Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

RWE erwartet 2009 weiteren Umsatzanstieg

RWE erwartet 2009 weiteren Umsatzanstieg

Die RWE AG erwartet "trotz der ungünstigen konjunkturellen Bedingungen" im laufenden Jahr einen weiteren Umsatzanstieg. Der Außenumsatz 2009 werde voraussichtlich über dem Niveau des Vorjahres liegen, teilte der Konzern mit. Bei EBITDA, betrieblichem Ergebnis und nachhaltigem Nettoergebnis plane RWE, jeweils in der Größenordnung des Vorjahreswertes abzuschließen.

Deutsche Post schreibt 2008 rote Zahlen

Die Deutsche Post AG hat 2008 die Auswirkungen der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise zu spüren bekommen und rote Zahlen geschrieben. Das Ergebnis nach Steuern und Anteilen Dritter ist auf minus 1,688 Mrd EUR gefallen nach einem Gewinn von 1,383 Mrd EUR im Vorjahr. Der Konzern kündigte an, die Dividende 2008 auf 0,60 (0,90) EUR je Aktie zu senken.

Guttenberg: Bei Schaeffler Krisenrelevanz für Hilfen entscheidend

Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hat eine "erkennbare Krisenrelevanz" als Kriterium für mögliche Hilfen für den angeschlagenen Automobilzulieferer Schaeffler genannt. Ein Termin für die Vorlage eines solchen Konzeptes durch Schaeffler stehe bislang nicht fest. "Da gibt es keine Tagesankündigung als solche", sagte Guttenberg.

Dt Telekom will Vorstandsressort Südosteuropa schaffen - WiWo

Der offenbar geplante Konzernumbau schlägt bei der Deutschen Telekom AG einem Medienbericht zufolge auch auf die Auslandsbeteiligungen durch. Telekom-Vorstandsvorsitzender René Obermann wolle dem Aufsichtsrat die Schaffung eines zusätzlichen Vorstandsressorts vorschlagen, das sich speziell um die weitere Integration der Auslandsbeteiligungen in Südosteuropa kümmern soll, wie die "Wirtschaftswoche" (WiWo) in ihrer Online-Ausgabe berichtet.

Volkswagen will Pkw-Absatz in China bis 2018 verdoppeln

Die Volkswagen AG will den Absatz in der VR China bis 2018 auf 2 Mio Fahrzeuge verdoppeln. Im vergangenen Jahr habe das Unternehmen in dem Land rund 1,024 Mio Fahrzeuge der Marken Volkswagen, Audi und Skoda verkauft, ein Plus von 12,5% gegenüber 2007, sagte der China-CEO von Volkswagen, Winfried Vahland.

Credit Agricole will Anteil an Joint Venture mit Natixis erhöhen

Die Credit Agricole SA will ihren Anteil an dem Finanzdienstleistungs-Joint-Venture CACEIS ausweiten. Aktuell fänden exklusive Verhandlungen mit dem Joint-Venture-Partner Natixis SA über den Kauf einer 35%-Beteiligung an dem Gemeinschaftsunternehmen statt, teilte das Pariser Finanzhaus mit. Im Gespräch sei ein Kaufpreis von 595 Mio EUR.

Oswald J. Grübel löst UBS-CEO Marcel Rohner ab

Die UBS hat einen neuen CEO. Wie die Züricher Bank am Donnerstag mitteilte, wird Oswald J. Grübel mit sofortiger Wirkung Marcel Rohner ablösen. Dieser habe seinen Rücktritt von diesem Posten erklärt, gab die UBS AG bekannt. Rohner habe dem Verwaltungsrat der Bank bereits im Januar seinen Wunsch zur Demission mitgeteilt, heißt es in der Mitteilung weiter.

DJG/bam/mmr

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.