Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Austrian Airlines verkauft Beteiligung an ukrainischer Airline

Die Lufthansa-Tochter Austrian Airlines hat ihre Minderheitsbeteiligung an der Ukraine International Airlines (UIA) veräußert. "Wir haben kein Interesse mehr an einer Kapitalbeteiligung", begründete ein AUA-Sprecher am Freitag diesen Schritt. An wen und zu welchem Preis das Paket von 22,5% verkauft wurde, sagte er indes mit Verweis auf ein vereinbartes Stillschweigen nicht.

Verkauf deutscher SEB-Filialen bis Mitte Juli vorstellbar - Kreise

Das deutsche Filialgeschäft der schwedischen Finanzgruppe SEB könnte bis Mitte Juli den Besitzer wechseln. Das erfuhr Dow Jones Newswires von mehreren mit der Angelegenheit vertrauten Personen. Wie zwei mit der Sache vertraute Personen zu Dow Jones Newswires sagten, spricht die SEB nach wie vor sowohl mit UniCredit als auch mit der spanischen Bank Santander. Dabei seien die Gespräche mit Santander jedoch eingehender, hieß es von mehreren informierten Personen,

Karstadt-Arbeitnehmer wollen sich auf einen Käufer einigen

Die Betriebsräte von Karstadt suchen zur Stunde den richtigen Käufer für die insolvente Warenhaus-Gruppe. Ihnen liegen vier Gebote vor, von denen eines nach Angaben des Insolvenzverwalters jedoch nicht den Anforderungen entspricht. Eine weitere Offerte ist nicht mehr zu erwarten. Die Metro AG ist weiterhin nur an einigen Karstadt-Häusern interessiert und nicht an der Übernahme des gesamten Unternehmens.

BayernLB und Helaba geben Kooperation bei Immobilienbewertung auf

Die BayernLB und die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) werden die Zusammenarbeit bei der Immobilienbewertung aufgeben. Beide Gesellschaften bestätigten Dow Jones Newswires einen entsprechenden Bericht der "Financial Times Deutschland". Standorte und Mitarbeiter der LB Immowert sollen "auftragsbezogen" zugeordnet werden, sagte eine Helaba-Sprecherin.

Roche will bis 2013 Zulassungsanträge für 5 Krebsmittel stellen

Der schweizerische Pharmakonzern Roche will in den kommenden drei Jahren Zulassungsanträge für fünf neue Krebsmedikamente stellen. Die gemeinsame Onkologie-Pipeline von Roche und der Tochter Genentech umfasse 22 in der klinischen Entwicklung befindliche neue Prüfmedikamente, teilte die Roche Holding AG mit. Für fünf von ihnen solle voraussichtlich bis 2013 die Zulassung beantragt werden.

HSBC will Private-Equity-Aktiva an Management abgeben

Die HSBC Holdings plc verhandelt über den Verkauf ihrer Aktivitäten im Private-Equity-Fonds-Management in Hongkong, Großbritannien, den USA, Kanada und dem Nahen Osten. Veräußert werden sollen die Aktiva an die jeweiligen Managementteams, teilte die Bank mit. Sie reagiert mit dem Vorhaben auf die weltweit strenger werdenden Vorschriften für Finanzinstitute.

Ölpest hat BP bereits mehr als 1 Mrd USD gekost

Die Ölpest im Golf von Mexiko hat den britischen Ölkonzern BP bereits mehr als 1 Mrd USD gekostet. In dieser Summe seien die Aufwendungen für die Bekämpfung der Ölpest, die Kosten für die Entlastungsbohrungen sowie die Säuberung der von Öl verschmutzten Gebiete enthalten, teilte die BP plc mit. Unterdessen scheint der jüngste Versuch, das ausströmende Öl und Gas einzufangen, teilweise erfolgreich zu sein. Doch inzwischen sind auch erste Strände des US-Bundesstaats Florida von der Ölpest betroffen.

Gewerkschaft droht BT mit Streik

Im Tarifkonflikt mit dem britischen Telekommunikationskonzern BT droht die Gewerkschaft Communication Workers Union (CWU) mit Streik. Nachdem die BT Group plc kein höheres Angebot vorgelegt habe, werde die Gewerkschaft demnächst die Urabstimmung einleiten, teilte die CWU mit.

GB/Blackstone will Center-Parcs-Immobilien verkaufen - Kreise

Die US-Beteiligungsgesellschaft Blackstone Group verhandelt laut Kreisen über den Verkauf der britischen Immobilien des Ferienpark-Betreibers Center Parcs. Die Transaktion könnte rund 1 Mrd GBP wert sein, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Käufer werde M&G, die Fondsmanagementsparte des britischen Versicherers Prudential, sein.

Bieterfeld für britische RBS-Filialen lichtet sich - Kreise

Das Bieterfeld für die 318 britischen Filialen der Royal Bank of Scotland Group plc (RBS) lichtet sich. Die australische National Australia Bank Ltd sei aus dem Bieterverfahren ausgeschieden, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person. Die spanische Banco Santander SA sei der einzige Bieter, der derzeit eine eingehende Prüfung (Due Diligence) durchführe.

McDonald's ruft 12 Mio giftige Gläser zurück

Die US-Fastfoodkette McDonald's hat in den USA 12 Mio giftige Gläser zurückgerufen. Die Gläser mit Motiven des Animationsfilms "Shrek" seien mit Cadmium belastet, teilte die US-Verbraucherschutzbehörde U.S. Consumer Product Safety Commission (CPSC) mit.

Reliance Communications will durch Anteilsverkauf rd 1,9 Mrd USD erlösen - Kreise

Der zweitgrößte indische Mobilfunkbetreiber Reliance Communications will durch den Verkauf von 49% an einer Tochter rund 90 Mrd INR (umgerechent rund 1,93 Mrd USD) erlösen. Reliance verhandele bereits mit der Etisalat Emirates Telecommunications Corp aus Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

DJG/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.