Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

HeidelbergCement plant Kapitalerhöhung bis zu 1,5 Mrd EUR - BöZ

Der hochverschuldete Baustoffkonzern HeidelbergCement will einem Zeitungsbericht zufolge noch im September eine Kapitalerhöhung durchführen, die zwischen 1,2 Mrd und 1,5 Mrd EUR einbringen soll. Konsortialführer seien dabei die Deutsche Bank und Morgan Stanley, wie die "Börsen-Zeitung" (BöZ) mit Verweis auf Finanzkreise berichtet. Am Prospekt werde bereits gearbeitet.

KfW erwartet Verschärfung der Kreditknappheit - HB

Die Kreditvergabe in Deutschland dürfte in den kommenden Monaten nach einem Bericht des "Handelsblatts" (HB) weiter sinken und erstmals seit Ausbruch der Finanzkrise auf die hohen Schrumpfraten der Jahre 2002 bis 2005 fallen. Die staatseigene Förderbank KfW prognostiziert für das vierte Quartal einen Rückgang des von ihr berechneten Kreditneugeschäfts um 8% bis 13% Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Diese Prognose liegt dem "Handelsblatt" nach eigenen Angaben vor.

Generali sucht nach mittelgroßen Akquisitionszielen - Zeitung

Der italienische Versicherer Assicurazioni Generali hält nach möglichen Akquisitionszielen Ausschau. Das Unternehmen suche nach mittelgroßen Unternehmen im Wert von bis zu 3 Mrd EUR, sagte CEO Giovanni Perissinotto in einem Interview mit der Zeitung "Il Sole 24 Ore".

HSBC-Chairman fordert Verbot von Garantie-Boni - HB

Der Chairman der britischen Bank HSBC fordert eine härtere Regelungen zur Bekämpfung überbordender Bonuszahlungen. Stephen Green sprach sich im Interview mit dem "Handelsblatt" (HB) für ein Verbot so genannter Garantieboni aus, die von Banken unabhängig von Leistung und Erfolg an Mitarbeiter bezahlt werden, die sie von Wettbewerbern abwerben wollen.

AIG verkauft Vermögensverwaltungstochter für 500 Mio USD

Der US-Versicherungskonzern American International Group Inc (AIG) will seine Investmentberatungs- und Vermögensverwaltungsgeschäfte für 500 Mio USD an Bridge Partners verkaufen, eine Tochter der in Hongkong ansässigen Private-Equity-Firma Pacific Century Group verkaufen. Die veräußerten AIG-Töchter verwalten rund 88,7 Mrd USD an Geldern von institutionellen und Privatkunden und sind in 32 Ländern vertreten, wie AIG mitteilte.

Investmentfonds ATIC kauft Chiphersteller Chartered Semiconductor

Der Investmentfonds Advanced Technology Investment Company LLC (ATIC) aus Abu Dhabi will den in Singapur ansässigen Chiphersteller Chartered Semiconductor Manufacturing Ltd übernehmen. ATIC bietet 1,8 Mrd USD in bar, oder 2,68 SGD je Aktie, wie die beiden Unternehmen gemeinsam mitteilten. Der Singapurer Staatsfonds Temasek Holdings, der rund 62% an Chartered Semiconductor hält, unterstützt den Kauf laut Mitteilung rückhaltlos.

DJG/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.