Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Dt Börse: Noch keine Entscheidung über einen Aktienrückkauf

Dt Börse: Noch keine Entscheidung über einen Aktienrückkauf

Die Deutsche Börse AG hat noch keine Entscheidung über eine Wiederaufnahme ihres Aktienrückkaufs im laufenden und kommenden Jahr gefällt. Das sagte Finanzvorstand Gregor Pottmeyer. Die bisherige Politik, 40% bis 60% des Jahresüberschusses auszuschütten, solle fortgesetzt werden.

SAP plant Euro-Bond

Der Softwarekonzern SAP will einen in Euro denominierten Bond begeben. Dabei fungieren Barclays Capital und die Deutsche Bank als Joint Bookrunners, wie eine der Banken mitteilte. Der Bond werde in Kürze begeben.

Lufthansa Cargo: Unfall beeinträchtigt operatives Geschäft nicht

Die Lufthansa Cargo AG rechnet wegen des am Vortag erfolgten Unfalls eines ihrer Flugzeuge nicht mit nennenswerten Auswirkungen auf das operative Geschäft. Die Flugrouten seien nur leicht verändert und Fremdkapazitäten hinzugefügt worden, sagte Sprecher Michael Göntgens Dow Jones Newswires auf Anfrage. So könnten alle Aufträge erfüllt werden. Die Kosten dafür nannte er nicht.

Lufthansa Cargo aktiviert stillgelegten Frachter eher als geplant

Die Lufthansa Cargo AG nimmt eine ihrer beiden noch in der kalifornischen Wüste abgestellten Frachtmaschinen eher wieder in Betrieb als bislang geplant. "Die eine dort noch platzierte MD-11 wird bereits im Herbst 2010 wieder aktiviert", sagte Cargo-Sprecher Nils Haupt Dow Jones Newswires auf Anfrage. Die Integration der anderen Maschine in den Flugplan solle im kommenden Jahr erfolgen.

Porsche baut Drei-Liter-Supersportwagen 918 Spyder

Auf dem Autosalon in Genf hatte Porsche mit der Studie des neuen Supersportwagen mit Ökowerten für Furore gesorgt. Bald soll der 918 Spyder nun auch auf der Straße zu sehen sein. Der Aufsichtsrat der Porsche AG gab grünes Licht für den Bau des Drei-Liter-Sportwagens mit Rennmotor und mehr als 320 Stundenkilometern Spitze, der dank der Kombination von Verbrennungs- und Elektromotor weniger Schadstoffe ausstoßen soll als mancher Kleinwagen.

Highstreet-Gläubigergruppe stimmt neuen Karstadt-Mieten zu

Eine Gruppe von Gläubigern des Immobilienkonsortiums Highstreet haben am Mittwoch den geänderten Mietkonditionen für die insolvente Warenhauskette Karstadt mehrheitlich zugestimmt. Das sagte ein Highstreet-Sprecher nach Beendigung der Gläubigerversammlung.

Bahn droht Siemens mit Scheitern der ICx-Verhandlungen

Die Deutsche Bahn wird die Bestellung von bis zu 300 neuen Fernzügen möglicherweise neu ausschreiben. Angesichts der zäh verlaufenden Verhandlungen mit der Siemens AG über das ICx-Projekt schließt Vorstandsvorsitzender Rüdiger Grube auch ein Scheitern des laufenden Vergabeverfahrens nicht aus. "Sollten wir uns nicht einigen, dann werden die Ausschreibungen noch einmal aufgesetzt", sagte Grube auf der Halbjahrespressekonferenz.

Bahn-CFO: Arriva dürfte für Bahn 2010 noch 1 Mrd EUR Umsatz bringen

Die Deutsche Bahn AG erwartet sich durch die Übernahme des britischen Verkehrsunternehmens Arriva im laufenden Jahr noch einen Beitrag von rund 1 Mrd EUR zum Umsatz des Gesamtkonzerns. "Irgendetwas um die 1 Mrd EUR müssten aus dem Rumpfgeschäft von Arriva mit dazu kommen", sagte Bahn-Finanzvorstand Richard Lutz bei der Halbjahrespressekonferenz.

Eni verdoppelt Nettogewinn im 2. Quartal dank höherer Ölpreise

Der italienische Energiekonzern Eni hat seinen Nettogewinn dank höherer Rohölpreise und eines stärkeren US-Dollar mehr als verdoppelt. Der Nettogewinn im Ende Juni abgeschlossenen Quartal stieg auf 1,82 Mrd EUR von 832 Mio EUR, wie die Eni SpA mitteilte.

Portugal Telecom verkauft Brasilcel-Anteil für 7,5 Mrd EUR

Die Portugal Telecom SGPS SA trennt sich nun doch von ihrem Anteil an der Holding Brasilcel. Für den Anteil erhalte man vom ehemaligen Joint-Venture-Partner Telefonica 7,5 Mrd EUR, teilte der portugiesische Telekomkonzern mit. Mit dem Erlös will Portugal Telecom 22,4% am brasilianischen Telekomkonzern Oi erwerben. Dies werde den Konzern bis zu 3,7 Mrd EUR kosten.

WSJ: ArcelorMittal will Stahlpreise um 10% anheben

Der Stahlkonzern ArcelorMittal will seine Preise für Stahl in diesem Jahr ungeachtet eines erwarteten weltweiten Nachfragerückgangs um 10% anheben. "Wir brauchen einen 10-prozentigen Preisanstieg im Spot-Geschäft um unser Gewinnniveau in diesem Quartal zu wiederholen", sagte CEO Lakshmi Mittal.

Coface strebt Zulassung als Ratingagentur an

Der Kreditversicherer Coface geht konkrete Schritte, um als erste internationale Ratingagentur mit Sitz in Europa anzutreten. Am 13. Juli hat der Dienstleister im Forderungsmanagement seinen Antrag auf Zulassung bei dem dafür zuständigen Ausschuss der Europäischen Wertpapierregulierungsbehörden eingereicht, wie Coface mitteilte.

Boeing verdient im zweiten Quartal 21% weniger

Der US-Flugzeughersteller Boeing hat im zweiten Quartal 2010 unter anderem wegen gesunkener Flugzeugauslieferungen weniger verdient. Der Nettogewinn schrumpfte um 21% auf 787 Mio USD, wie die Boeing Co mitteilte. Der Gewinn je Aktie ging auf 1,06 USD von 1,41 USD zurück.

ConocoPhillips übertrifft mit Gewinnanstieg im 2Q Erwartungen

Der US-Ölkonzern ConocoPhillips hat im zweiten Quartal von höheren Rohstoffpreisen profitiert und mit einem kräftigen Gewinnanstieg die Erwartungen der Analysten übertroffen. Das Nettoergebnis stieg auf 4,2 Mrd USD nach 0,9 Mrd USD im Vorjahreszeitraum, teilte der Konzern mit.

DJG/sha/ebb/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.