Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.10.2007

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Deutsche Lufthansa bekräftigt Ausblick 2007

Die Deutsche Lufthansa AG hat ihren Ausblick auf das laufende Jahr bekräftigt. Das operative Ergebnis werde weiterhin bei rund 1,3 (0,845) Mrd EUR erwartet, teilte die Airline mit.

Wulff will VW-Urteil eins zu eins umsetzen

Der niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff will bei der anstehenden Änderung des VW-Gesetzes den Vorgaben des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) genau folgen. "Es gibt keine Veranlassung, über das Urteil hinauszugehen", sagte Wulff. "Also muss man ganz genau prüfen, was die Urteilsgründe an eigenständiger Regelung zulassen", fügte der CDU-Politiker hinzu.

Bayer/Wenning weist Übernahmegerüchte zurück - Radio

Gerüchte über eine mögliche Übernahme der Bayer AG hat der Vorstandsvorsitzende des Pharmakonzerns, Werner Wenning, zurückgewiesen. "Ich glaube nicht, dass uns jemand übernehmen will," sagte der Manager im "Deutschlandradio Kultur" laut Nachrichtenagentur ddp.

Rhön-Klinikum steigert Ergebnis 3Q stärker als den Umsatz

Die Rhön-Klinikum AG hat im dritten Quartal wie erwartet ihr Ergebnis stärker gesteigert als den Umsatz. Zugleich bekräftigte der Krankenhausbetreiber seine Prognose für den Umsatz. Dieser solle 2007 weiterhin rund 2 (Vorjahr 1,9) Mrd EUR betragen, teilte das Unternehmen mit.

Kontron übertrifft im 3Q Gewinnerwartungen deutlich

Die Kontron AG hat im dritten Quartal 2007 ihre operative Ertragsstärke erneut verbessert und die Erwartungen der Analysten dabei deutlich übertroffen. Erstmals in den Monaten Juli bis September erwirtschaftete der Hersteller von Kleincomputern eine EBIT-Marge von über 10%.

Streik der Lokführer stoppt S-Bahnen und Regionalzüge

Nach vier Monaten Arbeitskampf haben die Lokführer ihre Arbeit erstmals für mehr als einen Tag niedergelegt. An einem auf 30 Stunden angesetzten Ausstand im Nah- und Regionalverkehr beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft GDL mehrere tausend Beschäftigte. Die Deutsche Bahn AG sprach von erheblichen Beeinträchtigungen.

ABB macht im 3Q Gewinnsprung um 86% auf 738 Mio USD

Der Technologiekonzern ABB Ltd hat auch im dritten Quartal dieses Jahres von der weltweiten Nachfrage nach Energie- und Automationstechnik profitiert. Der Nettogewinn schnellte im Vorjahresvergleich um 86% auf 738 Mio USD in die Höhe, wie ABB mitteilte.

Amgen-Nettoergebnis bricht im 3Q um 82% ein

Das Nettoergebnis der Amgen Inc ist im dritten Quartal um 82% auf 201 Mio (1,1 Mrd) USD gesunken. Als Grund gab der Pharmakonzern Restrukturierungskosten an. Das Ergebnis je Aktie sei auf 0,18 (0,94) USD gefallen.

Bank of America streicht 3.000 Stellen und tauscht Manager aus

Die Bank of America Corp will 3.000 Stellen abbauen. Vor allem Mitarbeiter des Bereichs Global Corporate and Investment Banking (GCIB) seien betroffen, teilte das Unternehmen mit. Zugleich startet das Institut eine strategische Überprüfung des Bereichs. An der Spitze des Bereichs GCIB mit 20.000 Mitarbeitern findet ein Wechsel statt. Brian Moynihan folgt auf Gene Taylor, der zum Jahresende in den Ruhestand geht.

DJG/pia/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.