Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

adidas legt Quartalszahlen über Markterwartungen vor

adidas legt Quartalszahlen über Markterwartungen vor

Die adidas AG hat im zweiten Quartal Umsatz und Ergebnis deutlich gesteigert. Das Nettoergebnis erhöhte sich auf 126 (Vorjahr: 9) Mio EUR, wie der Sportartikelhersteller mitteilte. Das verwässerte Ergebnis je Aktie belief sich auf 0,60 (0,06) EUR. Der Konzernumsatz verbesserte sich währungsbereinigt um 11% bzw in Euro um 19% auf 2,9 Mrd EUR. Die Zahlen für das Quartal und das erste Halbjahr lägen "wesentlich" über den Markterwartungen, berichtete adidas

Deutsche Bank fordert zu BHF-Geboten auf - Kreise

Die Deutsche Bank bringt Kreisen zufolge den Verkauf der BHF Bank in Gang. "Die Bank hat begonnen, den Markt zu sondieren", sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person zu Dow Jones Newswires. Der Verkaufsprospekt sei vergangene Woche herausgegangen, sagte eine zweite Person. Als Frist für unverbindliche Angebote nannte die Person den 16. August. Auch die "Financial Times Deutschland" hatte dieses Datum in der Donnerstagsausgabe genannt.

Helaba hat Stresstest bestanden - Kreise

Die Helaba Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale hat den bei 91 europäischen Banken durchgeführten Stresstest bestanden. Auch bei der Simulation der schwächsten Marktbedingungen im Test habe die Landesbank noch eine Kernkapitalquote (Tier 1) von deutlich über 7%, sagte eine Person mit entsprechenden Informationen zu Dow Jones Newswires.

Moody's hebt Südzucker-Ausblick auf "stabil" von "negativ"

Die Ratingagentur Moody's hat den Ausblick für das Rating der Südzucker AG auf "stabil" von "negativ" angehoben. Damit reagiere man auf die Stabilisierung des operativen Geschäfts nach der Beendigung der europäischen Zuckermarktreform, teilte Moody's Investors Service mit. Das Langfrist-Rating für den Mannheimer Zuckerproduzenten laute auf "Baa2", das Kurzfrist-Rating auf "Prime-2".

HSH weist Bericht über angebliche Finanzierungslücke zurück

Die HSH Nordbank AG hat einen Bericht des "manager magazin" zurückgewiesen, wonach die Landesbank einen zusätzlichen Finanzierungsbedarf von 6 Mrd EUR haben soll. Ein Sprecher der HSH sagte auf Anfrage von Dow Jones Newswires, der Bericht sei unzutreffend. Die vom Magazin genannte Zahl von 6 Mrd EUR sei nicht nachvollziehbar. Der Liquiditätskorridor der Bank liege im Plan, es gebe keine Refinanzierungslücken. Entsprechend plane die Bank auch nicht, neue Garantien des SoFFin in Anspruch zu nehmen.

Europas Arzneimittelbehörde hält GSK-Impfstoff "Rotarix" für sicher

Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hält den Rotaviren-Impfstoff "Rotarix" der GlaxoSmithKline plc (GSK) weiterhin für sicher. Das Vorhandensein einer kleinen Menge von Viruspartikeln stelle keine Gesundheitsgefährdung dar, teilte die EMA mit. Hingegen schütze der Impfstoff effektiv gegen Rotavirus-Infektionen, die weltweit jährlich für mehr als eine halbe Million Todesfälle bei Kindern verantwortlich seien.

Microsoft erzielt im 4. Quartal Gewinnsprung dank Windows 7

Der US-Softwarekonzern Microsoft hat im vierten Quartal 2009/10 dank starker Verkäufe seines neuen Betriebssystems Windows 7 seinen Gewinn um knapp die Hälfte erhöht und die Markterwartungen übertroffen. Das Ergebnis kletterte in den drei Monaten per Ende Juni um 48% auf 4,5 Mrd USD, teilte die Microsoft Corp mit. Je Aktie ergab sich ein Gewinn von 0,51 (Vorjahr: 0,34) USD. Etwas langsamer, aber immer noch deutlich prozentual zweistellig, wuchs der Umsatz mit 22% auf 16 Mrd USD.

American Express verdreifacht Gewinn im 2. Quartal

American Express Co hat im zweiten Quartal dank höherer Umsätzen der Karteninhaber den Gewinn fast verdreifacht. Der Gewinn stieg nach Angaben des Konzerns auf 1 Mrd USD von noch 337 Mio USD im Vorjahr. Je Aktie berichtete American Express 0,84 (0,09) USD. Im Vorjahr war allerdings ein Sonderaufwand von 0,18 USD verbucht worden. Der Umsatz lag bei 6,9 (6,1) Mrd USD.

Boeing erhält 103 Flugzeugaufträge binnen einer Woche

Dank der Auftragsflut bei der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough hat Boeing in der vergangenen Woche 103 neue Aufträge erhalten. Damit stieg die Zahl der in diesem Jahr erhaltenen Aufträge auf netto 279, wie die Boeing Co mitteilte.

WSJ: Dell einigt sich mit US-Börsenaufsicht im Bilanzstreit

Der US-Computerkonzern Dell legt seinen Bilanzstreit mit der Securities and Exchange Commission (SEC) bei. Wie die Dell Inc mitteilte, wird der Konzern zur Beilegung 100 Mio USD zahlen. Zudem werde der Unternehmensgründer und CEO Michael Dell 4 Mio USD zahlen. Die SEC hatte dem Konzern vorgeworfen, seine Bilanzen manipuliert zu haben.

DJG/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.