Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


24.03.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

BMF: Keine konkreten Anfragen von Aabar Investments

Dem Bundesfinanzministerium liegen nach Aussage eines Sprechers keine konkreten Anfragen des arabischen Staatsfonds Aabar Investments mit Blick auf etwaige Beteiligungen in Deutschland vor. Generell gelte, dass alle seriösen Investoren als Gesprächspartner in Frage kämen, sagte Ministeriumssprecher Stefan Olbermann auf Anfrage. Erster Ansprechpartner wäre in einem solchen Fall aber das betreffende Unternehmen.

VDA-Präsident erwartet Automarkt-Erholung binnen 3 Jahren - RP

Der Präsident des Verbands der Automobilindustrie (VDA), Matthias Wissmann, erwartet eine Erholung des weltweiten Automarkts binnen drei Jahren. "Wenn der weltweite Absatz 2009 von 57 Mio Pkw auf 48 Mio fällt, müssen alle Hersteller und Zulieferer ihre Produktion herunterfahren. Bis 2012 kann der Weltmarkt aber schon wieder auf 60 Mio Pkw wachsen", sagte Wissmann der "Rheinischen Post" (RP).

Deutsche Börse richtet Zwischenholding für Clearstream ein

Die Deutsche Börse AG richtet zwischen dem Unternehmen und seiner Tochter Clearstream International SA eine Zwischenholding ein. Wie auf der Hauptversammlung im Mai 2008 angekündigt, soll damit das Kreditrating von Clearstream ausgebaut werden. Der Frankfurter DAX-Konzern teilte mit, im Lauf des Jahres sollten 51% der Clearstream-Anteile zum Buchwert auf die Deutsche Börse Dienstleistungs AG übertragen werden.

HRE sieht sich als Fusionspartner für weitere Banken - HB

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Hypo Real Estate Holding AG (HRE), Michael Endres, hat sein Institut nach der geplanten Verstaatlichung als Fusionspartner für andere Hypothekenbanken empfohlen. "Ein 100-prozentiges Staatsunternehmen kann immer Nukleus für das Andocken anderer Institute sein", sagte Endres dem "Handelsblatt" (HB).

Gefallener Metro-Aktienkurs veranlasst Moody's zu Haniel-Abstufung

Moody's hat das Emittentenrating des Mischkonzerns und Metro-Aktionärs Haniel auf "Baa3" von "Baa2" herabgestuft. Das Rating werde zudem auf eine mögliche weitere Herabstufung hin geprüft, teilte die Ratingagentur mit. Zur Begründung führte Moody's den gefallenen Wert der wichtigsten Beteiligungen von Haniel an, das sind die Anteile am Handelskonzern Metro AG und am Pharmahändler Celesio AG.

Kontron steigert 2008 Umsatz und Gewinn

Das Technologieunternehmen Kontron hat im Geschäftsjahr 2008 Umsatz und Gewinn gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg auf 48,3 Mio von 46,3 Mio EUR, wie der Anbieter von eingebetteten Rechnersystemen mitteilte. Als Jahresüberschuss wies das im TecDAX notierte Unternehmen ein Plus von 36,3 (32,6) Mio EUR aus.

General Electric verliert Topbonität auch bei Moody's

Der US-Mischkonzern General Electric (GE) hat nun auch bei der Ratingagentur Moody's seine Topbonität eingebüßt. Moody's stufte das Rating der unbesicherten vorrangigen Verbindlichkeiten der General Electric Co und auch der General Electric Capital Corp (GECC) auf "Aa2" von "Aaa" herab. Der Ausblick sei stabil. Das Kurzfristrating von GE und GECC wurde mit "Prime-1" bestätigt. Am 12. März hatte bereits S&P das Rating von GE auf "AA+" gesenkt.

DJG/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.