Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

13.08.2008

Hypo Real Estate verzichtet weiter auf präzise Prognose

Der Immobilienfinanzierer Hypo Real Estate Holding AG verzichtet angesichts der ungewissen Marktaussichten weiterhin auf eine präzise Prognose. Vorstandsvorsitzender Georg Funke sieht die Bank gut aufgestellt. Bei der Vorlage der Zweitquartalsbilanz sagte er: "Unser Geschäftsmodell ist gerade nach der Übernahme der Depfa auch in diesem schwierigen Marktumfeld profitabel."

K+S bestätigt Gewinnprognose 2008 nach starkem Quartal

Der Düngemittel- und Salzanbieter K+S hat nach einem starken Quartal seine erst Ende Juli erneut angehobene Gewinnprognose bestätigt. K+S selbst bezeichnete die Prognose anlässlich der Veröffentlichung der Zahlen zum zweiten Quartal als Anhebung im Vergleich zur Vorlage des Erstquartalsberichtes. Das Unternehmen rechnet 2008 weiter mit einem Anstieg des um Marktwertveränderungen bereinigten operativen Ergebnis EBIT I, hieß es. Das EBIT I soll danach auf 1,4 Mrd bis 1,6 Mrd EUR steigen.

Fraport steigert im Juli konzernweit Fluggastzahl um 0,5%

Die Fraport AG hat im Juli 2008 die Zahl der abgefertigten Passagiere im Gesamtkonzern um 0,5% auf rund 8,482 Millionen gesteigert. Am Flughafen Frankfurt sei allerdings ein Minus von 2,4% auf 5,067 Millionen verzeichnet worden, teilte der Flughafenbetreiber mit.

Lanxess verlegt Konzernzentrale nach Köln

Der Spezialchemiekonzern Lanxess AG plant, seine Zentrale von Leverkusen nach Köln zu verlegen. Der Umzug soll bis 2011 erfolgen. Das Unternehmen nehme nun intensive Gespräche mit der Stadt Köln über mögliche Standorte auf, teilte Lanxess mit. "Damit wir unseren Wachstumskurs auch in Zukunft effizient steuern und begleiten können, benötigen wir eine Konzernzentrale, die uns optimale Bedingungen bietet ", begründete Vorstandsvorsitzender Axel C. Heitmann die Entscheidung.

Fresenius SE schließt Kapitalerhöhung ab

Die von der Fresenius SE angebotenen neuen Aktien sind erfolgreich platziert worden. Die 2.748.057 neuen Stammaktien seien im Rahmen der angekündigten Kapitalerhöhung zu je 52 EUR und die 2.748.057 neuen Vorzugsaktien zu je 53 EUR emittiert worden, teilte der Bad Gesundheitskonzern mit. Der Bruttoemissionserlös belaufe sich damit in Übereinstimmung mit dem Finanzierungsplan der Gesellschaft auf rund 289 Mio EUR.

Auch Lehman berät Conti bei Abwehr gegen Schaeffler - Kreise

Im Kampf gegen die Avancen des fränkischen Familienunternehmens Schaeffler hat die Continental AG ihr Abwehrteam weiter aufgestockt. Der Automobilzulieferer hat nun auch die US-Investmentbank Lehman Brothers mandatiert, wie Dow Jones Newswires aus Finanzkreisen erfuhr.

Moody's beendet Beobachtung der Hannover Rück

Moody's Investors Service hat das Rating für die Hannover Rückversicherung AG bestätigt und im Anschluss zurückgezogen. Der Rückversicherer aus Hannover werde aus "geschäftlichen Gründen" nicht länger beobachtet, teilte die Ratingagentur mit. Bis zur beendeten Beobachtung hat Moody's das Finanzstärkerating der Hannover Rück mit "A2" eingestuft.

Conergy soll Asiens größten Solarpark weiter ausbauen

Die Conergy AG hat in Südkorea den größten Solarpark in Asien sechs Monate früher als geplant aufgebaut und zugleich den Auftrag zum weiteren Ausbau der Anlage erhalten. Der Zusatzauftrag hat einen Wert von rund 20 Mio EUR, nachdem der bisherige Park bereits 90 Mio EUR gekostet hat. Die Erweiterung will Conergy bis Jahresende abschließen.

United Internet steigert im 2.Quartal Umsatz und Gewinn

Die United Internet AG hat im zweiten Quartal 2008 Umsatz und Gewinnkenziffern gesteigert. Wie der Telekomkonzern mitteilte, legte der Umsatz im zweiten Quartal auf 412,4 (361,1) Mio EUR zu, während das operative Ergebnis (EBITDA) auf 88,6 (78,7) Mio EUR und der Nettogewinn auf 45,2 (39,7) Mio EUR stieg. Je Aktie lag das Ergebnis bei 0,20 (0,19) EUR.

Q-Cells steigert im 1H Ergebnis und hebt Prognose für 2008 an

Die Q-Cells AG hat im ersten Halbjahr Umsatz und Gewinn gesteigert und hebt die Prognose für das Gesamtjahr an. Das Solarunternehmen erlöste in den Monaten Januar bis Juni 579,5 Mio EUR. Im Vorjahr stand ein Wert von 350,4 Mio EUR zu Buche. Das EBIT stellte sich auf 119,1 Mio EUR von 80,9 Mio EUR im Jahr 2007, wie Q-Cells mitteilte.

ZFS steigert im 1.Halbjahr Gewinn und Prämienvolumen

Der schweizerische Versicherer Zurich Financial Services Group (ZFS) hat im ersten Halbjahr Gewinn und Prämienvolumen gesteigert. Der Gewinn habe "leicht" auf 2,7 Mrd USD zugelegt, teilte die in Zürich ansässige Gesellschaft am Mittwoch mit. Der operative Gewinn ("Business Operating Profit"/ BOP) sei um 8% auf 3,5 Mrd USD gestiegen. Zudem hätten Bruttoprämien und Policengebühren im Schadenversicherungsgeschäft um 8% auf 20,6 Mrd EUR zugelegt.

DJG/phf/ncs/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.