Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.11.2008

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Sachsen könnte Qimonda mit 300 Mio EUR unterstützen - FTD

Der Chiphersteller Qimonda könnte vom Land Sachsen offenbar mit 300 Mio EUR unterstützt werden. Die Verhandlungen zwischen dem Wirtschaftsministerium und Unternehmen liefen, berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD) unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. Im Gespräch sei eine staatliche Förderung in Form von Krediten, Bürgschaften oder einer Beteiligung.

Hochtief-Tochter Leighton erhält zwei Großaufträge

Die Hochtief-Tochter Leighton Holdings Ltd hat zusammen mit anderen Unternehmen Aufträge zur Entwicklung eines Grundstücks im Süden Sydneys sowie zum Bau eines Universitätscampus in den Vereinigten Arabischen Emiraten erhalten. Das australische Gemeinschaftsunternehmen von Leighton und der Mirvac Group werde die erste Phase des insgesamt 1,7 Mrd AUD (umgerechnet etwa 875 Mio EUR) schweren Projektes in Sydney umsetzen.

J.P. Morgan Chase plant ebenfalls Stellenabbau - Zeitung

Die J.P. Morgan Chase & Co will einem Zeitungsbericht zufolge mehrere tausend Mitarbeiter entlassen. Der Stellenabbau sei in seinem Ausmaß etwa vergleichbar mit entsprechenden Plänen von Wettbewerbern, schreibt die "Sunday Telegraph" und beruft sich dabei auf Informanten, die der US-Bank nahe stehen. Die ersten Entlassungen sollen Anfang 2009 vollzogen werden.

Coca-Cola Amatil lehnt Kaufofferte von Bierbrauer Lion Nathan ab

Der Getränkehersteller Coca-Cola Amatil Ltd widersetzt sich einer Übernahme durch Australiens zweitgrößten Bierbrauer, die Lion Nathan Ltd. Das in Sydney ansässige Unternehmen lehnte eine Übernahmeofferte über 7,61 Mrd AUD oder umgerechnet rund 3,92 Mrd EUR ab. Auch der US-Konzern Coca-Cola Co, der mit 30% an Coca-Cola Amatil beteiligt ist, unterstützte eine Fusion nicht, da der Preis als zu niedrig gesehen wurde.

DJG/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.