Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.01.1996 - 

DB2-Spezialist im Kaufrausch

Uebernahmen sollen Platinums IT-Produktstrategie beleben

Die juengste Akquisition betrifft die Protellicess Software Inc. aus Santa Monica, Kalifornien, die fuer 15 Millionen Dollar komplett in den Besitz von Platinum uebergegangen ist. Sie wird das Produktspektrum der neuen Mutter um Tools fuer das Projekt- und Prozess-Management erweitern. Das unter der Bezeichnung Enterprise Process Continuum (EPC) bekannte Framework der Protellicess- Loesungen soll als Rahmen fuer Platinum-Applikationen integriert werden. Die Werkzeuge unterstuetzen in erster Linie bei der Entwicklung, Pflege und Verwaltung von unternehmensweiten Anwendungen.

Noch nicht ganz unter Dach und Fach ist die Uebernahme des Testwerkzeuge-Herstellers AIB Software Corp. als 100prozentige Platinum-Tochter. Eine Einigung ueber den Kaufpreis von zehn Millionen Dollar wurde zwischen den Partnern erzielt, es bedarf offenbar nur noch der Unterschrift. AIBs Hauptprodukte sind die "Sentinel"-Linie und der "Test Advisor", die Eingang in die Tool- Reihe von Platinums "Final-Exam" finden.

Erst kuerzlich hatte sich Platinum fuer insgesamt 65 Millionen Dollar die Firmen Protosoft Inc. (Analyse- und Designsoftware) sowie Softtool Corp. mit deren Konfigurations-Management-Produkten einverleibt (vgl. CW Nr. 50 vom 15. Dezember 1995, Seite 18).

Strategisch will Platinum ueber diese Aktivitaeten das Konzept des Open Enterprise Environment (OEE) mit realen Produkten anreichern.