Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Netzagentur senkt Gebühren für Schaltung der letzten Meile

Netzagentur senkt Gebühren für Schaltung der letzten Meile

Die Bundesnetzagentur hat die Gebühren gesenkt, welche Wettbewerber der Deutschen Telekom bei der Anmietung der Teilnehmeranschlussleitung für die Schaltung dieser so genannten letzten Meile zu den Hausanschlüssen der Telefonkunden an den Ex-Monopolisten zahlen müssen. So werden zum 1. Juli bei der aktuell häufigsten Variante einmalig 53,35 EUR fällig, wie der Regulierer erklärte. Bislang lag dieses Entgelt laut der Behörde bei 62,37 EUR.

Buba/BaFin: Banken grundsätzlich zu Stresstest-Teilnahme bereit

Die deutschen Kreditinstitute sind nach Aussage von Deutscher Bundesbank und Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) grundsätzlich bereit, an Stresstests teilzunehmen. Wie die Bundesbank mitteilte, haben sich die Spitzen von großen deutschen Kreditinstitutebei der Bundesbank getroffen, um über den Stand der vom Committee of European Banking Supervisors (CEBS) durchzuführenden Stresstests zu sprechen.

SEB kurz vor Verkauf von dt Filialgeschäft an Santander - Kreise

Die schwedische Skandinaviska Enskilda Banken (SEB) und die spanische Banco Santander stehen Kreisen zufolge kurz vor einer Vereinbarung über den Verkauf des deutschen SEB-Privatkundengeschäfts an die Spanier. Eine Vertragsunterschrift könnte Ende der Woche oder Anfang der kommenden Woche erwartet werden, sagte eine Person Dow Jones Newswires. Zwei weitere informierte Personen sagten, dass die Unterschrift für den Deal in den nächsten Tagen erwartet werde. Mit dem Abschluss der Transaktion sei dann im Dezember zu rechnen.

HHLA plant weitere Hinterlandterminals in Polen

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) will auf die steigende Nachfrage nach Containertransporten in Polen mit dem Bau weiterer Hinterlandterminals reagieren. "Die Planungen neuer Projekte laufen auf Hochtouren", sagte HHLA-Vorstand Sebastian Jürgens auf Anfrage von Dow Jones Newswires.

Düsseldorfer Hypothekenbank wird an Lone Star verkauft

Der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands Deutscher Banken verkauft die Düsseldorfer Hypothekenbank (DHB) zu einem nicht genannten Preis an Lone Star. Wie das Geldinstitut in Düsseldorf mitteilte, werde der US-Finanzinvestor nun "in erheblichem Maße" Eigenkapital zuschießen. Der Kontrollwechsel solle im August vollzogen werden.

Shopping-Center-Betreiber ECE setzt auf weiteres Wachstum

Der Shopping-Center-Betreiber ECE setzt in den kommenden Jahren auf kontinuierliches Wachstum. Dabei konzentriert sich der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Alexander Otto, sowohl auf eigene Neueröffnungen im In- und Ausland als auch auf Zukäufe und Joint Ventures.

EU verhängt Geldbußen von 518 Mio EUR gegen Spannstahl-Hersteller

Die Europäische Kommission hat gegen 17 Spannstahl-Hersteller ein Bußgeld von insgesamt 518 Mio EUR verhängt. Das Kartell habe mindestens 18 Jahre (bis 2002) gedauert und habe sich auf alle damaligen Mitgliedstaaten der Europäischen Union bis auf drei erstreckt, teilte die Behörde mit.

Telefonica scheitert mit geplanter Brasilcel-Übernahme

Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica darf den Anteil der Portugal Telecom am brasilianische Joint Venture Brasilcel nicht übernehmen. Zwar stimmten rund 75% der Portugal-Telecom-Aktionäre für das Gebot der Telefonica SA, jedoch legte die portugiesische Regierung ihr Veto gegen den Verkauf ein, wie Telefonica im Anschluss an eine außerordentliche Hauptversammlung der Portugal Telecom mitteilte.

Barclays sieht im Retail Banking Eigenkapitalrendite von 13%-15%

Die britische Barclays plc rechnet in dem Zeitraum 2010 bis 2013 in ihrem weltweiten Privatkundengeschäft mit einer durchschnittlichen Eigenkapitalrendite von 13% bis 15%. Zudem dürfte die Sparte ein jährliches Einnahmenwachstum von 5% aufweisen, teilte das Finanzinstitut mit. Die Nettozinsmargen sollten weitgehend stabil bleiben und die Kosten werde man unter Kontrolle haben.

US-Pharmakonzern Celgene kauft Konkurrent Abraxis für 2,9 Mrd USD

Der US-Pharmakonzern Celgene übernimmt den Wettbewerber Abraxis BioScience für mindestens 2,9 Mrd USD und baut damit sein Portfolio an Krebsmedikamenten aus. Celgene zahle 58,00 USD in bar sowie 0,2617 eigene Aktien je Aktie der Abraxis BioScience Inc, teilte die Celgene Corp mit.

Boeing kauft US-Rüstungskonzern Argon für 775 Mio USD

Der US-Flugzeughersteller Boeing übernimmt für 775 Mio USD in bar den Technologiekonzern Argon ST. Die Boeing Co werde für eine Argon-Aktie 34,50 USD zahlen, teilte Argon mit.

DJG/has/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.