Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

18.04.2008

Einstieg von Telekom bei OTE bald in trockenen Tüchern - HB

Die Delegierten der Deutschen Telekom AG verhandeln laut einem Zeitungsbericht noch über die Modalitäten eines Einstiegs beim griechischen Fernmeldekonzern OTE. Die Transaktion werde wahrscheinlich Anfang nächster Woche in trockenen Tüchern sein, berichtet das "Handelsblatt" (HB) unter Berufung auf griechische Ministeriumskreise.

Manager von Swiss Life wird CEO von Allianz-Tochter AGF

Jacques Richier, CEO Frankreich der Swiss Life Holding AG, wechselt zur Allianz Gruppe. Er werde per August CEO der Allianz-Tochter AGF Assurances Générales de France und Mitglied des International Executive Committee der Allianz SE, teilte die Gesellschaft mit.

Audi baut Werk in China - Süddeutsche Zeitung

Die Audi AG baut nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ein eigenes Werk in Changchun im Norden von China. Dort wird die Volkswagen-Tochter den neuen kleinen Geländewagen Q5 produzieren, wie die Zeitung schreibt. Dieser werde an diesem Wochenende anlässlich der Automesse in Peking vorgestellt.

Vattenfall Europe vergleicht sich mit Minderheitsaktionären

Die Vattenfall Europe AG hat sich im Streit um die Zwangsabfindung der Minderheitsaktionäre auf einen Vergleich geeinigt. Die Muttergesellschaft Vattenfall AB werde den übrigen Aktionären von Vattenfall Europe zusätzlich zu der bisher angebotenen Barabfindung von 42,77 EUR weitere 14,23 EUR pro übertragener Stückaktie zahlen, teilte das Unternehmen mit.

Nokia hält leichten Marktanteilrückgang für irrelevant

Der CFO der Nokia Oy, Rick Simonson, hält es für unsinnig, sich zu sehr auf den Marktanteil seines Unternehmens zu konzentrieren. Nokia hatte bei Vorlage ihrer Erstquartalszahlen mitgeteilt, dass sich ihr weltweiter Marktanteil auf 39,1% reduziert habe und sie ihren Viertquartals-Marktanteil von 40% nicht wie angekündigt habe halten könne.

GE kauft Großteil von Citigroup-Leasing-Tochter

Die General Electric Co hat den größten Teil des US-amerikanischen kommerziellen Kredit- und Leasinggeschäfts von der Citigroup Inc übernommen. Details des als Bartransaktion bezeichneten Vertrags nannten die beiden Unternehmen nicht. GE Capital erhält Vermögenswerte im Wert von etwa 13,4 Mrd USD.

Google steigert Nettogewinn im 1. Quartal um 31%

Die Google Inc hat im ersten Quartal ihren Gewinn um fast ein Drittel gesteigert und damit den Befürchtungen der Analysten getrotzt, das Werbegeschäft des Suchmaschinenenbetreibers könnte Schwäche zeigen. Das Unternehmen berichtete ein Nettoergebnis von 1,31 (Vorjahr: 1) Mrd USD oder 4,12 (3,18) USD je Aktie. Vor Sonderposten bezifferte das Unternehmen das Ergebnis je Aktie auf 4,84 USD.

AMD reduziert Verlust in 1Q und erfüllt Markterwartungen

Der Halbleiterhersteller Advanced Micro Devices (AMD) hat das erste Quartal mit einem geringeren Verlust beendet als im Vorjahr. Allerdings war es der sechste Quartalsverlust in Folge. Das Unternehmen bezifferte den Fehlbetrag auf 358 (611) Mio USD.

Citigroup will Kosten um ein Fünftel reduzieren - FTD

Der neue Citigroup-CEO Vikram Pandit zwingt die einst weltgrößte Bank auf Sparkurs. "Es ist eindeutig machbar, 10%, 15%, 20% unserer Kosten zu sparen, vor allem bei Informationstechnologie und in der Verwaltung", sagte Pandit der "Financial Times Deutschland" (FTD). Dazu werde er zahlreiche der 370.000 Jobs streichen und Randgeschäfte verkaufen.

Freddie Mac kauft 2008 Jumbo-Hypotheken für bis zu 15 Mrd USD

Der halbstaatliche US-Hypothekenfinanzierer Freddie Mac will im laufenden Jahr Jumbo-Hypotheken von vier Finanzinstituten auskaufen. Das Volumen werde zwischen 10 Mrd USD und 15 Mrd USD betragen, teilte der Hypothekenfinanzierer mit. Freddie Mac plant, die Jumbo-Hyptheken von Wells Fargo & Co, JPMorganChase & Co, CitiMortgage und Washington Mutual Inc zu erwerben.

DJG/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.