Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.08.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

RWE verdient im Halbjahr mehr und bekräftigt Prognose

RWE verdient im Halbjahr mehr und bekräftigt Prognose

Der Energiekonzern RWE hat im ersten Halbjahr Umsatz und Ergebnisse unerwartet kräftig gesteigert. Das Unternehmen bekräftigte die Gewinnprognose für das laufende Jahr. Gleichzeitig warnte der Konzern davor, die mittelfristigen Wachstumsziele wegen der politischen Unsicherheiten in Deutschland nicht erreichen zu können. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres hat die RWE AG hauptsächlich wegen des Zukaufs von Essent mehr Strom und Gas verkauft als vor einem Jahr. Der Umsatz wuchs in der Folge um über 12% auf gut 27,3 Mrd EUR. Die von Dow Jones Newswires befragten Analysten hatten nur mit einem 7-prozentigen Anstieg gerechnet. Die Gewinne legten im ersten Halbjahr noch deutlicher zu. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) wuchs das Ergebnis um fast 22% auf über 6,1 Mrd EUR.

Celesio verzeichnet im 1H Gewinnrückgang wegen Sondereffekten

Die Celesio AG hat im ersten Halbjahr ein rückläufiges Periodenergebnis verzeichnet. Der Gewinn sank auf 98,8 (Vorjahr: 124,4) Mio EUR, wie aus dem Zwischenbericht hervorgeht. Das Ergebnis vor Steuern sank auf 164,3 (189,5) Mio EUR. Grund waren Sondereffekte vor allem im Zusammenhang mit Dividendenzahlungen an die Aktionäre der brasilianischen Tochter Panpharma. Das EBITDA erhöhte sich dagegen auf 324,5 (296) Mio EUR, dank einer guten Entwicklung des Geschäftsbereichs Pharmacy Solutions, der auch von der erstmaligen Einbeziehung von Panpharma profitierte. Hinzu kamen positive Währungseffekte.

Carl Zeiss Meditec erhöht nach gutem Neunmonatsergebnis Prognose

Carl Zeiss Meditec hat in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 Umsatz und Ergebnis erhöht und hebt nun seine Jahresprognose an. Mit Geräten für die Augen- und Neurochirurgie sowie Verbrauchsmaterial erlöste das TecDAX-Unternehmen aus Jena von Oktober bis Juni 490,8 Mio EUR. In den ersten neun Monaten des Vorjahres lag der Umsatz bei 478,5 Mio EUR. Deutlicher als die Erlöse wuchsen Ergebnis und Profitabilität. Vor Zinsen und Steuern belief sich das Ergebnis (EBIT) auf 60 Mio EUR nach 54 Mio EUR im Vorjahr. Auch die EBIT-Marge legte auf 12,2% zu. Im Vorjahresquartal hatte sie 11,2% erreicht.

Schäuble will Kohlekraftwerke mit Steuer belasten - HB

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) plant einem Zeitungsbericht zufolge eine Steuer auf Kohle, die für die Stromerzeugung verwendet wird. Wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf einen dem Blatt vorliegenden Gesetzentwurf des Finanzministeriums berichtet, will Schäuble im kommenden Jahr damit 410 Mio EUR zusätzlich einnehmen, im Jahr darauf 710 Mio EUR. Im Gegenzug sollen die Energiesteuerprivilegien des produzierenden Gewerbes möglichst erhalten bleiben.

Evotec wird zum Halbjahr profitabel und erhöht Umsatzprognose

Hohe Meilensteineinkünfte und eine starke Zunahme der Wirkstoffforschungsallianzen haben dem Biotechunternehmen Evotec im ersten Halbjahr einen kräftigen Umsatzanstieg und ein positives Ergebnis beschert. Sowohl auf operativer Basis als auch auf der Nettoebene erreichte das Unternehmen erstmals die Gewinnzone. Vor dem Hintergrund des starken ersten Halbjahres erhöhte Evotec die Umsatzprognose und bestätigte die übrigen Finanzziele.

Nedim Cen bleibt CEO von Q-Cells

Das Solarunternehmen Q-Cells hat Nedim Cen für 5 Jahre zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Cen werde nun als Vorstandsvorsitzender die strategische Neuausrichtung von Q-Cells vorantreiben, teilte die Q-Cells SE mit.

Finanzinvestor ECM kauft Bäckereikette Kamps

Die Bäckereikette Kamps hat mit dem Finanzinvestor Equity Capital Management GmbH (ECM) einen neuen Eigentümer gefunden. Wie die in Frankfurt am Main ansässige ECM mitteilte, wird ihr Beteiligungsfonds German Equity Partners III alle Anteile an der Kamps GmbH von der Barilla-Tochter Lieken übernehmen. Neben dem ECM-Fonds als Mehrheitseigentümer beteilige sich auch das Kamps Management an dem Unternehmen.

Cisco steigert Gewinn im 4Q um 79% - Ausblick pessimistisch

Cisco Systems hat dank der Nachfrageerholung und trotz sinkender Margen den Gewinn im vierten Quartal seines Geschäftsjahres 2009/10 um 79% gesteigert. Doch für das erste Quartal zeigte sich CEO John Chambers am Mittwoch vergleichsweise pessimistisch. Der Umsatz werde sich um 18% bis 20% gegenüber dem Vorjahresquartal erhöhen, nachdem das Plus im vierten Quartal noch bei 27% gelegen hatte. Die Rückkehr zu normalen konjunkturellen Rahmenbedingungen werde länger dauern als bislang erwartet, sagte Chambers. Im Ende Juli abgeschlossene Quartal erhöhte der Konzern aus San Jose seinen Gewinn auf 1,94 Mrd USD bzw 0,33 USD je Aktie von 1,08 Mrd USD bzw 0,19 USD je Aktie.

WSJ: GM macht Weg für ein Börsengang frei - Kreise

Der US-Autokonzern General Motors (GM) hat laut Kreisen eine Kreditlinie über 5 Mrd USD erhalten. Unter anderem die Bank of America, Morgan Stanley und JP Morgan hätten sich mit jeweils bis zu 500 Mio USD an dem revolvierenden Kredit beteiligt, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen. Damit ist der Weg für den angekündigten Börsengang (IPO) der General Motors Co noch in diesem Jahr frei.

Schwarz-Gelb will Gesetz für Googles "Street View" schaffen - HB

Union und FDP planen offenbar eine gesetzliche Regelung, um den Datenschutz deutscher Bürger im Internet zu verbessern. Auslöser ist die Ankündigung von Google, seinen Straßenbilderdienst "Street View" für die 20 größten deutschen Städte noch in diesem Jahr freizuschalten. "Nach der Sommerpause muss eine generelle Regelung geschaffen werden", sagte der verbraucherschutzpolitische Sprecher der Unions-Fraktion, Peter Bleser, dem "Handelsblatt".

DJG/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.