Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.08.2010

ÜBERBLICK/Unternehmen - 7.30 Uhr-Fassung

Infineon verkauft Handychip-Sparte an Intel

Infineon verkauft Handychip-Sparte an Intel

Die Infineon Technologies AG hat sich mit dem US-Konzern Intel über den Verkauf ihrer Handychip-Sparte geeinigt. Wie Infineon am Montag mitteilte, wird das Segment im Rahmen einer Bartransaktion im Wert von rund 1,4 Mrd USD an den Branchenriesen verkauft. Die Transaktion soll im ersten Kalenderquartal 2011 abgeschlossen werden.

Siemens und Nokia bestätigen Gespräche über NSN-Teilverkauf - FT

Siemens und Nokia haben Gespräche mit Private-Equity-Gesellschaften über eine Beteiligung an Nokia Siemens Networks (NSN) offiziell bestätigt. "Wir sind immer bereit mit denen zu sprechen, die Ideen und Kapital in die Branche einbringen wollen", sagte Nokia-CFO Timo Ihamuotila der "Financial Times" (FT). "Nokia und Siemens werden in jedem möglichen Szenario bedeutende Aktionäre von NSN bleiben", fügte der Manager hinzu.

Irak nennt RWE-Gasabkommen mit Kurdistan "illegal"

Der Kooperationsvertrag zwischen dem Energiekonzern RWE und der kurdischen Regionalregierung stößt auf Widerstand der Zentralregierung in Bagdad. Einzig und allein die staatliche irakische Ölagentur Somo sei berechtigt, Vereinbarungen über den Öl- und Gasexport zu schließen, teilte das irakische Ölministerium am Sonntag mit. Alle anderen Verträge seien illegal. Dem am Freitag geschlossenen Kooperationsabkommen zufolge soll RWE bei der Ausbildung von Beschäftigten helfen und beim Aufbau eines Gasnetzes beraten, welches die Belieferung der einheimischen Bevölkerung und den Export ermöglichen soll.

Sanofi-Aventis will Genzyme für 18,5 Mrd USD in bar übernehmen

Sanofi-Aventis SA hat den Aktionären des US-Biotechnologieunternehmens Genzyme ein nichtbindendes Barangebot von 69 USD je Aktie unterbreitet. Wie der französische Pharmakonzern mitteilte, bewertet es Genzyme dabei mit einem Wert von 18,5 Mrd USD. Gerüchte über ein Interesse der Franzosen an Genzyme kursierten bereits seit über einem Monat

Posco kauft 68% an Daewoo International für 3,37 Bill KRW

Der Stahlriese Posco übernimmt 68% an der südkoreanischen Handels- und Investmentgesellschaft Daewoo International. Posco zahle 3,37 Bill KRW (umgerechnet rund 2,2 Mrd EUR) für den Anteil, teilte der Hauptgläubiger Korea Asset Management mit. Posco hatte sich im Mai in einem Bieterwettbewerb um die insolvente Daewoo International Corp durchgesetzt.

DJG/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.