Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.03.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Fitch setzt Deutsche Telekom auf Rating Watch Negative

Fitch Ratings hat das Langfristrating der Deutschen Telekom AG auf "Rating Watch Negative" gesetzt. Damit reagiere die Ratingagentur auf die Ankündigung des Unternehmens, beim ehemaligen griechischen Staatskonzern Hellenic Telecommunications Organization (OTE) einzusteigen.

S&P setzt Deutsche Telekom auf "CreditWatch Negative"

Standard & Poor's (S&P) hat das Langfristrating der Deutschen Telekom AG auf "CreditWatch Negative" gesetzt. Damit reagiere die Ratingagentur auf die Ankündigung des größten deutschen Telekomkonzerns, einen ungefähr 20-prozentigen Anteil am ehemaligen griechischen Staatskonzerns Hellenic Telecommunications Organization (OTE) zu erwerben.

Deutsche Post World Net will Beteiligung an Williams Lea erhöhen

Die Deutsche Post World Net will ihre Beteiligung an Williams Lea erhöhen. Wie der DAX-Konzern mitteilte, werde den Minderheitsgesellschaftern ein vorbehaltloses Barangebot zum Erwerb der ausstehenden Anteile gemacht, um den bisherigen Anteil von 66% aufzustocken.

E.ON will bei EU-Deal keine Atommeiler abgeben - Capital Online

Der Energiekonzern E.ON erwägt einem Medienbericht zufolge, bei seinem "Friedensangebot" an die EU-Kommission keine Atomkraftwerke abzugeben. Nur Teile des dort erzeugten Stroms wolle das Unternehmen Konkurrenten überlassen, um Brüssel zur Einstellung eines Kartellverfahrens zu bewegen, schreibt "Capital Online" auf ihrer Internetseite unter Berufung auf Kreise des Konzerns.

Wacker Chemie rechnet 2008 mit Umsatz- und Ertragsplus

Die Wacker Chemie AG rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit weiterem Wachstum bei Umsatz und Ertrag. Insgesamt sehe man gute Chancen, den Umsatz 2008 um deutlich mehr als 10% zu steigern, teilte der in München ansässige MDAX-Konzern im Vorfeld der Bilanzpressekonferenz mit.

MLP-Vorstand schlägt Dividendenerhöhung um 25% auf 0,50 EUR vor

Die MLP AG will die Dividende für 2007 um 25% auf 0,50 (Vorjahr: 0,40) EUR je Aktie erhöhen. Vorbehaltlich der Zustimmung von Aufsichtsrat und Hauptversammlung steige damit die Ausschüttungssumme auf 49 (40) Mio EUR, teilte der Finanzdienstleister mit.

Altana stoppt Gespräche über Rockwood - FTD

Nach dem Durchsickern seiner Übernahmepläne verhandelt der Chemiekonzern Altana momentan nicht mit dem US-Konkurrenten Rockwood. "Es hat ein Leck gegeben, es gibt keine Aktivität", sagte Rockwood-Manager Kent Masters der "Financial Times Deutschland" auf die Frage nach einer Übernahme von Rockwood durch Altana.

Drägerwerk ernennt Gert-Hartwig Lescow zum Finanzvorstand

Gert-Hartwig Lescow wird neuer Finanzvorstand der Drägerwerk AG & Co KGaA. Lescow sei seit September 2006 bei der Voit AG "mit einem strategischen Projekt direkt für den Vorstand" betraut gewesen, teilte Drägerwerk mit.

ADVA Optical im 4Q von hohen Abschreibungen belastet

Die ADVA AG Optical Networking hat im vierten Quartal einen Proforma-Betriebsverlust von 12,1 Mio EUR verzeichnet. Im Vorjahr hatte das Martinsrieder Unternehmen noch einen Betriebsgewinn von 3,0 Mio EUR erzielt. Der Umsatz sei auf 53,8 (61,3) Mio EUR zurückgegangen, teilte ADVA Optical mit.

Aktienkurs von Lehman Brothers bricht nach Marktgerüchten ein Die Aktie der US-Investmentbank Lehman Brothers bricht zum Wochenauftakt um mehr als ein Drittel ihres Wertes ein. Hintergrund sind Gerüchte um Anweisungen des Lehman-Geschäftspartners DBS Group Holdings Ltd - die nach Marktkapitalisierung größte Bank Südost-Asiens - an ihre Händler, keine Neugeschäfte mit der US-Bank zu tätigen. DJG/pia/

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.