Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

BMW sieht Ende der Absatzrückgänge in Reichweite - Focus Money

Der Automobilkonzern BMW sieht das Ende der Absatzrückgänge in Reichweite. "In den letzten fünf Monaten haben sich unsere Verkaufszahlen stetig erholt. Die Rückgänge fallen von Monat zu Monat kleiner aus", sagte der Vertriebsvorstand Ian Robertson dem Wirtschaftsmagazin "Focus-Money". Zwar liege die Bayerische Motoren Werke AG im Vergleich zum Vorjahr noch im Minus, aber die Richtung stimme. Bei der Absatzerholung will der Konzern nicht mit Preiszugeständnissen nachhelfen. "An Rabattschlachten werden wir uns nicht beteiligen", so Robertson weiter.

E.ON bestätigt Gespräche mit EDF über Tausch von Vermögensteilen Der Energiekonzern E.ON spricht mit dem Wettbewerber Electricite de France SA (EDF) über einen Tausch von Vermögensteilen. Ein Sprecher der Düsseldorfer E.ON AG bestätigte am Montag entsprechende Aussagen, die Aufsichtsratsmitglied Lutz Feldmann in einem Interview mit Bloomberg gemacht hatte.

Telekom wartet in den USA mit Zukäufen noch ab - Handelsblatt

Die Deutsche Telekom AG will dem CEO ihrer Tochter T-Mobile USA, Robert Dotson, einem Zeitungsbericht zufolge noch bis zum Jahresende Gelegenheit geben, das zuletzt schwache Geschäft in den USA wieder zu drehen. Wie das "Handelsblatt" in seiner Dienstagsausgabe unter Berufung auf das Umfeld des Aufsichtsrates des Bonner DAX-Konzerns berichtet, ist solange kein größerer Zukauf in den USA geplant. Bei der Telekom war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

K+S will auch 2010 von Kurzarbeit Gebrauch machen - FAZ

Der Salz- und Düngemittelhersteller K+S wird aus heutiger Sicht auch 2010 das Instrument der Kurzarbeit einsetzen müssen. Durch die Verlängerung der Kurzarbeiterregelung könne der Konzern seine Arbeitsplätze gegenwärtig erst einmal halten, sagte der Vorstandsvorsitzende Norbert Steiner der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ - Dienstagausgabe).

Piech strebt VW-Konzern mit 12 Marken an

Ungeachtet des erst jüngst verkündeten Kaufs der Marke Porsche ist der Volkswagen-Konzern für den Patriarchen und Aufsichtsratsvorsitzenden Ferdinand Piech längst nicht komplett. Ein Dutzend sei leichter zu merken als zehn, sagte Piech am Montag auf einer Volkswagen-Veranstaltung in Frankfurt.

Porsche will bestehende Kreditlinie durch neue ablösen - Kreise

Der Sportwagenhersteller Porsche will seine bestehende Kreditlinie über 10,75 Mrd EUR durch einen neuen Kredit über 8 Mrd EUR ersetzen. Die Porsche Automobil Holding SE führe mit Banken entsprechende Gespräche, erfuhr Dow Jones Newswires von mit der Materie vertrauten Personen. Die neue Kreditlinie werde voraussichtlich eine Laufzeit von bis zu drei Jahren haben, während der zu Jahresbeginn vereinbarte 10,75-Mrd-EUR-Kredit im März kommenden Jahres auslaufe.

Fielmann will im Krisenjahr schneller wachsen - FAZ

Die Optikerkette Fielmann mit Sitz in Hamburg will ihr Wachstum im Krisenjahr beschleunigen und den Umsatz langfristig verdoppeln. "Unsere Branche hat 3% Umsatz verloren. Wir sind im ersten Halbjahr um 3% gewachsen. Im zweiten Halbjahr werden wir noch stärker zulegen", sagte Vorstandsvorsitzender Günther Fielmann der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ).

Novartis präsentiert positive Studiendaten von "QAB149" gegen Bronchitis

Die Novartis AG hat bei ihrem Medikamentenkandidaten "QAB149" (Indacterol) zur Behandlung von chronischer Bronchitis (COPD) in einer Phase-III-Studie positive Ergebnisse erzielt. Wie der Baseler Konzern mitteilte, hat sich bei den in der Studie untersuchten Patienten durch die Einnahme von QAB149 die Lungenfunktion deutlich erhöht. Gleichzeitig habe sich im Vergleich zu der derzeitigen Standardbehandlung die Atemnot erheblich reduziert.

DJG/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.