Jahr geht Manfred Bender davon aus, dass der TecDAX-Konzern "beim Umsatz das Niveau des Jahres 2008 erreichen" kann, wie er auf der Hauptversammlung sagte. Vor zwei Jahren hatte der Vakuumtechnikspezialist 198,1 Mio EUR erlöst. 2009 hatte Pfeiffer Vacuum 182 Mio EUR umgesetzt.

Axel Springer verkauft Wirtschaftspresse an Geschäftsführer Werner

Nach lang anhaltenden Spekulationen um die Zukunft der Springer-Wirtschaftspresse trennt sich der Berliner Medienkonzern nun von seinen Titeln "EURO" und "EURO am Sonntag". Im Zuge eines Management-Buyouts werden beide Finanztitel an den bisherigen Geschäftsführer Frank B. Werner veräußert, wie Axel Springer mitteilte.

Solarworld hat bislang 1,4 Mio eigene Aktien gekauft

Die Solarworld AG hat bei dem derzeit laufenden Aktienrückkaufprogramm schon über 1,4 Mio Anteilsscheine erworben. Die Stücke seien zu einem Durchschnittskurs von 9,46 EUR gekauft worden, sagte Philipp Koecke, der Finanzvorstand des TecDAX-Unternehmens, auf der Hauptversammlung.

Euro Asia Premier Real Estate will am 26. Mai an die Börse

Der bevorstehende Börsengang des chinesischen Immobilienentwicklers Euro Asia Premier Real Estate Co Ltd wird konkret. Das Unternehmen kündigte die Notierungsaufnahme für den 26. Mai an. Zuvor werden Anlegern 1 Mio Stammaktien aus einer Kapitalerhöhung und zusätzlich bis zu 200.000 Aktien als Greenshoe in der Zeichnungsspanne von 5 bis 6 EUR angeboten. Die Zeichnungsfrist läuft bis zum 25. Mai.

OMV verhandelt über Verkauf von russischen Förderaktivitäten

Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV verhandelt über einen Verkauf seiner russischen Förderaktivitäten, um sich auf Wachstum in der kaspischen Region und der Türkei konzentrieren zu können. "Ja, wir befinden uns in Gesprächen", sagte CEO Wolfgang Ruttenstorfer vor Journalisten.

Glaxo unterliegt vor deutschem Patentgericht im Streit um Viani

Der britische Pharmakonzern GlaxoSmithKline hat in dem Patentstreit um eines seiner wichtigsten Umsatzträger eine Niederlage erlitten. Das Münchener Patentgericht habe entschieden, dass die Kombination der Wirkstoffe Salmeterol und Fluticason in dem Mittel nach deutschem Recht keinen Patentschutz habe, teilte die GlaxoSmithKline plc mit.

Boeing-CEO: Sind bei Passagierflugzeugen bis Ende 2012 ausverkauft

Der US-Flugzeughersteller Boeing verzeichnet eine Erholung in der Passagierflugzeugsparte. "Gewissermaßen" sei das Unternehmen bei Passagierflugzeugen bis Ende 2012 "ausverkauft", sagte der CEO der Boeing Co, Jim McNerney. Um die Nachfrage zu bedienen, werde der Konzern seine Produktion unter Umständen wieder ausweiten.

DJG/ebb/sha

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.