Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Düsseldorfer Hypothekenbank auf Sicherungsfonds übertragen

Die Düsseldorfer Hypothekenbank soll vorübergehend auf den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) übertragen werden. Darauf hätten sich die Eigentümer geeinigt, teilte der Verband mit. Die Bank solle einem neuen Eigentümer zugeführt werden.

Bayer reicht Patentrechtsklage gegen Watson und Sandoz ein

Die Bayer AG hat bei einem New Yorker Gericht eine Patentverletzungsklage gegen Watson Pharmaceuticals und Sandoz eingereicht. Die Klage beziehe sich auf Anträge beider Wettbewerber bei der US-Zulassungsbehörde FDA auf Zulassung von Nachahmerversionen des oralen Verhütungsmittels Yasmin der Bayer Schering Pharma AG, teilte der Pharmakonzern am Montag mit. Watson ist ein US-Generikahersteller, Sandoz gehört zum schweizerischen Novartis-Konzern.

IPO/RWE senkt Preis für American Water - Börsen-Zeitung

Die RWE AG kann nach einem Medienbericht mit dem Börsengang der US-Wassertochter American Water voraussichtlich nicht die erhofften Einnahmen erzielen. Die Preisspanne für die Aktie sei im Zuge der Roadshow in Europa gegenüber der Planung um etwa 10% auf 22 USD bis 23 USD gesenkt worden, sagte Fondsmanager Thomas Deser von der Union Investment der Börsen-Zeitung (Dienstagausgabe). RWE wollte die Information auf Anfrage der Zeitung nicht kommentieren.

RWE-Vorstand Bonekamp verlässt Konzern - FTD

Berthold Bonekamp, Mitglied des Vorstands des Energiekonzerns RWE, steht nach einem Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD) für eine Verlängerung seines Vertrags nicht zur Verfügung. In einem Brief an den Aufsichtsrat begründet der 57-Jährige diese Entscheidung mit gesundheitlichen Gründen.

Siemens: Industry-Sektor in Geschäftsentwicklung "gut auf Kurs"

Der nach Umsatz größten Konzernsektor Industry der Siemens AG verzeichnet eine Geschäftsentwicklung, die nach Darstellung von Sektor-CEO Heinrich Hiesinger "gut auf Kurs" liegt. Die Immobilien- und Finanzmarktkrise in den USA habe bislang keine Abschwächung beim Auftragseingang nach sich gezogen, sagte Hiesinger auf der Hannnover Messe.

Infineon bereitet Verkauf und Dekonsolidierung von Qimonda vor

Die Infineon Technologies AG bereitet den Verkauf und die Dekonsolidierung ihrer Tochter Qimonda vor. Wie Infineon ad hoc mitteilte, werden die Vermögensgegenstände und die Schulden von Qimonda in der Konzernbilanz von Infineon zum 31. März 2008 in die Position "Zum Verkauf stehende Vermögensgegenstände und Verbindlichkeiten" (Assets Held for Sale) umgegliedert.

Qimonda in 2Q mit Konzernverlust von 482 Mio EUR

Die Qimonda AG hat im zweiten Quartal 2007/08 belastet von einem anhaltend schwachen Marktumfeld erneut einen deutlichen Verlust ausgewiesen, dabei aber den Verlust im Vergleich zum Vorquartal verringert. Im Berichtszeitraum verzeichnete das Unternehmen bei einem Umsatz von 412 (Vorjahr 984) Mio EUR ein EBIT von minus 468 (+85) Mio EUR und einen Konzernfehlbetrag von 482 (+57) Mio EUR, teilte die Infineon-Tochter mit. In dem Fehlbetrag seien Goodwill-Abschreibungen von 61 Mio EUR enthalten.

Software AG erzielt im 1. Quartal höheren Gewinn als erwartet

Die Software AG hat im ersten Quartal ihr EBIT überproportional zum Umsatz gesteigert. Der Umsatz stieg auf 159,4 (Vorjahr: 124,7) Mio EUR, verfehlte damit allerdings die Prognose der von Dow Jones Newswires befragten Analysten von 167,1 Mio EUR. Das EBIT bezifferte die Software AG auf 36,0 (25,0) Mio EUR und übertraf damit die Konsensprognose von 33,6 Mio EUR.

Bauer übertrifft 2007 eigene Ziele

Die Bauer AG hat ihren Wachstumskurs im vergangenen Jahr fortgesetzt. Dabei seien die mehrfach angehobenen Ziele nochmals übertroffen worden, teilte die Bau- und Maschinenbau-Gruppe am Dienstag mit. Sowohl Leistung als auch Ergebnis und Auftragsbestand erhöhten sich im zweistelligen Prozentbereich.

Air France-KLM zieht Übernahmeangebot für Alitalia zurück

Knapp drei Wochen nach den gescheiterten Verhandlungen über eine Übernahme der angeschlagenen italienischen Fluggesellschaft Alitalia hat Air France-KLM ihr Angebot zurückgezogen. Das Angebot habe keine Gültigkeit mehr, teilte die Airline am Montagabend in Paris.

Renault steigert Umsatz im 1Q um 4,2% und verfehlt Erwartungen

Der Fahrzeughersteller Renault hat im ersten Quartal seinen Umsatz zwar um 4,2% gesteigert, die Markterwartungen damit aber nicht erreicht. Wie die Renault SA am Montag mitteilte kletterten die Erlöse auf 10,20 Mrd EUR nach 9,79 Mrd EUR im Vorjahreszeitraum. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Mittel mit einem Umsatz von 10,89 Mrd EUR gerechnet.

DJG/phf/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.