Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.07.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Deutsche Börse: Wertpapierumsatz im Juni um 31% gesunken

An den deutschen Wertpapierbörsen in Deutschland sind im Juni 189 Mrd EUR umgesetzt wurden. Dies entspreche einem Minus von 31%, teilte die Deutsche Börse AG mit. Davon entfielen 179,2 Mrd EUR auf Aktien, Optionsscheine, Zertifikate und Exchange Traded Funds sowie 10,6 Mrd EUR auf Renten.

Eurex-Umsätze steigen im Juni auf 197,7 (196,3) Mio Kontrakte

Die internationale Terminbörse Eurex hat das Handelsvolumen im Juni auf 197,7 Mio gegenüber 196,3 Mio Kontrakte im Vorjahresmonat gesteigert. Wie die Deutsche Börse mitteilte, zählt der Juni 2008 damit zu den drei umsatzstärksten Monaten der Eurex.

ABX Air wirbt weiter um Post-Tochter DHL

Die US-Frachtfluglinie ABX Air will die Post-Tochter DHL als Partner halten. Die mit Verlust arbeitende Expresstochter der Deutschen Post AG will beim Lufttransport künftig mit der United Parcel Service (UPS) statt mit ABX zusammenarbeiten. Geplant sei, den Lufttransport der nationalen und internationalen Produkte von DHL Express innerhalb von Nordamerika an UPS zu übertragen, hatte die Post Mitte Mai angekündigt.

UBS zur Preisgabe von Kontendaten an US-Finanzamt verpflichtet

Ein US-Bundesgericht in Miami hat die schweizerische Großbank UBS zur Herausgabe von Kontendaten verpflichtet. Die Steuerbehörde Internal Revenue Service (IRS) könne die Informationen über US-Bürger mit Konten bei der UBS AG nun einfordern, teilte das Gericht mit.

Airbus dementiert Stornierung von Aufträgen aus Indien

Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat einen indischen Zeitungsbericht dementiert, nach dem die Fluggesellschaft Deccan Aviation Ltd Aufträge für Maschinen des Typs A320 storniert hat. Airbus-Sprecherin Barbara Kracht sagte Dow Jones Newswires, die Airline habe lediglich umfirmiert, der Auftrag sei jedoch nicht annulliert und bestehe wie gehabt.

DJG/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.