Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.2009

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Dt BP rechnet mit leicht roten Zahlen bei den Raffinerien - FTD

Nach dramatisch eingebrochenen Margen rechnet die Deutsche BP nun mit Verlusten im Geschäft mit der Rohölverarbeitung. "Wir schreiben bei den Raffinerien keine Gewinne in diesem Jahr, eher leicht rote Zahlen", sagte Uwe Franke, Vorstandsvorsitzender der Deutschen BP AG, im Gespräch mit der "Financial Times Deutschland" (FTD).

Opel verfügt über 1,75 Mrd EUR liquide Mittel - FTD

Dank gestiegener Umsätze als Folge der Abwrackprämie hat die Adam Opel GmbH ihre Bargeldreserven deutlich aufstocken können. Aktuell verfügt der Automobilhersteller über einen Cash-Bestand von 1,75 Mrd EUR, erfuhr die "Financial Times Deutschland" (FTD) aus Aufsichtsratskreisen. Damit sei das Unternehmen in der Lage, seinen Brückenkredit zunächst ohne fremde Hilfe zurückzuzahlen.

AXA will Kapital um 2 Mrd EUR erhöhen - Übernahmen geplant

Der französische Versicherungskonzern AXA plant eine Kapitalerhöhung über 2 Mrd EUR zur Finanzierung potenzieller Akquisitionen. "Wir werden die Kapitalerhöhung zur Finanzierung potentieller Übernahmen in einer Reihe von Märkten durchführen. Dazu gehört auch der Asien-Pazifik-Vorschlag", sagte der CEO der AXA-Aktivitäten in Japan und im asiatisch-pazifischen Raum, John Dacey.

WSJ: AXA APH weist AMP-Übernahmeangebot über 10 Mrd USD zurück

Die zu 53,9% zur AXA SA gehörige AXA Asia Pacific Holdings (APH) hat nach eigenen Angaben ein 11,04 Mrd AUD (umgerechnet 10,13 Mrd USD) schweres Übernahmeangebot des australischen Vermögensverwalters AMP abgelehnt. Damit müssen sich der französische Versicherer und die AMP mit ihrem Plan, sich die Aktivitäten in Australien/Neuseeland bzw Asien untereinander aufzuteilen, zumindest etwas gedulden.

WSJ: Northrop verkauft Consulting-Sparte TASC für 1,65 Mrd USD

Der US-Rüstungshersteller Northrop Grumman hat seine Consulting-Sparte TASC an die Private-Equity-Unternehmen General Atlantic und Kohlberg Kravis Roberts & Co verkauft. Der Kaufpreis liege bei 1,65 Mrd USD, teilte die Northrop Grumman Corp mit.

DJG/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.