Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Fitch ändert Allianz-Ausblick auf "stabil" von "negativ"

Fitch ändert Allianz-Ausblick auf "stabil" von "negativ"

Die Ratingagentur Fitch ist nicht mehr so pessimistisch für den Ausblick der Allianz SE wie bisher. Der Ausblick für das Finanzstärkerating (IFS) sowie für das langfristige Emittentenausfallrating (IDR) sei auf "stabil" von "negativ" geändert worden, teilte Fitch mit. Das IFS und das IDR seien jeweils mit "AA-" bestätigt worden.

Dt Börse will neue Kunden durch verlängerte Wertschöpfung gewinnen

Die Deutsche Börse sucht verstärkt das direkte Geschäft mit institutionellen Kunden. Wichtigster Punkt der Wachstumsstrategie des Börsenbetreibers ist dabei die Ausdehnung der Wertschöpfungskette durch das Angebot neuer Dienstleistungen, wie Vorstandsvorsitzender Reto Francioni in der vergangenen Woche auf einer Mitarbeiterversammlung sagte.

Fitch bestätigt GEA mit "BBB-" - Ausblick stabil

Die Ratingagentur Fitch hat die Bonität des Spezialmaschinenbauers GEA bestätigt. Das langfristige Emittentenausfallrating (IDR) und das Rating für die vorrangigen unbesicherten Verbindlichkeiten der GEA Group AG laute weiterhin auf "BBB-". Das Rating für das kurzfristige IDR sei mit "F3" bestätigt worden. Der Ausblick für das langfristige IDR sei "stabil".

MorphoSys will unabhängig bleiben - Börsen-Zeitung

Das Biotechunternehmen MorphoSys will unabhängig bleiben und hat Gerüchte über eine mögliche Übernahme durch die schweizerische Novartis AG eine Absage erteilt. "Ich kann mir gut vorstellen, dass Novartis eine Rechnung aufstellt, wenn zwei oder drei Substanzen in der Phase III sind, wie viel Tantieme sie an MorphoSys zahlen muss", sagte MorphoSys-CEO Simon Moroney der "Börsen-Zeitung" (BöZ).

Conergy-AR-Vorsitzender Spoerr legt Amt nieder

Das Solarunternehmen Conergy verliert seinen Aufsichtsratsvorsitzenden. Eckhard Spoerr habe sein Mandat als Vorsitzender des Aufsichtsrats (AR) auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen niedergelegt, teilte der TecDAX-Konzern mit. Mit der Aufgabe seines Vorsitzes gebe Spoerr zugleich auch sein Amt im Kontrollgremium des Solarunternehmens mit sofortiger Wirkung auf. Als neuen Vorsitzenden habe der Aufsichtsrat Spoerrs Stellvertreter, Norbert Schmelzle, gewählt, der dem Gremium seit 2009 angehöre.

MediGene verkauft europäische "Eligard"-Rechte an Astellas

Die MediGene AG verkauft die europäischen Vermarktungs- und Vertriebsrechte am Krebsmedikament "Eligard" an die Astellas Pharma Europe, den bisherigen Vermarktungspartner für "Eligard" in Europa. Dies teilte das Unternehmen adhoc mit. Als Gegenleistung erhalte MediGene von Astellas 25 Mio EUR und bleibe auch zukünftig am Umsatz des Produkts beteiligt.

Währungseffekte schmälern Umsatzwachstum von IBM im 2. Quartal

Der IT-Konzern International Business Machines Corp (IBM) ist im zweiten Quartal 2010 wegen ungünstiger Wächrungseffekte unerwartet langsam gewachsen. Der Umsatz erhöhte sich in dem Zeitraum um 2% auf 23,7 Mrd USD, teilte das Unternehmen mit. Durch die Währungswechselkurse ist der Konzernumsatz um rund 500 Mio USD geschmälert worden.

Nycomed und Pfizer gewinnen Patentstreit um "Protonix" in USA

Ein US-Bezirksgericht hat das Patent für das an den US-Pharmakonzern Pfizer lizenzierte Mittel gegen Sodbrennen "Protonix" bestätigt. Der schweizerische Patenthalter Nycomed kündigte an, gemeinsam mit ihrem Partner Pfizer Schadensersatzforderungen an Generikahersteller stellen zu wollen.

Norwegian Air Shuttle bestellt 15 Boeing 737-800

Die Billigfluggesellschaft Norwegian Air Shuttle hat weitere 15 Boeing 737-800 bestellt. Die Maschinen sollen zwischen 2014 und 2016 ausgeliefert werden, wie die Osloer Fluggesellschaft am Montag mitteilte. 2007 hatte Norwegen Air bereits 42 Boeing 737-800 in Auftrag gegeben, die zwischen 2008 und 2014 geliefert werden sollen. Der Auftrag wurde später auf 48 Stück erhöht. Vier der Maschinen wurden bereits geliefert und werden von der Fluggesellschaft betrieben, hieß es.

Indische Vodafone-Tochter plant Börsengang - Kreise

Das indische Gemeinschaftsunternehmen der Vodafone Group plc plant laut Kreisen den Gang aufs Parkett. Der Mobilfunkbetreiber Vodafone Essar habe bei Investmentbanken Angebote für ein Mandat zur Durchführung eines Börsengangs (IPO) angefordert, der im kommenden Jahr erfolgen könne, sagten vier Banker mit entsprechenden Informationen.

DJG/ebb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.