Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Kagermann/SAP schließt größere Zukäufe nicht aus - Handelsblatt

Der Vorstandsvorsitzende des Softwarekonzerns SAP, Henning Kagermann, schließt größere Übernahmen nicht aus. Das Unternehmen wachse zwar weiterhin sehr stark aus eigener Kraft, sagte der Manager dem "Handelsblatt". Allerdings dürfe man größere Zukäufe nie ganz ausschließen, wenn sie das eigene Portfolio sinnvoll ergänzten. Dies gelte vor allem dann, wenn man durch die Übernahme sofort Marktführer in einem Segment werde.

Infineon dementiert Ablösung von CEO Ziebart - Handelsblatt

Der Aufsichtsratsvorsitzende des Halbleiterherstellers Infineon, Max Dietrich Kley, hat die angeblich bevorstehende Ablösung des Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Ziebart dementiert. "Das Thema steht nicht auf der Tagesordnung" sagte Kley dem "Handelsblatt" am Wochenende. Es gebe "bisher keinerlei Gespräche zur Ablösung von Herrn Ziebart".

Airbus will mehr Geld für Militärtransporter - FTD

Der Flugzeughersteller Airbus will einem Zeitungsbericht zufolge den Festpreisvertrag für den neuen Militärtransporter A400M ändern, um mehr Geld für das Flugzeug zu bekommen. Airbus Military plane eine Änderung der bisher vorgesehenen Preissteigerungsklausel in den A400M-Verträgen, schreibt die "Financial Times Deutschland". Demnach soll der Preis für das Flugzeug nicht mehr an die EU-Inflationsrate angepasst werden, sondern stattdessen ein spezieller Luftfahrtbranchenindex mit höheren Steigerungsraten maßgeblich sein.

Interhyp steigert Überschuss 2007 und zahlt Sonderdividende

Die Interhyp AG hat im Jahr 2007 ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 28,5 (22,4) Mio EUR erzielt. Der Jahresüberschuss stieg nach Angaben der Gesellschaft vom Montag um 32% auf 18,1 (13,7) Mio EUR. Das vermittelte Finanzierungsvolumen nahm laut vorläufiger Berechnung um 29% auf 5,658 (4,403) Mrd EUR zu. Der Rohertrag der im SDAX notierten Gesellschaft wuchs um 25% auf 75,4 (60,1) Mio EUR.

LBBW sieht keine neuen Fusionsgespräche - Tagesspiegel

Der Vorstandsvorsitzende der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) hat baldigen Fusionsverhandlungen mit anderen Landesbanken eine Absage erteilt. "Wir beschäftigen uns momentan mit der Integration der SachsenLB und der Landesbank Rheinland-Pfalz, die wir erworben haben", sagte Siegfried Jaschinski dem "Tagesspiegel".

Kabel BW lehnt Angebot von Kirch zu DFL-Übertragung ab - FTD

Der Kabelnetzbetreiber Kabel Baden-Württemberg (Kabel BW) hat der Deutschen Fußball Liga (DFL) und ihrem Partner Leo Kirch laut einem Medienbericht eine Absage erteilt. "Wir werden uns an der Ausschreibung für die Bundesliga-Übertragungsrechte nicht beteiligen", sagte Klaus Thiemann, Vorsitzender der Geschäftsführung, der "Financial Times Deutschland".

DJG/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.