Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Infineon will in Kürze über Mobilfunkchipsparte entscheiden - FAZ

Infineon will in Kürze über Mobilfunkchipsparte entscheiden - FAZ

Die Infineon Technologies AG wird schon bald über die Zukunft ihrer Handychipsparte entscheiden. In den Gesprächen hinsichtlich einer Transaktion des Segments Wireless Solutions (WLS) seien wesentliche Fortschritte erzielt worden, sagte Vorstandsmitglied Hermann Eul der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ). "Daher können Sie davon ausgehen, dass sich das nicht noch über Monate bis zu einer Entscheidung hinziehen wird", ergänzte er. Der DAX-Konzern prüfe alle Optionen für das des Segment. Dazu gehöre ein Verkauf oder ein Gemeinschaftsunternehmen. Zudem habe Infineon weiterhin die Option, das Segment im Konzernverbund weiterzuentwickeln.

Henkel denkt in Klebstoffparte noch nicht an weitere Zukäufe - SZ

Der Konsumgüterkonzern Henkel denkt in seiner Klebstoffsparte noch nicht an weitere Zukäufe. "Konsolidierung ist in dieser Phase wichtiger, als schon wieder nach der nächsten Akquisition Ausschau zu halten", sagte Thomas Geitner, im Henkel-Vorstand verantwortlich für das Klebstoffgeschäft, der "Süddeutschen Zeitung" (SZ). Zunächst soll die mit National Starch vor allem in Asien deutlich verstärkte und neu ausgerichtete Sparte aus eigener Kraft vorankommen.

HSH Nordbank schreibt im 2Q operativ wieder schwarze Zahlen - FAZ

Die HSH Nordbank AG hat im zweiten Quartal 2010 zum ersten Mal seit sieben Quartalen operativ - also vor Garantiekosten - schwarze Zahlen geschrieben. Damit liege die Landesbank Hamburgs und Schleswig-Holsteins deutlich besser als in den Planungen vorgesehen, sagte Vorstandsvorsitzender Dirk Jens Nonnenmacher der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ).

BaFin schließt noa bank für Kundenverkehr

Die noa bank darf ab sofort keine Kundengeschäfte mehr tätigen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat gegenüber der noa bank GmbH & Co KG ein Veräußerungs- und Zahlungsverbot erlassen. Außerdem ordnete die BaFin nach eigenen Angaben an, die Bank für den Verkehr mit der Kundschaft zu schließen. Dem Institut wurde untersagt, Zahlungen entgegenzunehmen, die nicht zur Tilgung von Schulden ihm gegenüber bestimmt sind.

Opel will Mitarbeiter wieder am Gewinn beteiligen - Welt

Die Mitarbeiter des Automobilherstellers Opel sollen laut einem Zeitungsbericht künftig wieder am Gewinn des Unternehmens beteiligt werden. Vorgesehen sei, dass ab dem Jahr 2014 an die Belegschaft 3,75% des Vorsteuergewinns ausgeschüttet werden, in den Jahren ab 2015 sollen es 7% bis 8% sein, zitiert die Zeitung "Die Welt" aus einer ihr vorliegenden Rahmenvereinbarung. Die endgültigen Details der Vereinbarung müssten noch zwischen Management und Arbeitnehmervertretern ausgehandelt werden.

Thai Airways könnte Airbus-Flugzeuge über 9 Mrd USD ordern - Zeitung

Thai Airways International könnte ihren Auftrag bei dem europäischen Flugzeughersteller Airbus deutlich aufstocken. Derzeit verhandele die Airline über eine mögliche Order für 30 A350 und 6 A380, berichtet die französische Tageszeitung "Les Echos" unter Berufung auf einen Airbus-Sprecher. Der Wert dieser Bestellung könnte bei mehr als 9 Mrd USD liegen. Ende Juli hatte die Airline mit der Tochter der European Aeronautic Defence and Space Co NV (EADS) eine Grundsatzvereinbarung (MoU) über den Kauf von 7 A330-300 im Wert von rund 1,5 Mrd USD geschlossen.

BHP erhält Kreditzusagen über 45 Mrd USD für Potash-Übernahmegebot

Die BHP Billiton Ltd hat sich Kreditfazilitäten über insgesamt 45 Mrd USD zur Finanzierung ihrer geplanten feindlichen Übernahme des kanadischen Kaliproduzenten Potash gesichert. Insgesamt sechs Banken beteiligten sich an den Fazilitäten, wie die spanische Banco Santander SA mitteilte.

IPO/GM legt Pläne für Börsengang vor

Nach einer mehr als 14-monatigen Abwesenheit von der Börse hat der US-Automobilhersteller General Motors (GM) am Mittwoch die Pläne für seine Rückkehr aufs Parkett vorgelegt. Demnach will GM selbst keine Stammaktien verkaufen, dafür aber eine noch festzulegende Anzahl von Vorzugsaktien. Eine anfängliche Dividende für Stammaktien, von denen nach dem IPO 500 Millionen Stück ausstehen sollen, ist nicht vorgesehen.

LG wird im Handygeschäft bis 2011 Verluste machen

Der südkoreanische Elektronikkonzern LG wird voraussichtlich bis Anfang 2011 in seinem Handygeschäft auf operativer Ebene rote Zahlen schreiben. Vor Anfang des nächsten Jahres dürfte das Unternehmen in dem Bereich keinen operativen Gewinn erwirtschaften, sagte Chang Ma, Vice President des Marketings der LG-Handysparte. Hintergrund dafür seien höhere Ausgaben für Forschung und Entwicklung sowie für das Marketing.

J.P. Morgan will brasilianischen Hedgefonds kaufen - Valor Economico

J.P. Morgan Chase & Co befindet sich laut einem Pressebericht in fortgeschrittenen Verhandlungen über den Kauf eines Hegdefonds in Brasilien. Die Bank wolle den vom ehemaligen Zentralbankgouverneur Arminio Fraga gegründeten Fonds Gavea Investimentos erwerben, schreibt "Valor Economico". Der Fonds habe Ende 2009 rund 5,8 Mrd USD verwaltet.

DJG/has

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.