Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.04.1996 - 

Neue Produkte

Uebergang vom PC zum Netz-Computing

HAHNSTAETTEN (pi) - Die PSP Pillokat hat mit der "Lanstation 486" einen Rechner vorgestellt, der den Uebergang vom PC zum Network-Computing markieren soll. Je nach Ausruestung kann er als Workstation, Server oder Internet-Knoten fungieren. Der Sockel des Geraets laesst sich mit 486er Prozessoren bis 100 Megahertz bestuecken. Der Arbeitsspeicher ist bis auf 64 MB aufruestbar. High- end-Anwender muessen fuer eine Konfiguration mit 486DX4-100- Prozessor, 16 MB Hauptspeicher und 1,7-GB-Festplatte knapp 2000 Mark, fuer einen Internet-Rechner mit 486DX4-100, 8 MB Speicher und 300-MB-Platte rund 1150 Mark ausgeben. Lanstation 486 genuegt laut Hersteller dem Plug-and-run-Prinzip, das durch die Remote-Boot- Funktion verwirklicht wird. Dieses Feature unterstuetzt Windows NT, LAN Manager, Netware, Personal Netware, Novell DOS 7, Powerlan und LAN Server.