Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Pfleiderer sieht Umsatz 2008 bei 1,8 Mrd bis 1,9 Mrd EUR

Pfleiderer sieht Umsatz 2008 bei 1,8 Mrd bis 1,9 Mrd EUR

Die Pfleiderer AG hat nach ihrer Umsatz- und Ergebniswarnung Ende Juli einen neuen konkreten Ausblick auf das Gesamtjahr 2008 gegeben. So soll bei einem Umsatz von 1,8 Mrd bis 1,9 Mrd EUR ein EBITDA über dem Vorjahreswert erwirtschaftet werden, teilte der MDAX-Konzern am Montag bei der Veröffentlichung seiner endgültigen Halbjahreszahlen mit. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2007 hatte Pfleiderer bei einem Umsatz von 1,801 Mrd EUR ein EBITDA von 248,7 Mio EUR erwirtschaftet.

Conergy stellt Fertigung zur Disposition - FTD

Die Conergy AG kehrt zu ihren Wurzeln zurück. "Wir konzentrieren uns wieder auf das Vertriebs- und Projektgeschäft", sagte der Vorstandsvorsitzende Dieter Ammer der "Financial Times Deutschland" (FTD - Montagsausgabe). Es mache wenig Sinn, sich mit einem eigenen Werk auf die Fertigung einer bestimmten Solartechnik zu beschränken. "Es ist viel besser, unabhängig zu sein", so Ammer. Conergy suche daher für das Werk in Frankfurt (Oder) einen Partner.

Nobel Biocare verdient im ersten Halbjahr ein Drittel weniger

Die Nobel Biocare Holding AG hat im ersten Halbjahr 2008 weniger verdient. Der Nettogewinn sank um ein Drittel auf 57,2 Mio EUR, wie der schweizerische Zahnimplantatehersteller mitteilte. Die Umsatzerlöse sanken durch Währungskurseffekte um 5,2% auf 323,8 Mio EUR. Das EBIT erreichte 92,7 Mio EUR, was einer Marge von 28,6% entspricht.

Ryanair-CEO will Gewinn bis 2012 auf 900 Mio EUR steigern - WiWo

Trotz hoher Kerosinpreise, Auslastungsproblemen auf einigen Strecken und dem Verlust im ersten Quartal geht Ryanair-CEO Michael O'Leary fest davon aus, dass die Fluggesellschaft schon im kommenden Geschäftsjahr wieder profitabel arbeitet. Bis zum Jahr 2012 Jahren werde Ryanair den Gewinn sogar auf gut 900 Mio EUR steigern, kündigte O'Leary im Gespräch mit der "WirtschaftsWoche" (WiWo) an.

Verizon einigt sich mit Gewerkschaften - WSJ

Die Verizon Communications Inc hat im Tarifstreit mit den Gewerkschaften eine Einigung erzielt und einen Streik abgewendet. Nach wochenlangen Verhandlungen sei man am Sonntag zu einer Vereinbarung gekommen, teilten Gewerkschafter und ein Verizon-Sprecher am Sonntag mit, wie das "Wall Street Journal" (WSJ/Montagsausgabe) berichtet. Die Übereinkunft habe eine Laufzeit von drei Jahren, so der Vertreter des US-Telekommunikationskonzerns.

Blackstone und Haier bieten gemeinsam für GE-Hausgeräte - Presse

Die Blackstone Group LP und Qingdao Haier Co Ltd wollen einem Zeitungsbericht zufolge zusammen um die Hausgerätesparte des US-Konzerns General Electric bieten. Die Private-Equity-Gesellschaft entwerfe derzeit Pläne, mit dem chinesischen Hausgerätehersteller gemeinsam zu investieren, schreibt die britische Zeitung "The Sunday Telegraph" ohne Angabe von Quellen. Die Auktion der GE-Hausgerätesparte könnte ein Volumen von 7 Mrd USD haben.

Kartellbehörde fordert Aufspaltung von BAA - Observer

Die britische Wettbewerbsbehörde wird einem Zeitungsbericht zufolge die Aufspaltung des Flughafenbetreibers BAA plc verlangen. Die Entscheidung soll noch diesen Monat mitgeteilt werden. Demnach muss die spanische Grupo Ferrovial SA als Eigentümerin mindestens einen der Flughäfen für bis zu 2 Mrd GBP verkaufen, berichtete der "Observer" am Sonntag ohne Angabe von Quellen.

DJG/mmr/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.