Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.06.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Siemens baut mit RWE und Münchner Stadtwerken Offshore-Windpark - Kreise

Siemens baut mit RWE und Münchner Stadtwerken Offshore-Windpark - Kreise

Der Siemens-Konzern schließt sich zum Bau eines neuen Windparks auf offener See mit RWE Innogy und den Stadtwerken München zusammen. Dabei streicht Siemens einen Windkraftauftrag über 1,2 Mrd EUR ein, wie Dow Jones Newswires aus Industriekreisen erfuhr. In einem Gemeinschaftsunternehmen werden die drei Partner vor der Küste von Nordwales einen Offshore-Windpark bauen.

Siemens Frankreich erwartet 09/10 höheren Ordereingang

Die Siemens AG rechnet im laufenden Geschäftsjahr 2009/2010 in Frankreich mit steigenden Auftragseingängen. Wegen einer ungünstigen Vergleichsbasis werde der Umsatz allerdings rückläufig sein, sagte der CEO von Siemens Frankreich, Philippe Carli, am Rande der World Investment Conference in La Baule zu Dow Jones Newswires. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte Siemens Frankreich 2,7 Mrd EUR umgesetzt und Auftragseingänge über 2,1 Mrd EUR verzeichnet. Damals hatte Siemens umsatzseitig von der Auslieferung eines Kraftwerks an den französischen Versorger Poweo in Nordfrankreich profitiert.

Millipore-Aktionäre stimmen für Übernahme durch Merck KGaA

Die Merck KGaA hat bei der geplanten Übernahme des US-Laborspezialisten Millipore eine weitere Hürde genommen. Die Aktionäre der Millipore Corp stimmten auf einer außerordentlichen Hauptversammlung für die Übernahme durch den DAX-Konzern, wie das Unternehmen aus Billerica im US-Bundesstaat Massachusetts am Donnerstag mitteilte. Die Transaktion soll im dritten Quartal abgeschlossen werden.

DIHK-Präsident spricht sich gegen Opel-Hilfen aus - HB

DIHK-Präsident Hans Heinrich Driftmann hat sich unmittelbar vor der wichtigen Sitzung des Lenkungsausschusses gegen staatliche Hilfen für Opel ausgesprochen: "Ich erwarte, dass Bundeswirtschaftsminister Brüderle bei Opel einen klaren Kurs fährt. Kein Unternehmen darf aus politischen Gründen unterstützt werden, wenn es die Kriterien des Deutschlandsfonds nicht erfüllt", sagte Driftmann der Zeitung "Handelsblatt" (HB/Freitagausgabe). Brüderle solle sich daher dem negativen Votum des Lenkungsrats anschließen, forderte Driftmann.

SGVSH will Nospa mit 86 Mio EUR stützen - Welt

In den Verhandlungen um die Stützung der angeschlagenen Nord-Ostsee-Sparkasse (Nospa) konkretisiert sich einem Zeitungsbericht zufolge die mögliche Verteilung der Lasten zwischen den schleswig-holsteinischen Sparkassen und den übrigen Regionalverbänden im Sparkassen-Dachverband DSGV. Nach Informationen der Tageszeitung "Die Welt" sind die 15 Nord-Sparkassen satzungsgemäß verpflichtet und auch willens, sich mit 86 Mio EUR an der Rettungsaktion für die Nospa zu beteiligen.

Saint Gobain will sich von Verpackungsgeschäft trennen

Der französische Hersteller von Glas und Baumaterialien Saint-Gobain will sich von seinem Verkpackungsgeschäft trennen. Die Sparte passe nicht zur Unternehmensstrategie, sagte CEO Pierre-Andre de Chalendar auf der Hauptversammlung der Saint-Gobain SA. Es herrsche jedoch kein Verkaufsdruck. Ein Verkauf aus finanziellen Gründen sei nicht notwendig und man wolle das Verpackungsgeschäft nicht mit Abschlag verkaufen, fügte de Chalendar hinzu.

DJG/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.