Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Siemens könnte Gewinnprognose 2010 auf 7,5 Mrd EUR erhöhen - FTD

Die Siemens AG könnte die Gewinnprognose für ihre Sektoren 2010 laut einem Zeitungsbericht bei Vorlage der Zweitquartalszahlen auf mindestens 7,5 Mrd EUR anheben. Analystenschätzungen für die erwartete Prognosenerhöhung reichten bis zu 8 Mrd EUR, berichtet die "Financial Times Deutschland" (FTD) unter Berufung auf informierte Kreise.

Bayer befürchtet keine feindliche Übernahme - BöZ

Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer schätzt die Gefahr einer Übernahme als gering ein. Das die Veränderungen in der Aktionärsstruktur auf eine feindliche Übernahme hindeuten könnten sehe er "derzeit nicht", sagte Bayer-Finanzvorstand Klaus Kühn der "Börsen-Zeitung" (BöZ).

Kontron verzeichnet im 1Q Rückgänge bei Einnahmen und Ergebnis

Die Kontron AG hat im Auftaktquartal die erwarteten Rückgänge bei Einnahmen und Ergebnis verzeichnet, hält aber an ihrem Ausblick für das Gesamtjahr fest. Von Januar bis März schrumpfte der Umsatz auf 98 Mio EUR nach 107 Mio EUR im Vorjahresquartal, wie das Unternehmen mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erreichte noch knapp 3 (Vj 7) Mio EUR.

Erste Auslieferung des Airbus A350 steht nicht in Frage - Le Figaro

Die erste, für Mitte 2013 geplante Auslieferung des Langstreckenjets A350 XWB des europäischen Flugzeugherstellers Airbus steht nach Aussage des Programmchefs nicht in Frage. Im vergangenen Jahr sei den Teams, die an der Maschine arbeiten, für bestimmte Aufgaben drei Monate mehr Zeit gegeben worden, sagte Didier Evrard der französischen Tageszeitung "Le Figaro". Das bedeute, der erwartete Beginn der Werkmontage sei um drei Monate verschoben worden.

WSJ: Mietwagenfirma Hertz kauft Wettbewerber Thrifty für 1,27 Mrd USD

Der US-Mietwagenanbieter Hertz will den Wettbewerber Thrifty Automotive Group mit ihren Marken Dollar und Thrifty für 1,27 Mrd USD übernehmen. Die Transaktion werde in bar und in Aktien abgewickelt, teilten die beiden Unternehmen mit. Durch die Übernahme wird Hertz zum zweitgrößten Mietwagenanbieter in den USA und verstärkt ihre Präsenz im Geschäft mit Urlaubsreisenden.

DJG/ebb/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.