Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


13.04.2011

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Conti will Mehrheitsanteil an indischer Modi Rubber - Zeitung

Conti will Mehrheitsanteil an indischer Modi Rubber - Zeitung

Der Automobilzulieferer Continental will sich eine strategische Mehrheit an dem indischen Reifenhersteller Modi Rubber sichern. Die Gespräche für die Übernahme eines Anteils von rund 51% seien bereits fortgeschritten, wie die indische Zeitung "Mint" unter Berufung auf zwei mit den Verhandlungen vertraute Personen berichtet. Die Modi Tyres Co Pvt Ltd, eine Tochter der Modi Rubber Ltd, stelle bereits seit 2004 Lkw- und Bus-Reifen unter der Marke Continental für den indischen Markt her, heißt es weiter.

S&P senkt Bonität von Total auf "AA-" - Ausblick stabil

Standard & Poor's Ratings Services (S&P) hat das langfristige Unternehmensrating sowie das Rating der vorrangigen unbesicherten Verbindlichkeiten der Total SA auf "AA-" von "AA" gesenkt. Das Kurzfristrating liege unverändert bei "A-1+", teilte die Ratingagentur mit. Der Ausblick sei stabil.

WSJ: Schneider bietet knapp 30 Mrd USD für Tyco - Kreise

Die französische Schneider Electric SA will offenbar den Mischkonzern Tyco International Ltd übernehmen. Schneider habe ein Angebot in Höhe von nahezu 30 Mrd USD für den Konzern mit Sitz in der Schweiz abgegeben, sagten mit den Vorgängen vertraute Personen. Der Board von Tyco berate über das Angebot, es sei aber unwahrscheinlich, dass es akzeptiert werde, hieß es weiter. Ohne Zweifel wolle der Board den Preis höher treiben.

Allied Irish Banks streicht nach Verlust-Vervierfachung 2.000 Stellen

Die verheerende Finanzlage Irlands hat tiefe Spuren in der Bilanz der Großbank Allied Irish Banks (AIB) hinterlassen. Die Bank aus Dublin schloss das Jahr 2010 mit einem Nettoverlust von 10,4 Mrd EUR ab nach 2,33 Mrd EUR im Jahr zuvor. Die Kapitalquote lag zum Jahresende bei 4,3%, die Kernkapitalquote bei 4,0%. Die Anleger verloren 2010 das Vertrauen in den einst größten Kreditgeber Irlands und zogen 22 Mrd EUR Einlagen ab.

Toyota unterbricht Produktion in 5 europäischen Werken

Toyota stoppt wegen Lieferengpässen bei Bauteilen aus Japan von Ende April bis Anfang Mai seine Produktion in fünf europäischen Werken. Alle betroffenen Anlagen sollen für den Rest des Monats Mai dann mit verminderter Auslastung betrieben werden, teilte die Toyota Motor Corp mit.

DJG/sha

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.