Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 17.00 Uhr-Fassung

Fitch hebt Ausblick für Fresenius und FMC auf "positiv" an

Fitch hebt Ausblick für Fresenius und FMC auf "positiv" an

Fitch Ratings hat den Ausblick für die Bonität des Gesundheitskonzerns Fresenius sowie der Dialyse-Tochter Fresenius Medical Care (FMC) auf "positiv" von "stabil" angehoben. Die langfristigen Emittentenausfallratings der beiden Unternehmen wurden mit "BB" bestätigt, teilte die Ratingagentur mit.

RWE verlängert Laufzeit von Biblis B durch Strommengenübertragung

Der Energiekonzern RWE hat die Lebensdauer des zweiten Blocks seines Kernkraftwerks (KKW) Biblis verlängert. Wie das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) als zuständige Behörde mitteilte, hat die RWE-Erzeugungssparte Reststrommengen des stillgelegten KKW Mülheim-Kärlich auf Biblis B übertragen.

BMW sieht bereinigten Free-Cashflow 2010 bei 2 Mrd EUR

Der Premiumautohersteller BMW sieht den bereinigten Free-Cashflow 2010 bei 2 Mrd EUR. Das sagte Finanzvorstand Friedrich Eichiner in einer Analystenkonferenz. Vorstandsvorsitzender Norbert Reithofer bekräftigte, dass der US-Luxusmarkt schneller wachsen wird als der Volumenmarkt.

Conergy hebt nach starkem zweiten Quartal Prognose an

Das Solarunternehmen Conergy hat im zweiten Quartal von der starken Nachfrage in Deutschland profitiert. Der Umsatz wurde um rund 50% gesteigert und die Ergebnisse waren positiv. Nach den ersten sechs Monaten ist die Conergy AG nun noch optimistischer und hob die Gewinnprognose an.

Software AG verkleinert oberste Führungsebene

Der Aufsichtsrat der Software AG hat die Einrichtung eines achtköpfigen so genannten Group Executive Board und eine damit einhergehende Verkleinerung des Vorstands beschlossen. Wie der Hersteller von Unternehmenssoftware mitteilte, wird der Vorstand "in einer ersten Stufe" auf vier von sechs Mitglieder reduziert.

UniCredit verdient im 2Q deutlich weniger als erwartet

Italiens größte Bank UniCredit hat im zweiten Quartal aufgrund einem massiven Einbruch beim Handelsergebnis und Abschreibungen in Millionenhöhe für ihre Tochter in Kasachstan einen stärker als befürchteten Gewinneinbruch verzeichnet. Das Nettoergebnis sank um 70% auf 148 Mio EUR von 490 Mio EUR im Vorjahresquartal, wie die UniCredit SpA mitteilte. Analysten hatten mit einen geringeren Gewinnrückgang auf 251 Mio EUR gerechnet.

BP verkauft Kolumbien-Geschäft für 1,9 Mrd USD

Der britische Ölkonzern BP trennt sich von weiteren Vermögenswerten. Für 1,9 Mrd USD in bar verkauft der Konzern sein Geschäft zur Exploration, Förderung und zum Transport von Öl und Gas in Kolumbien, wie die BP plc mitteilte. Käufer der BP Exploration Company (Colombia) Limited (BPXC) ist ein Konsortium bestehend aus dem kolumbianischen Ölunternehmen Ecopetrol und Talisman Energy aus Kanada.

P&G enttäuscht mit nur mäßigem Umsatzplus

Der US-Konsumgüterhersteller Procter & Gamble (P&G) hat im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 dank eines gestiegenen Absatzvolumens zwar mehr umgesetzt, wegen hoher Marketingausgaben aber deutlich weniger verdient. Auch das selbst ausgegebene Erlösziel konnte das Unternehmen nicht erreichen. Investoren reagieren enttäuscht, die Aktie verliert im vorbörslichen US-Handel 2,7% auf 60,39 USD.

Pfizer profitiert im 2Q erneut von Wyeth-Übernahme

Der US-Pharmakonzern Pfizer hat im zweiten Quartal 2010 erneut von der Übernahme von Wyeth im vergangenen Oktober profitiert. Unter dem Strich schlugen jedoch Bewertungsanpassungen, Integrations- und Restrukturierungskosten sowie Zinskosten für die Finanzierung der Übernahme zu Buche und zehrten den Zugewinn teilweise auf.

DJG/ebb/sha

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.