Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.08.2006 - 

Im Börsenrückblick

Übernahme in Gefahr

LogicaCMG-Aktie
LogicaCMG-Aktie

Bei der geplanten Übernahme von WM-Data wird es für den belgisch-niederländischen IT-Serviceanbieter LogicaCMG noch einmal spannend: Die größten Anteilseigner des schwedischen IT-Dienstleisters, Firmengründer Thord Wilkne und die Unternehmerfamilie Wallenberg, haben zwar unwiderrufliche Zusagen gemacht. Diese gelten allerdings nur, wenn der Wert der Übernahme nicht um mehr als zwölf Prozent sinkt.

Bei der Ankündigung am Montag vergangener Woche hatte der Deal laut LogicaCMG einen Wert von 882 Millionen britischen Pfund - bestehend aus 177 Millionen Pfund in bar und 406,6 Millionen Aktien. Diese wurden vor Bekanntwerden des Vorhabens an der Londoner Börse mit je 1,725 Pfund gehandelt. Im Wochenverlauf schrumpfte der Wert allerdings kontinuierlich, so dass die Aktie am Freitagabend mit 1,575 Pfund aus dem Handel ging. Sollte der Wert auf 1,47 Pfund sinken, könnten Wilkne und die Wallenbergs den Deal aufkündigen.

Analysten kritisierten, dass der IT-Dienstleister zu viel Geld für WM-Data auf den Tisch lege. Außerdem werteten sie es als riskant, dass das Unternehmen bereits ein Jahr nach dem Erwerb der französischen Unilog erneut eine große Übernahme in Angriff nehme. (sp/mb)